Audi A6 2023 Bewertung

Audi A6 2023

Die Premium-Mittelklasselimousine Audi A6 2023 tritt in einer Klasse der perfekten Autos an. Größe, Stil, Ausstattung, Technik und Fahrtalent sind hier in nahezu idealer Menge vorhanden. Genau wie bei den deutschen Konkurrenten des A6.

Limousine Audi A6

Nicht jeder Käufer von Luxusautos braucht das Platzangebot oder den Luxus einer Mercedes-Benz S-Klasse. Man könnte argumentieren, dass alles, was größer und üppiger ist als ein Audi A6, ein BMW 5er oder eine Mercedes-Benz E-Klasse, als übertrieben angesehen werden könnte.

Ansicht von der linken Seite des Audi A6 2023

Die aktuelle Generation des Audi A6 ist die fünfte, die zum Modelljahr 2019 auf den Markt kam. Alles ist also neu, auch einige Aspekte wie die kabellose Apple CarPlay Smartphone-Integration, die immer noch eine Seltenheit sind. Jeder, der eine luxuriöse Mittelklasselimousine in Betracht zieht, sollte den A6 unbedingt auf seiner Liste haben.

Blick von der rechten Seite auf den Audi A6 2023

Der S6 steigert den Leistungsfaktor, und der fantastische RS 6 Avant ist etwas ganz Besonderes. Der Audi A6 2023 Allroad Kombi/Crossover wird separat vorgestellt.

Audi A6 2023 Preisgestaltung

In der Premium-Ausstattung und mit dem 45 TFSI-Antrieb hat der Audi A6 2023 eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 55.900 $ zuzüglich Reisekosten.

Rückansicht

Der teuerste A6, bevor er in den Bereich des S6 kommt, ist der 55 TFSI Prestige mit 69.500 Dollar. Diese Version ist serienmäßig reichhaltig ausgestattet, und wir konnten nur noch etwa 5.000 Dollar an Optionen hinzufügen.

Die supersportliche S6-Limousine kostet 74.800 Dollar, und der hypersportliche RS 6 Avant ist für 116.500 Dollar zu haben.

Blick in den Kofferraum

Der BMW 5er und die Mercedes-Benz E-Klasse liegen preislich auf ähnlichem Niveau. Der Genesis G80 beginnt ein paar Tausend weniger, während der Lexus ES wie das Schnäppchen der Klasse aussieht, solange die Käufer bereit sind, auf jeden Hauch von Sportlichkeit zu verzichten.

Den Audi A6 2023 fahren

Auch wenn BMW den Ruf hat, ein guter Fahrer zu sein, und Mercedes-Benz für seinen hohen Komfort steht, ist der Audi A6 ein unterhaltsames Auto auf einer Canyonstraße und ein großartiger Begleiter für lange Reisen. Selbst mit seinem normalen Fahrwerk lässt er sich gut durch Kurven lenken.

Der Allradantrieb ist in jedem A6 2023 und seinen Hochleistungsvarianten serienmäßig. In den 45er- und 55er-Aggregaten kommt die von Audi Ultra genannte Technologie zum Einsatz, die vorhersagt, wie viel Drehmoment an welche Räder geleitet werden sollte, um optimale Traktion und Haftung zu erzielen. Normalerweise werden jedoch die Vorderräder stärker belastet als die Hinterräder.

Natürlich ist der S6 2023 auf einem anderen Niveau, mit mehr Leistung und Präzision. Die Ausgewogenheit von zusätzlicher Ausstattung und zugänglicher Leistung macht dieses Auto zu einem großartigen Gesamtpaket. Die optionale Hinterradlenkung erhöht zudem die Agilität des Wagens.

Der 591 PS starke RS 6 Avant ist ein Nischenmodell, aber wir sind dankbar, dass Audi ihn in die Vereinigten Staaten bringt. Er ist eine Hommage an den alten RS 2 Avant aus der Mitte der 1990er Jahre, der eigentlich ein Porsche mit Kombi-Karosserie war. Seltsamerweise gibt es einen Konkurrenten: den Mercedes-AMG E 63 S Wagon, der 12 PS mehr hat. Wie schnell ist der RS 6 Avant? Er sprintet in nur 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h.

Komfort im Innenraum

So wie das Exterieur von Audi ein Kunstwerk ist, so sind auch die Innenräume des Unternehmens ein Kunstwerk. Allerdings nicht auf übermäßig kunstvolle Weise. Der Innenraum des A6 2023 ist von einer klaren, modernen Eleganz geprägt. Er ist zweifelsohne hochwertig und technisch ausgestattet, aber dennoch einladend und komfortabel.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Das Platzangebot für die Insassen ist üppig. Die hintere Beinfreiheit von 37,4 cm ist besser als die des BMW 5er und der Mercedes-Benz E-Klasse, aber der Genesis G80 und der Lexus ES haben mehr. Das Kofferraumvolumen ist mit 13,7 Kubikmetern geräumig, aber nur durchschnittlich in dieser Klasse. Es ist schwer vorstellbar, dass jemand den ballistischen RS 6 Avant in erster Linie wegen seiner praktischen Eigenschaften als Kombi kauft, aber hinter den Rücksitzen gibt es einen Stauraum von 30 Kubikmetern.

Innenansicht

Äußeres Styling

Je nach Farbwahl (Weiß und Schwarz kosten nicht extra) könnte die Premium-Mittelklasselimousine A6 2023 ein Auto sein, das sich in den übrigen Verkehr einfügt (vorausgesetzt, wir sprechen hier von gut situierten Vierteln) oder als etwas Besonderes heraussticht.

Das heißt nicht, dass er fade ist. Das Aussehen hat eine subtile Schärfe. Aber angesichts der Tatsache, dass andere Hersteller den Ansatz verfolgen, einen riesigen Kühlergrill zu erfinden und ein Auto dahinter zu setzen, ist es ermutigend zu sehen, dass Audi seinen Sinn für Proportionen beibehält.

Die gesamte A6/S6/RS 6 Avant-Baureihe wird mit einem Black Optic-Paket angeboten, bei dem verschiedene Außenelemente die gleiche Farbe haben wie die Lieblingsfarbe eines Buchhalters. Zur weiteren Differenzierung verfügen die S6/RS 6 über zusätzliche aerodynamische Maßnahmen und vierfache Auspuffendrohre.

Beliebte Merkmale

LED-SCHEINWERFER IM MATRIX-DESIGN
Natürlich sind sie viel zu ausgeklügelt, um in einem Absatz erklärt zu werden, aber diese Scheinwerfer enthalten viele kleine LEDs, die aktiviert oder deaktiviert werden können, um so viel Licht wie möglich vor dem A6 2023 zu erzeugen und gleichzeitig die Blendung entgegenkommender Fahrzeuge zu reduzieren.

BANG & OLUFSEN AUDIOSYSTEME
B&O, eine der führenden audiophilen Marken, liefert eine 705 Watt/16-Lautsprecher-Option für den A6 und eine 1.820 Watt/19-Lautsprecher-Anlage für den S6 und RS 6 Avant.

Serienausstattung

Der A6 2023 ist serienmäßig mit einem 10,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen (anstelle eines 8,8-Zoll-Geräts), der neuesten Version des digitalen 12,3-Zoll-Fahrer-Informationsdisplays Virtual Cockpit, Seitenairbags hinten und direkter Reifendrucküberwachung (jedes Rad hat einen Sensor) ausgestattet.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen der Einstiegsvariante Premium gehören 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein elektrisches Panorama-Schiebedach, eine Lederausstattung, eine Drei-Zonen-Klimaautomatik, beheizbare und 8-fach elektrisch verstellbare Vordersitze sowie eine elektrisch verstellbare Lenksäule.

Das Infotainment-System verfügt außerdem über Navigation, Wi-Fi, Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration (mit drahtlosem CarPlay) und vier USB-Anschlüsse. In der Sicherheitsabteilung gibt es automatisches Fernlicht, Kollisionswarnung, Parksensoren vorne und hinten sowie Spurhalteassistent.

Werkseitige Optionen

Ein Komfort-Paket für die Premium-Ausstattung fügt kabelloses Laden, Telefonsignalverstärker, Toter-Winkel-Überwachung, Heckkollisionswarner und ein Top-View/360-Grad-Kamerasystem hinzu. In der nächsthöheren Ausstattungsvariante Premium Plus sind alle diese Elemente serienmäßig. Diese Ausstattungsvariante bietet außerdem einen adaptiven Geschwindigkeitsregler mit Stau- und Abbiegeassistent sowie einen aktiven Fahrspurassistenten.

Premium Plus qualifiziert sich für ein Executive-Paket, das eine Vier-Zonen-Klimaautomatik, beheizte/belüftete und elektrisch verstellbare Vordersitze, beheizbare Rücksitze und eine elektrisch zu öffnende/schließende Kofferraumklappe umfasst. Diese beiden unteren Ausstattungen werden auch mit einem Sportfahrwerk und 20-Zoll-Leichtmetallrädern angeboten.

Die Ausstattungsvariante Prestige (nicht erhältlich mit dem 45 TFSI-Antrieb) verfügt über die Inhalte des Executive-Pakets sowie ein Head-up-Display und eine Verkehrszeichenerkennung. Auf Wunsch kann der Käufer eine hochwertigere Lederausstattung wählen.

Der S6 ist in den Ausstattungslinien Premium Plus und Prestige erhältlich und verfügt über die gleiche Ausstattung wie der A6 2023, aber zusätzlich über eine sportlich abgestimmte adaptive Luftfederung, 21-Zoll-Leichtmetallfelgen, schöneres Leder und eine S Performance-Einstellung für die Fahrmodi. Außerdem gibt es ein Nachtsichtgerät mit Großtier-/Fußgängererkennung, eine Hinterradlenkung und ein Sportdifferenzial hinten.

Einige der fortschrittlicheren Fahrhilfen sind optional für den RS 6 Avant erhältlich, der auch mit einem Carbon-Optik-Paket (22-Zoll-Leichtmetallfelgen, Kohlefaser-Außenelemente), Keramik-Bremsscheiben und einer auf 190 mph erhöhten Höchstgeschwindigkeit angeboten wird.

Motor und Getriebe

Beide Motoren im A6 2023 sowie der V6 im S6 und der V8 im RS 6 Avant werden von einem Mild-Hybrid-System unterstützt, um die Kraftstoffeffizienz zu optimieren und das Wiederanlassen des Motors (nach dem Anhalten im Leerlauf) wesentlich sanfter zu gestalten. Im Falle des S6 und des RS 6 Avant wird außerdem ein adaptives Fahrwerk aktiviert.

Der 45 TFSI verfügt über einen aufgeladenen 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor mit 261 PS. Der 55 TFSI ist mit einem aufgeladenen 3,0-Liter-V6 ausgestattet, der 335 PS leistet.

Der S6 verfügt über einen 2,9-Liter-V6 mit Doppelturboaufladung und 444 Pferdestärken. Und der RS 6 Avant hat einen 4,0-Liter-V8 mit Doppelturboaufladung, der unglaubliche 591 PS leistet. Für alle Motoren wird Superbenzin empfohlen.

Die 45er- und 55er-Aggregate verfügen über ein automatisiertes 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die leistungsstärkeren Modelle verfügen über ein 8-Gang-Automatikgetriebe. Eine Version des Audi quattro-Allradantriebs ist bei allen Modellen serienmäßig.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turboaufladung (45 TFSI)
261 Pferdestärken bei 6.000 U/min
273 lb-ft Drehmoment bei 3.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 23/32 mpg

3,0-Liter-V6-Motor mit Turbolader (55 TFSI)
335 Pferdestärken bei 5.000-6.400 U/min
369 lb-ft Drehmoment bei 1.370-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/30 mpg

2,9-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (S6)
444 Pferdestärken bei 5.900 U/min
443 lb-ft Drehmoment bei 2.700 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 18/28 mpg

4,0-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung (RS 6 Avant)
591 Pferdestärken bei 6.250 U/min
590 lb-ft Drehmoment bei 2.050 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 15/22 mpg

Video

FAQ Audi A6
Wie viel kostet ein Audi A6 2023?
Ist der Audi A6 2022 zuverlässig?
Wie lange halten die Audi A6 2022 Modelle?

Auch von Audi 2023

Audi e-tron GT 2023 / Audi Q4 e-tron 2023 / Audi e-tron 2023 / Audi TT 2023 / Audi A9 2023 / Audi Q8 2023 / Audi A6 Allroad 2023 / Audi A4 Allroad 2023 / Audi A4 2023 / Audi A5 2023 / Audi Q3 2023 / Audi A3 2023 / Audi A7 2023 / Audi Q5 Sportback 2023 / Audi Q7 2023 / Audi R8 2023

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wie viel kostet ein Audi A6 2023?
Die A6 Limousine in der Premium-Ausstattung beginnt bei 55.900 $. Am oberen Ende der Skala steht der RS 6 Avant Kombi, der ab 116,5.000 $ zu haben ist. Der Abschnitt über die Preise in diesem Bericht füllt die Lücken und vergleicht die Kosten mit denen der Konkurrenzmodelle.
Ist der Audi A6 2022 zuverlässig?
Bei unseren Recherchen sind wir zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Das Ergebnis ist eine durchschnittliche Bewertung. Wir fanden jedoch, dass das Fahrerlebnis weit über diesem Durchschnitt liegt. Sehen Sie sich diese Bewertung an.
Wie lange halten die Audi A6 2022 Modelle?
Ein A6 2022 sollte 150.000 Meilen ohne große Schwierigkeiten schaffen, solange er gut gewartet und mit etwas mechanischem Verständnis gefahren wird. Dies ist eine gut gebaute Maschine.