Buick Envision 2023 Bewertung

Buick Envision 2023

Der Buick Envision 2023 ist ein kompaktes SUV in einer kleinen Nische für sich. Er ist nicht ganz so luxuriös wie die üblichen Nobelmarken wie Lexus und Mercedes-Benz. Aber er ist spürbar schöner als etwa ein Chevrolet oder Ford.

Ansicht von rechts Buick Envision

SUV Buick Envision

Auch die Preisgestaltung bewegt sich auf einer Linie zwischen den beiden Klassen. Potenzielle Käufer tauchen also vielleicht nur ihre metaphorischen Zehen in die nobleren Pools des Luxusfahrzeugbesitzes ein. Bis zu einem gewissen Punkt ist das eine gute Idee.

Blick nach links Buick Envision

In den oberen Preisklassen wird die Logik jedoch wackelig. Die Avenir-Topversion des neuen Envision SUV liegt im hohen 40.000-Dollar-Bereich, wo viele interessante Alternativen zur Verfügung stehen – Alternativen mit mehr Prestige als ein Buick aufbieten kann.

Rückansicht

Bleiben Sie jedoch bei den unteren Ausstattungen, und ein Envision 2023 etwas Premium-Kompakt-SUV könnte die richtige Art von Fahr- und Eigentumserlebnis für die richtige Art von Geld bieten.

Preise für den Buick Envision 2023

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) für den Envision 2023 SUV in der Ausstattungsvariante Preferred mit Frontantrieb liegt bei 31.700 US-Dollar, zuzüglich der Kosten für die Anreise.

Die nächsthöhere Ausstattungsvariante Essence beginnt bei 35.800 Dollar, und das Topmodell Avenir kostet ab 43.960 Dollar. Das Hinzufügen eines Allradantriebs zur Preferred-Version kostet satte 3.650 Dollar. In den beiden anderen Ausstattungen kostet er 1.800 Dollar. Der Avenir ist nicht viel teurer als 45.760 Dollar, weil er die meisten anderen Merkmale serienmäßig hat.

Wenn man sich die Luxuskonkurrenz ansieht, beginnen der Acura RDX und der Lexus NX beide bei rund 40.000 Dollar. Ob Sie es glauben oder nicht, der Genesis GV70 kostet eher $41,5K. Der Lincoln Corsair ist mit rund 36.000 Dollar noch verlockender. Diese Zahlen spiegeln die Position von Buick wider, der zwar schöner als der Mainstream ist, aber nicht ganz zur Luxusklasse gehört.

Den Buick Envision 2023 fahren

Bei Buick steht Komfort an erster Stelle vor Sportlichkeit. Das gilt sicherlich für den Envision 2023 SUV. Das gilt vor allem für die Top-Ausstattung Avenir mit der serienmäßigen adaptiven Federung.

Der 228-PS-Motor ist gut genug für den Alltag und gemütliche Fahrten. Der Kraftstoffverbrauch ist ziemlich gut, und das 9-Gang-Automatikgetriebe schaltet feinfühlig und raffiniert die Gänge.

Allradantrieb ist verfügbar, aber er macht den Envision nicht zu einem Geländewagen. Dafür schafft er mehr Vertrauen bei schlechtem Wetter.

Wer einen adaptiven Tempomat haben möchte, muss für das Modell Avenir tief in die Tasche greifen, das auch eine verbesserte automatische Einparkhilfe bietet. Erfreulicherweise sind die wichtigsten Fahrhilfen bei allen Modellen serienmäßig.

Innenraumkomfort

Der Innenraum des Envision zeichnet sich durch eine stilvolle Zurückhaltung aus, wobei der Infotainment-Bildschirm leicht zum Fahrer hin geneigt ist. Dank Buicks Quiet Tuning und der serienmäßigen aktiven Geräuschunterdrückung ist der Innenraum zudem extrem leise.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Die Beinfreiheit im Fond ist mit 39,3 cm für diese Klasse gut. Aber der Laderaum ist nicht so geräumig. Wenn die beiden im Verhältnis 60/40 geteilten Rücksitze montiert sind, stehen 25,2 Kubikmeter für Gepäck zur Verfügung. Werden die Sitze umgeklappt, sind es 52,7 Kubikmeter. Vergleichen Sie diese Zahlen mit den 29,5/58,8 Kubikmetern des Acura RDX.

Blick in den Torpedoraum

Die manuelle Ein-Zonen-Klimaanlage in der Grundausstattung ist ein bisschen unterdurchschnittlich für etwas, das besser als der Mainstream sein soll. Die optionale Ausstattung der beiden unteren Ausstattungslinien mit einer Gepäckraumabdeckung ist ein weiterer enttäuschend geiziger Schritt. Im Laderaum des Envision gibt es jedoch eine 12-Volt-Steckdose.

Innenansicht

Äußeres Styling

Eine silberne Dachreling gehört beim Envision 2023 zur Serienausstattung, ebenso wie 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Light Charcoal Metallic.

Für die beiden unteren Ausstattungslinien ist ein Sport Touring-Kosmetikpaket erhältlich, das 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, Kühlergrilleinfassung/Gitter, Fenstereinfassungen, Spiegelkappen und Auspuffeinfassungen mit dunklem Finish sowie Sportpedale und eine schwarze Dachreling umfasst.

Bevorzugte Eigenschaften

AUSSTATTUNGSVARIANTE ESSENCE
Eher eine Sammlung von Ausstattungsmerkmalen als ein einzelnes, aber diese Version mit dem optionalen Technologie I-Paket ist fast so luxuriös und gut ausgestattet wie das Topmodell Avenir, kostet aber nicht so viel.

SPIEGEL MIT RÜCKFAHRKAMERA
Käufer, die sich einen neuen Envision in der Top-Ausstattung Avenir zulegen, erhalten ihn serienmäßig. Anstelle eines typischen Rückspiegels zeigt er das Bild einer nach hinten gerichteten Kamera (mit eigener Waschanlage), so dass der Fahrer eine klare Sicht hat, ohne dass Köpfe, Ladung oder hintere Säulen im Weg sind.

Standard-Ausstattung

Preferred ist die erste von drei Ausstattungsstufen des Envision 2023. Sie verfügt über 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer/Tagfahrlicht/Rückleuchten, beheizbare Außenspiegel (selbstabblendend auf der Fahrerseite), Parksensoren hinten, schlüssellose Zugangs-/Zündfunktion, Ein-Zonen-Klimaanlage, einen 8-fach elektrisch verstellbaren Fahrersitz, ein Lederlenkrad, Sitzflächen aus Stoff/Lederimitat und einen selbstabblendenden Rückspiegel.

Ein 8-Zoll-Touchscreen steuert ein Infotainment-System mit drahtloser Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Wi-Fi, Satellitenradio, Bluetooth und sechs Lautsprechern.

Zu den fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen gehören ein Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung, ein Toter-Winkel-Warner mit Querverkehrswarner hinten, ein Abstandsanzeiger, automatisches Fernlicht und ein Spurhalteassistent.

Werkseitige Optionen

Die Essence-Ausstattung bietet zusätzlich eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein 8-Zoll-Fahrer-Informationsdisplay, Memory-Einstellungen für Fahrersitz und Außenspiegel, einen 8-fach elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, perforierte Ledersitzflächen, einen 10,2-Zoll-Infotainment-Touchscreen, sieben Lautsprecher und eine Freisprecheinrichtung für die Heckklappe. Letzteres gehört bei den Preferred-Modellen mit Allradantrieb ebenfalls zur Serienausstattung.

Die Top-Ausstattung Avenir verfügt über ein adaptives Fahrwerk, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Panorama-Monddach, ein Navigationssystem, ein Bose-Audiosystem mit 9 Lautsprechern, kabelloses Laden, einen adaptiven Tempomat, ein Head-up-Display, eine automatische Einparkhilfe, einen Rückspiegel und ein 360-Grad-Kamerasystem.

Die meisten der für den Envision 2023 erhältlichen Extras gelten für die beiden unteren Ausstattungslinien. Sowohl das Preferred- als auch das Essence-Modell haben Anspruch auf größere Leichtmetallräder und eine Gepäckraumabdeckung.

Die Ausstattungsvariante Preferred qualifiziert sich für das Komfort- und Annehmlichkeitspaket, das beheizbare Vordersitze und Lenkrad, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einen 10,2-Zoll-Touchscreen, ein Bose-Audiosystem mit 7 Lautsprechern und eine elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung umfasst.

Für die Ausstattungsvariante Essence wird ein Technologie-I-Paket angeboten, das ein 360-Grad-Kamerasystem, Einparksensoren vorne und hinten, Navigation, Head-up-Display und das Bose-Audiosystem mit 9 Lautsprechern beinhaltet.

Zu den wenigen Optionen für die Top-Ausstattung Avenir gehören beheizte/belüftete/massierende Vordersitze und beheizbare hintere Außensitze.

Motor und Getriebe

Es gibt nur einen Motor im Envision SUV 2023, einen turboaufgeladenen 2,0-Liter-4-Zylinder mit 228 PS und 258 lb-ft Drehmoment. Ein 9-Gang-Automatikgetriebe und Frontantrieb (FWD) sind die Standardausstattung, Allradantrieb (AWD) ist für alle drei Ausstattungsvarianten optional erhältlich.

Es ist in Ordnung, den Buick Envision mit normalem Benzin zu betreiben.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader
228 Pferdestärken bei 5.000 U/min
258 Pferdestärken bei 1.500-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 23/31 mpg (FWD), 22/29 mpg (AWD)

Video

FAQ Buick Envision
Wie viel kostet ein Buick Envision 2023?
Ist der Buick Envision 2023 ein guter SUV?
Wo wird der Buick Envision 2023 hergestellt?

Auch von Buick 2023

Buick Encore GX 2023 / Buick Enclave 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Buick Envision 2023?
Die Preise für den Premium-Kompakt-SUV Envision 2023 beginnen bei 31.700 Dollar und reichen bis zu 45.760 Dollar für die Topversion Avenir mit Allradantrieb.
Ist der Buick Envision 2023 ein guter SUV?
Es gibt einige großartige kompakte SUVs - wie den Volvo XC60 und den Acura RDX, sowie den aufregenden neuen Mazda CX-50 -, die nur ein guter SUV sind, aber nicht so beeindruckend. Und der Envision 2023 ist ein guter SUV.
Wo wird der Buick Envision 2023 hergestellt?
Der Premium-Kompakt-SUV Envision 2023 wird im General Motors-Werk Jinqiao in Peking, China, gebaut.