BMW iX 2023 Bewertung

Der BMW iX 2023, ein vollelektrischer Luxus-SUV/Crossover der Mittelklasse, ist jetzt offiziell im Programm. Letztes Jahr bestand die iX-Reihe nur aus einem Modell, dem xDrive50. In diesem Jahr kommt der iX M60 2023 hinzu.

SUV BMW iX EV

Das ist bedeutsam. Dass BMW eine M-Version eines immer noch neuen Fahrzeugs ohne etablierte Erfolgsbilanz herstellt (der iX wurde erst im vergangenen Jahr vorgestellt), zeigt das Engagement des Unternehmens für Elektrofahrzeuge, ohne dabei die Talente zu vernachlässigen, für die BMW-Autos – insbesondere die Versionen der leistungsstarken M-Abteilung – zu Recht gelobt werden.

Blick nach links BMW iX

Ein weiterer Aspekt ist die Tatsache, dass die Batterieleistung und -technologie inzwischen so weit ist, dass sie sowohl für Luxusautos als auch für sportliche Fahrzeuge eine überzeugende Antriebsmethode darstellen kann. Die Reichweiten sind groß genug, um Ängste zu vertreiben, die Ladezeiten sind schnell genug, um praktisch zu sein. Die Lithium-Ionen-Batterie des iX hat eine Garantie von 8 Jahren und 100.000 Kilometern.

Ansicht von rechts BMW iX

Apropos Lithium, Kobalt, Aluminium, kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und all die anderen besonderen Elemente, die in ein modernes Elektrofahrzeug einfließen, BMW unternimmt Schritte, um sicherzustellen, dass sie alle verantwortungsvoll und nachhaltig beschafft werden – mit Transparenz und unter Beachtung der Menschenrechte.

Rückansicht

Der iX 2023 wird in einer umweltfreundlichen Fabrik hergestellt und über Solarladegeräte mit Strom versorgt. Er ist eine gute Wahl für alle, die nicht nur viel Geld, sondern auch den Wunsch nach einem verantwortungsvollen Individualverkehr haben.

BMW iX 2023 Preisgestaltung

Wir erwarten, dass die Preise für den iX 2023 xDrive50 bei etwa 85.000 Dollar beginnen werden. Die Preise für den iX M60 2023 beginnen bei 105.100 Dollar, zuzüglich der Kosten für die Anfahrt. Es ist nicht schwer, den xDrive50 so auszustatten, dass er fast $100.000 erreichen könnte.

Beide Fahrzeuge kommen für eine Steuergutschrift in Höhe von 7.500 Dollar in Frage. Verschiedene Bundesstaaten haben außerdem spezielle Angebote, um den Kauf von Elektrofahrzeugen zu fördern. So könnte ein neuer iX am Ende etwa 10.000 Dollar weniger kosten als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP).

Da Tesla eine bestimmte Verkaufsschwelle überschritten hat, kommen seine Fahrzeuge nicht mehr für die Bundessteuergutschrift in Frage. Derzeit (entschuldigen Sie das Wortspiel) beginnt das Tesla Model X bei 105.000 $ und hat eine maximale Reichweite von 351 Meilen. Zu den Alternativen, die noch in Frage kommen, gehören der Audi e-tron (ab etwa 66.000 $, Reichweite: 222 Meilen) und der kleinere Jaguar I-Pace (ab etwa 70.000 $, Reichweite: 234 Meilen).

Den BMW iX 2023 fahren

Die Smartphone-Erkennung bedeutet, dass man nicht mehr in Taschen oder Portemonnaies nach dem Autoschlüssel kramen muss, um den iX 2023 zu öffnen und zu starten. Bei aller Technik, die im iX steckt, ist er dennoch benutzerfreundlich. Er wählt auch den bevorzugten Radiosender.

Eine Facette, die eine kleine Lernkurve hat, ist das Fahren mit einem Pedal. Es gibt drei Stufen der Bremsenergierückgewinnung, d. h. wenn man vom Gas geht, verlangsamt sich das Fahrzeug stärker als bei einem herkömmlichen Auto mit Verbrennungsmotor.

Im Stop-and-Go-Chaos des Stadtverkehrs kann dies ein deutlicher Vorteil sein. Der rechte Fuß muss nur selten auf das Bremspedal wechseln und dann wieder zurück. Man braucht nicht lange, um sich daran zu gewöhnen.

Ein Paar Elektromotoren sorgt für den Allradantrieb, wobei die Hinterräder unter normalen Bedingungen einen größeren Teil der Arbeit übernehmen, was dem iX einen sportlichen Charakter verleiht. Der Sprint aus dem Stand auf Tempo 60 gelingt im xDrive 50 in 4,6 Sekunden. Der stärkere iX M60 ist natürlich noch schneller: 3,6 Sekunden.

Der iX M60 verfügt außerdem serienmäßig über eine Luftfederung, die für Komfort und ein präzises Fahrverhalten sorgt, wie man es von einem M-Modell kennt.

Innenraum-Komfort

Trotz der Verwendung von recycelten Materialien – wie Nylonabfälle und alte Fischernetze – sieht der Innenraum des iX 2023 so hochwertig aus, wie es sich jeder wünscht, der mehr als 100.000 Dollar für ein Fahrzeug ausgibt.

Innenansicht

Auch die Hightech-Atmosphäre ist angemessen. Das 12,3-Zoll-Display mit den Fahrerinformationen ist in eine größere, gewölbte Einheit (mit blendfreiem Glas) integriert, die auch einen 14,9-Zoll-Infotainment-Touchscreen beherbergt. Ergänzt wird dies durch ein sechseckiges Lenkrad.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Die erwachsenen Passagiere im Fond können sich über 38,9 cm Beinfreiheit nicht beklagen. Hinter den im Verhältnis 40/20/40 geteilten und umklappbaren Rücksitzen befindet sich ein geräumiger Gepäckraum mit einem Volumen von 35,5 Kubikmetern. Wenn die Sitze umgeklappt sind, beträgt das maximale Ladevolumen 77,9 Kubikfuß.

Blick in den Torpedoraum

Äußeres Styling

Von der Größe her ähnelt der iX 2023 dem allseits beliebten X5. Je näher wir dem iX jedoch kommen, desto deutlicher werden die Unterschiede. Sprechen wir zuerst über den Kühlergrill, denn er ist kaum zu übersehen.

Ein Elektroauto braucht nicht unbedingt einen Kühlergrill. Da er aber ein Markenzeichen von BMW ist, ist er Teil des iX-Pakets, das als “Intelligence Panel” mit Sensoren für die Fahrerassistenz und fortschrittliche Sicherheitsfunktionen umfunktioniert wurde. Der hintere BMW Schriftzug hat eine ähnliche Funktion und beherbergt die Rückfahrkamera. Die Scheinwerfer sind deutlich kleiner als beim X5, und die Türgriffe sind bündig mit der Karosserie.

Der neue iX M60 hat ein Dach aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), um ein wenig Gewicht zu sparen und den Schwerpunkt zu optimieren. Die Bremssättel sind in einem speziellen M-Blauton lackiert. Der iX M60 kann mit 22-Zoll-Leichtmetallrädern bestellt werden, die zur ebenfalls optionalen Fahrzeuglackierung Titanium Bronze passen.

Beliebte Merkmale

NACHHALTIGKEIT
BMW hat sich zum Ziel gesetzt, Elektrofahrzeuge sauberer und umweltfreundlicher zu bauen als die Konkurrenz. Dazu gehört die verantwortungsvolle Beschaffung seltener Elemente wie Kobalt und Lithium für die Batterien, der Einbau von Recycling-Materialien in die Kabinen, die Nutzung von Solarenergie zur Herstellung von Aluminiumkomponenten und die Nutzung von Wasserkraft für spezielle Fertigungsanlagen.

INFOTAINMENT-SYSTEM
Die meisten Menschen, die mit dem Infotainment-System von BMW vertraut sind, wissen, dass es iDrive heißt. In seiner mittlerweile achten Version hat es sich zu einem wunderbar benutzerfreundlichen System entwickelt, das auch die spezifischen Anforderungen von Elektrofahrzeugen berücksichtigt. Im neuen BMW iX verfügt es über einen gewölbten 14,9-Zoll-Touchscreen, Over-the-Air-Updates, fortschrittliche Spracherkennung und spezielle Benutzerprofile.

Standardfunktionen

Zugegeben, ein neuer BMW iX hat seinen Preis, aber der xDrive50 verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung. Dazu gehören 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Panoramadach, eine elektrische Heckklappe, schlüsselloser Zugang/Start, eine Vier-Zonen-Klimaautomatik, perforierte Kunstlederpolster, eine elektrisch verstellbare Lenksäule, beheizbare und elektrisch verstellbare Vordersitze, eine mehrfarbige Ambientebeleuchtung, selbstabblendende Rück- und Außenspiegel sowie eine Gleichstrom-Schnellladefunktion.

Zu den Fahrhilfen gehören Parksensoren vorne und hinten, automatisches Fernlicht, Kollisionswarnung mit automatischer Notbremsung und Toter-Winkel-Warner mit Querverkehrswarnung.

Das Infotainment-System bietet Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, kabelloses Aufladen, vier USB-C-Anschlüsse, Satellitenradio, Navigation und eine 12-Lautsprecher/205-Watt-Audioanlage.

Werkseitige Optionen

Das Premium-Paket für den iX 2023 xDrive50 umfasst ein Head-up-Display mit Augmented-Reality-Video für die Navigationsfunktion, Gestensteuerung für Infotainment-Funktionen, eine 360-Grad-Kamera, massierende Vordersitze, eine Innenraumkamera mit Fernzugriff und ein Harman Kardon Surround-Sound-System mit 18 Lautsprechern und 655 Watt.

Zu den weiteren Extras gehören sanft schließende Türen, Echtlederpolsterung, beheizbares Lenkrad und beheizbare Armlehnen, belüftete Vordersitze und adaptive LED-Scheinwerfer mit Laserlicht.

Käufer haben auch die Möglichkeit, den neuen iX M60 2023 zu erwerben. Neben mehr Leistung, Luftfederung, stärkeren Bremsen und verschiedenen anderen Upgrades, die dem Fahrspaß dienen, ist diese Variante serienmäßig mit 21-Zoll-Leichtmetallrädern, adaptiven LED-Scheinwerfern mit Laserlicht, belüfteten/massierenden Vordersitzen, beheizbarem Lenkrad/Hintersitzen/Armlehnen, 360-Kamera-System, Innenraumkamera und einem Bowers & Wilkins Surround-Sound-System mit 30 Lautsprechern und 1.615 Watt Leistung ausgestattet (optional für den xDrive50).

Batterieleistung, Ladezeiten und Reichweite

Im regulären iX 2023 xDrive50 werden 516 PS und 564 lb-ft Drehmoment von zwei Elektromotoren erzeugt. Sie sind so konstruiert, dass keine Seltenerdmetalle für magnetische Komponenten benötigt werden.

Mit einem Motor pro Achse verfügen der iX xDrive50 und der iX M60 serienmäßig über eine elektronische Version des Allradantriebs.

Der neue iX M60 2023 entwickelt laut BMW 610 Bremspferdestärken (PS), was 618 PS entspricht. Die maximale Leistung wird im Sportmodus und bei aktivierter Launch Control erreicht. Die meiste Zeit köcheln immer noch beeindruckende 532 PS und 749 lb-ft Drehmoment unter der Motorhaube vor sich hin.

Beide Fahrzeuge verfügen über flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterien, die unter dem Boden montiert sind. Mit einem Gleichstrom-Schnellladegerät lässt sich die Batterie in nur 35 Minuten von einer 10-prozentigen Kapazität auf 80 Prozent aufladen, und eine Reichweite von 90 Meilen kann in 10 Minuten übertragen werden.

Das Aufladen an einer Haushaltssteckdose dauert wesentlich länger. Mit einer 240-Volt-Ladestation der Stufe 2 wird eine vollständige Ladung in 10,25 Stunden erreicht.

Sobald wir offizielle Energieverbrauchszahlen von der Environmental Protection Agency (EPA) erhalten, werden wir diesen Bericht aktualisieren.

Zwei stromerregte Synchronmotoren (iX xDrive50)
516 Pferdestärken Gesamtleistung
564 lb-ft Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): N/A
EPA-geschätzte Reichweite: 324 Meilen (Schätzung von BMW)

Zwei stromerregte Synchronmotoren (iX M60)
618 Pferdestärken Gesamtleistung
811 lb-ft Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): N/A
EPA-geschätzte Reichweite: 280 Meilen (Schätzung von BMW)

Video

FAQ BMW iX
Wie viel kostet ein BMW iX EV 2023?
Wie lange dauert es, einen BMW iX 2023 zu laden?
Ist der BMW iX 2023 ein guter SUV?

Auch von BMW 2023

BMW X4 2023 / BMW X6 2023 / BMW 3er 2023 / BMW X7 2023 / BMW Z4 2023 / BMW X3 2023 / BMW 4er 2023 / BMW i4 2023 / BMW X2 2023 / BMW X1 2023BMW 5er 2023 / BMW 2er 2023 / BMW 7er 2023 / BMW X5 2023 / BMW 8er 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein BMW iX EV 2023?
Der Preis für den neuen iX 2023 M60 liegt bei 105.100 Dollar. Der xDrive50 sollte bei etwa 85.000 Dollar beginnen. Das ist vor Optionen oder der 995-Dollar-Zielgebühr. Eine potenzielle Steuergutschrift von bis zu 7.500 Dollar und verschiedene staatliche Anreize werden den finanziellen Schlag abmildern.
Wie lange dauert es, einen BMW iX 2023 zu laden?
Mit einem DC-Schnellladegerät kann die Batterie des iX 2023 in etwa 35 Minuten von 10 Prozent auf 80 Prozent aufgeladen werden. Ein kurzes Aufladen von 10 Minuten bietet eine Reichweite von 90 Meilen. Die schnellste Zeit für eine vollständige Aufladung mit einem Level-2-Ladegerät zu Hause beträgt etwa 10,25 Stunden.
Ist der BMW iX 2023 ein guter SUV?
Es ist eine besondere Mischung aus Luxus und Sportlichkeit, die BMW so gut beherrscht. Mit dem iX 2023 Midsize-SUV ist dem Unternehmen genau das gelungen. Gleichzeitig hat es das elektrische Element eingeführt, das die Balance zwischen Leistung und Effizienz hält und die Nachhaltigkeit berücksichtigt.