BMW X6 2023 Bewertung

BMW X6 2023

Der BMW X6 2023 ist die eleganteste und leistungsstärkste SUV-Baureihe des Unternehmens. Der X6 ist im Grunde ein BMW X5 mit einer abgeschrägten Dachlinie, die ihm ein schlankeres, “coupéartiges” Profil verleiht. Obwohl das mechanische Grundgerüst und die Abstimmung nahezu identisch mit dem X5 sind, wird das Design des X6 von einigen Käufern als sportlicher empfunden. Der Nachteil dieses Designs? Durch das Fastback-Dach geht ein Teil des Laderaums und der Rücksitzbank verloren.

Blick nach links BMW X6

SUV BMW X6

Der X6 richtet sich an Käufer, die nicht unbedingt ein Maximum an Funktionalität in ihrem SUV benötigen. Stattdessen legen sie Wert auf Leistung, Souveränität und ein außergewöhnliches Aussehen. Diejenigen, die mehr Platz brauchen, sollten stattdessen den X5 kaufen. Den X6 gibt es in drei Modellen mit verschiedenen Leistungsstufen, die mit dem wahnsinnig schnellen und teuren X6 M mit über 600 PS bei einigen Modellen ihren Höhepunkt erreichen.

Ansicht von rechts BMW X6

BMW war ein Pionier in Sachen coupéartiger SUV-Ästhetik und brachte die erste Generation des X6 vor mehr als einem Jahrzehnt auf den Markt. Seitdem hat sich die Konkurrenz mit Modellen wie dem Mercedes-AMG GLE Coupe und dem Porsche Cayenne Coupe verschärft. Trotz des Wettbewerbsdrucks bleibt der X6 eine starke, wendige und luxuriöse Wahl mit dem einzigartigen Design und der visuellen Ausstrahlung, die nur BMW bieten kann.

Rückansicht

BMW X6 2023 Preisgestaltung

Die Preise für den BMW X6 2023 xDrive40i beginnen bei 67.350 Dollar. Für den leistungsstärkeren X6 M50i werden 86.250 Dollar fällig. Das Spitzenmodell X6 M kostet 109.400 Dollar. X6 M-Modelle mit Competition-Paket kosten fast 120.000 Dollar.

Was andere Coupé-ähnliche Performance-SUV-Konkurrenten betrifft, so beginnt das Porsche Cayenne Coupe 2022 bei 77.850 Dollar, wobei das Topmodell Turbo s E-Hybrid fast 170.000 Dollar erreicht. Das Mercedes-AMG GLE 53 2023 Coupe beginnt bei 77.500 Dollar und das Topmodell AMG GLE 63 S Coupe kostet 116.000 Dollar.

Den BMW X6 2023 fahren

BMW ist bekannt dafür, Fahrzeuge mit sportlichem und reaktionsschnellem Fahrverhalten herzustellen. Und der X6 ist da keine Ausnahme. Biegt man mit einer beliebigen Version des X6 in eine Reihe von Serpentinen ein, wird der Fahrer mit einer knackigen, präzisen Lenkung und geringen Wankbewegungen der Karosserie belohnt. Mit diesem SUV macht das Fahren auf einer kurvigen Straße Spaß.

Der X6 xDrive40i mag das Basismodell sein, aber er ist kein schlechter Fahrer, wenn es darum geht, schnell voranzukommen. Im Jahr 2023 ist jeder X6 mit Allradantrieb ausgestattet, und dank des serienmäßigen 335 PS starken 6-Zylinder-Turbomotors beschleunigt dieser BMW in deutlich unter 5 Sekunden auf 100 km/h. Das ist für die meisten Fahrer ausreichend schnell.

Der X6 M50i bringt mit seinem 523 PS starken V8-Motor noch mehr Adrenalin ins Spiel. Betrachten Sie diesen Wagen als glücklichen Kompromiss für alle, die eine Beschleunigung wünschen, die dem X6 M nahe kommt, aber ohne die Nachteile des X6 M. Mit anderen Worten: Der X6 M50i fährt sich sanfter, ist schnell, aber auch etwas komfortabler für Fahrten in der Stadt. Der Nachteil? Der M50i hat einen deutlich schlechteren Kraftstoffverbrauch als der xDrive40i.

Der X6 M ist das Spitzenmodell der Modellreihe und verfügt über 600 PS, die dem Fahrer zur Verfügung stehen – oder 617 PS mit dem optionalen Competition Paket. Dieser BMW beschleunigt und fährt sich eher wie ein Sportwagen als wie ein SUV. Immerhin schafft er es in weniger als 4 Sekunden auf 100 km/h, und das mit einem donnernden Auspuffgeräusch.

Der X6 M beherrscht jede kurvige Straße. Allerdings können die straffe Aufhängung und die massiven 21-Zoll-Reifen (oder die optionalen 22-Zoll-Reifen) vor allem auf unebenen Straßen zu einem harten Fahrgefühl führen. Vergewissern Sie sich also, dass das Plus an Leistung und Gelassenheit den Kompromiss wert ist. Und wie beim M50i steht der unglaublichen Leistung ein mäßiger Kraftstoffverbrauch gegenüber.

Komfort im Innenraum

Selbst in seiner günstigsten Ausführung bietet der X6 einen Innenraum mit Soft-Touch-Materialien sowie Schaltern und Knöpfen, die sich teuer anfühlen und eine angenehme Gewichtung haben. Alle X6-Modelle verfügen über zwei 12,3-Zoll-Bildschirme – einen für das Infotainment und einen weiteren für die Anzeigen und das Informationszentrum.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Große Bildschirme verleihen jedem Fahrzeug das Gefühl, technisch auf der Höhe der Zeit zu sein. Die Wahl von BMW für die virtuellen Anzeigen ist sicher zukunftsweisend, aber ein wenig pingelig im Design. Wir bevorzugen ein traditionelleres Layout für die Instrumente. Wenn Sie sich für das Executive-Paket entscheiden, bietet BMW ein großartiges Head-up-Display, ein LED-Panoramadach (Sky Lounge), Seitenfensterrollos und eine Gestensteuerung für das Infotainmentsystem, die Fingerbewegungen in echte Befehle umsetzt.

Blick in den Torpedoraum

Der X6 M50i bietet eine erweiterte Ausstattung, die das Luxusgefühl noch verstärkt, darunter ein Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System sowie Materialien wie ein ledernes Armaturenbrett und spezielle Zierleisten.

Innenansicht

Komfort ist im X6 leicht zu finden. Leder ist natürlich Standard. Optional gibt es eine erweiterte Merino-Lederausstattung (das Beste, was BMW zu bieten hat). Wir würden das vielleicht weglassen und uns stattdessen für das Luxury Seating Package entscheiden. Die 1.600 Dollar sind gut angelegt und beinhalten belüftete und massierende Multikontursitze für die Vordersitze. Wir könnten uns auch für das neue Klimakomfort-Paket entscheiden, das eine 4-Zonen-Klimaautomatik sowie beheizte Sitze, Armlehnen und Lenkrad umfasst.

Das Design des X6 bedeutet eine eingeschränkte Sicht nach außen. Die Fenster in wichtigen Bereichen wie den hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe sind kleiner und schränken die Sicht ein. Gut, dass die Rückfahrkamera zur Serienausstattung gehört.

Die Passagiere auf den Rücksitzen werden im X6 sicher nicht an Komfort einbüßen. Da die Kopf- und Beinfreiheit jedoch geringer ist als beim X5, könnte es sich lohnen, große Passagiere beim Händler in einem X6 Platz nehmen zu lassen, um zu sehen, ob die Passform stimmt.

Apropos Platz: Der X6 kann mit weniger Stauraum umgehen als der kastenförmige, aber ähnlich große X5. Mit allen Sitzen in Position, gibt es 6,5 Kubikfuß weniger Platz im Laderaum eines X6. Und bei umgeklappter Rückbank hat der X6 sogar 12,7 Kubikmeter weniger Platz. Um diese Zahl in die richtige Perspektive zu rücken: Wenn Sie sich für einen X6 statt für einen X5 entscheiden, verzichten Sie auf einen Kofferraum, der dem einer durchschnittlichen Kompaktlimousine entspricht. Das ist beachtlich. Wenn es also wichtig ist, genügend Platz für alle Koffer zu haben, sollten Sie sich für den geräumigeren X5 entscheiden. Der X5 ist auch mit einer kleinen dritten Sitzreihe erhältlich, während der X6 nur mit zwei Sitzreihen ausgestattet ist.

Äußeres Styling

Der BMW X6 ist ein polarisierendes SUV. Manche finden die Proportionen des Fahrzeugs unbeholfen. Andere wiederum sind von seiner Präsenz angetan. Und es ist nicht zu leugnen – er hat Präsenz auf der Straße.

Wenn Sie einen langen, langsamen Spaziergang um einen X6 herum machen, wirkt er niedriger und muskulöser als der X5. Die Windschutzscheibe ist in einem größeren Winkel nach hinten geneigt, was in Kombination mit der schlankeren Dachlinie dem X6 ein einzigartiges Aussehen verleiht. Die Kotflügelkanten sind in einem steileren Winkel als beim X5 nach vorne gezogen. Und insgesamt sieht der X6 ein bisschen so aus, als würde er sich nach vorne strecken, um die kurvigen Straßen zu bewältigen.

Leider wirkt das Heck des X6 manchmal etwas dick und schwer. Und in unseren Augen verliert er ein wenig von seinem sportlichen Aussehen.

Das Design des X6 kommt bei den leistungsstärkeren und leistungsfähigeren Modellen X6 M50i und X6 M am besten zur Geltung, da diese Modelle die größten Räder und Bremsen haben.

Bevorzugte Merkmale

Adaptive M-Federung
Das adaptive Fahrwerk, das beim X6 M50i zur Serienausstattung gehört, bietet die Modi Comfort und Sport, die die Fahrqualität von sanft und geschmeidig bis hin zu straff und dynamisch gestalten. In den meisten Fällen bietet die Comfort-Einstellung die perfekte Mischung aus Fahrverhalten und Handling. Einige X6-Modelle verfügen zusätzlich über einen Track-Modus. Das optionale Adaptive M Suspension Professional bietet zusätzlich eine aktive Wankstabilisierung. Dieses System wirkt den Wankbewegungen der Karosserie durch computergesteuerte Stabilisatoren entgegen. Es ist ein beeindruckendes System.

M Sportdifferenzial
Dieses computergesteuerte Hinterachsdifferenzial gehört zur Serienausstattung des M50i. Dieses fortschrittliche Differenzial kann viele Variablen von verschiedenen Fahrzeugsystemen berücksichtigen und bestimmen, wie viel Drehmoment in präzisen Schritten an jedes Hinterrad geleitet werden soll. Es ist ein intelligentes System, das nicht nur das Handling auf der Straße verbessert, sondern auch für mehr Sicherheit und Kontrolle sorgt, wenn das Gelände rutschig ist.

Serienausstattung

Der X6 nimmt einen Platz an der Spitze der BMW SUV-Palette ein. Daher ist die Liste der Serienausstattung für das Basismodell xDrive40i lang und umfasst ein 48-Volt-Mildhybridsystem, Allradantrieb, Zweizonen-Klimaautomatik, elektrische Vordersitze, Ambientebeleuchtung und adaptive Voll-LED-Beleuchtung mit automatischem Fernlicht.

Wenn es um Konnektivität geht, sind alle X6-Modelle serienmäßig mit Apple CarPlay und Android Auto, erweitertem Bluetooth, Connected Drive Services, digitalem Kombiinstrument und mehr ausgestattet. Darüber hinaus verfügt der M50i über einen Wi-Fi-Hotspot mit einer kostenlosen 3-monatigen/3-GB-Testversion.

Was die Sicherheit betrifft, so verfügt jeder X6 über einen Spurhalteassistenten, einen Frontkollisionswarner mit City Collision Mitigation, eine Park Distance Control und eine aktive Toter-Winkel-Erkennung.

Der M50i bietet eine noch umfangreichere Serienausstattung, wie es sich für den erhöhten Grundpreis gehört. Dieses Modell verfügt über einen M Sportauspuff, M Sportbremsen, ein M Sportdifferenzial, ein adaptives Fahrwerk, ein Panoramadach, ein M Lenkrad und vieles mehr.

In der höheren Ausstattungsvariante X6 M gehören 21-Zoll-Doppelspeichenräder in Bi-Color ebenso zur Serienausstattung wie das adaptive M Fahrwerk Professional, Sitzheizung, Lederarmaturenbrett, dynamischer Tempomat, adaptive LED-Leuchten, Head-up-Display, Harmon Kardon Surround-Sound-System und vieles mehr.

Werkseitige Optionen

Teure Luxusautohersteller sind dafür bekannt, dass sie viele der begehrtesten Funktionen als Sonderausstattung anbieten. Das ist auch beim BMW X6 der Fall. Zu den Optionen für den xDrive40i gehören sowohl Einzelausstattungen wie die 2-Achs-Luftfederung, die M Sportbremsen und die 21-Zoll-Räder als auch gebündelte Optionen.

Das Luxury Seating Paket bietet belüftete Multikontur-Massagesitze für die Vordersitze. Das Fahrassistenz-Paket Professional bündelt Technik wie den Aktiven Fahrassistenten Pro, den erweiterten Stauassistenten, die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop and Go, den Spurhalteassistenten und mehr. Das Parkassistent-Paket ist besonders hilfreich, da es eine aktive Einparkhilfe und einen Surround-View-Monitor mit 3D-Ansicht beinhaltet.

Der M50i bietet viele der gleichen Pakete wie der serienmäßige xDrive 40i, aber zusätzlich noch weitere Optionen wie 22-Zoll-Räder und das Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System. Hinzu kommt das Dynamic Handling-Paket, das die Integral-Aktivlenkung, das adaptive M Fahrwerk professional und die aktive Wankstabilisierung umfasst. Und wie bei vielen BMWs gibt es auch im Innenraum eine große Auswahl an Materialien, die von Kohlefaser über Aluminium bis hin zu braunem Esche-Metallic-Holz reichen.

Der X6 M ist bereits sehr gut ausgestattet, auch ohne zusätzliche Optionen. Aber Upgrades machen das Erlebnis noch besser, vor allem das Competition-Paket mit zusätzlichen 17 PS, Vollleder und Alcantara-Interieur, Schmiederädern, M Track Mode und M-spezifischen Designelementen. Darüber hinaus bietet der X6 M das Fahrassistenz-Paket Professional und das Executive-Paket. Zu den individuellen Optionen gehören M Compound-Bremsen, das Bowers & Wilkins-Soundsystem, verschiedene Innenausstattungen und einzigartige Räder.

Motor und Getriebe

Der xDrive40i ist mit einem turboaufgeladenen 6-Zylinder-Motor mit 335 PS ausgestattet, der von einem 48-Volt-Mildhybridsystem unterstützt wird, um Kraftstoff zu sparen. Wie alle X6 ist auch dieses Modell mit einer 8-Gang-Automatik und Allradantrieb ausgestattet. Der M50i steigert die Leistung mit einem Twin-Turbo-V8-Motor, der 523 PS und 553 lb-ft Drehmoment erzeugt, erheblich. Der X6 M bietet 600 PS oder erstaunliche 617 PS mit dem Competition-Paket.

X6 xDrive 40i
3,0-Liter-Turbo-Reihenmotor mit Hybridunterstützung
335 PS bei 5.500 U/min
331 lb-ft Drehmoment bei 1.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/26 mpg

X6 M50i
4,4-Liter-Twin-Turbo-V8
523 PS bei 6.000 U/min
553 lb-ft Drehmoment bei 1.800 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 16/22 mpg

X6 M

4,4-Liter-Twin-Turbo-V8
600 PS bei 6.000 U/min (617 PS mit Competition-Paket)
553 lb-ft Drehmoment bei 1.800 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 13/18 mpg

Video

FAQ BMW X6
Wie viel kostet ein BMW X6 2023?
Ist der BMW X6 2023 ein guter SUV?
Wo wird der BMW X6 2023 hergestellt?

Auch von BMW 2023

BMW X4 2023BMW 3er 2023 / BMW X7 2023 / BMW Z4 2023 / BMW X3 2023 / BMW 4er 2023 / BMW i4 2023 / BMW X2 2023 / BMW X1 2023 / BMW iX 2023 / BMW 5er 2023 / BMW 2er 2023 / BMW 7er 2023 / BMW X5 2023 / BMW 8er 2023 /

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wie viel kostet ein BMW X6 2023?
Die Bandbreite des X6 2023 reicht von 67.350 $ bis etwa 119.000 $ für einen X6 M mit Competition-Paket. Diese Überprüfung der Preisgestaltung Abschnitt bricht es weiter unten.
Ist der BMW X6 2023 ein guter SUV?
Einige Aspekte sind fantastisch. Einige weniger. Lesen Sie diese Rezension, um herauszufinden, ob Sie mit den nicht ganz so brillanten Aspekten leben können.
Wo wird der BMW X6 2023 hergestellt?
Im Werk des Unternehmens in München, Deutschland.