Chrysler 300 2023 Bewertung

Chrysler 300 2023

Der Chrysler 300 2023 kann etwas, was die meisten anderen großen Limousinen nicht können. Er hat die Option auf einen V8-Motor. Das scheint so wunderbar gegen den Strich zu gehen, da sich die Automobilwelt von Limousinen im Allgemeinen und großen Motoren im Besonderen entfernt und stattdessen Turbolader an kleinere Einheiten anschraubt.

Ansicht von der linken Seite Chrysler 300

Limousine Chrysler 300

Es handelt sich um die zweite Generation des 300, die im Modelljahr 2011 auf den Markt kam. Das ist so lange her, dass das Space Shuttle noch in Betrieb war. Wird Chrysler die Produktion des 300 einstellen? Irgendwann, ja, möglicherweise schon in den nächsten ein oder zwei Jahren. Aber ob das Unternehmen Pläne für eine 3. Generation hat, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Ansicht von der rechten Seite Chrysler 300

Zwischen dem hypothetischen Damals und dem realen Heute haben die Käufer die Wahl zwischen drei Ausstattungsvarianten, zwei Motoren sowie serienmäßigem Hinterradantrieb oder optionalem Allradantrieb (allerdings nicht V8 und Allradantrieb im selben Auto). Der 300 ist außerdem zeitlos geräumig und komfortabel. Gegen den Strom zu schwimmen hat seine Reize.

Rückansicht

Preise für den Chrysler 300 2023

Der heckgetriebene Chrysler 300 2023 in der Touring-Ausstattung hat eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 33.545 $, zuzüglich 1.595 $ für das Reiseziel. Ein 300S kostet $42.155.

Planen Sie weitere $2.750 ein, wenn Sie Allradantrieb wünschen. Oder addieren Sie $3.195 für den 300S mit V8. Wenn man alles zusammenrechnet, kann diese Spitzenversion fast 50.000 $ kosten.

In der Einstiegsklasse kostet der Chrysler 300 2023 immer noch weniger als der entsprechende Toyota Avalon (rund 37 000 Dollar), Nissan Maxima (38 000 Dollar) und Volkswagen Arteon (ebenfalls rund 38 000 Dollar). Die einzige große Limousine, die in die Nähe kommt, ist der Dodge Charger, der ab etwa 30 000 Dollar zu haben ist. Käufer könnten auch den Honda Accord in Erwägung ziehen, der für eine Mittelklasselimousine (mit der gleichen Beinfreiheit im Fond wie ein 300er) geräumig ist und ab 25.000 $ zu haben ist.

Das Fahren des Chrysler 300 2023

Ja, der V8-Motor macht Spaß, und er klingt fantastisch. Der Sport-Modus schärft die Reaktionen, so dass das 8-Gang-Automatikgetriebe schneller schaltet. Und der 300S verfügt über Schaltwippen, mit denen der Fahrer selbst schalten kann, wenn er möchte.

Der 363-PS-V8-Motor beschleunigt den 300S in weniger als sechs Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die V6-angetriebenen 300 2023-Varianten liegen nicht weit zurück.

Wenn man es nicht ganz so eilig hat, kann der 300 ruhig, komfortabel und unaufgeregt fahren. Natürlich verhindern die Größe und das Gewicht des Wagens, dass er ein geschickter Kurvenräuber ist, aber darum geht es beim 300 auch nicht. Das könnte der Grund dafür sein, den 300S nicht zu kaufen, dessen sportlichere Fahrwerksabstimmung und 20-Zoll-Räder/Reifen-Kombinationen den wesentlichen Charakter des Wagens als Straßenkreuzer beeinträchtigen.

Ein besserer Weg könnte das optionale Allradsystem sein, das für zusätzliches Vertrauen bei rauem Wetter und kühle Traktion im Trockenen sorgt. Das System schaltet die Vorderachse automatisch ab, um den Kraftstoffverbrauch zu optimieren, reagiert aber innerhalb von Millisekunden, um sich den Bedingungen anzupassen. Kein anderer Mitbewerber bietet einen Allradantrieb an.

Komfort im Innenraum

Abgesehen von einigen Hartplastikteilen, die ein wenig billig und altmodisch wirken, dürften die meisten Leute den Innenraum des 300 2023 attraktiv und beeindruckend finden. Der serienmäßige 8,4-Zoll-Infotainment-Touchscreen hat eine respektable Größe, ebenso wie das 7-Zoll-Kombiinstrument.

Blick in den Torpedoraum

Die analoge Uhr und der Drehschalter sind weitere nette Details. Für einen größeren Auftritt bietet der 300S eine radarrote Innenraumgestaltung.

Multimedia

Das Platzangebot für die Insassen ist großzügig und bietet auch zwei 1,80 m großen Personen im Fond Platz, selbst wenn vorne zwei weitere 1,80 m große Personen sitzen. Die Beinfreiheit hinten beträgt 40,1 Zoll.

Innenansicht

Der Kofferraum ist mit einem Volumen von 16,3 Kubikmetern ähnlich geräumig und kann vier Sätze Golfschläger aufnehmen. Die Rücksitze lassen sich im Verhältnis 60/40 teilen und umklappen, so dass auch längere Gepäckstücke transportiert werden können.

Äußeres Styling

Der Chrysler 300 hat ein leicht einschüchterndes, leicht gehobenes Außendesign, das bereits den Test der Zeit bestanden hat. Wir alle haben im Laufe der Jahre genug auf den Straßen gesehen, um uns eine Meinung gebildet zu haben.

Die beiden unteren Ausstattungslinien können mit einem Chrome Appearance-Paket ausgestattet werden, das glänzende Außenelemente wie polierte 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, verchromte Außenspiegelgehäuse/Fenstereinfassungen und einen Kühlergrill und eine Einfassung in Platinoptik bietet. Mit dem Sport Appearance-Paket sind sie ganz in Schwarz gehalten.

Der 300S verfügt über ein eigenes Appearance-Paket mit aerodynamischen Elementen in Wagenfarbe an Front, Seiten und Heck sowie Premium-Nebelscheinwerfern.

Bevorzugte Merkmale

STYLING
So wie einige Gen-Z-Typen Kleidung anziehen, die ihre Großeltern getragen haben könnten, bewundern wir das traditionelle Aussehen des Chrysler 300 – das immer interessanter zu werden scheint, während Wellen von Crossovern die Automobilwelt überschwemmen.

V8-POWER
Gäbe es nicht ein paar Luxusmarken und einige Sportwagen, wäre der V8 eine vom Aussterben bedrohte Spezies, was wirklich schade wäre. Aber der 5,7-Liter-V8, der im 300S (und im Dodge Charger) angeboten wird, liefert immer noch eine rumpelnde und aufregende Beschleunigung. Der Spritverbrauch von 25 mpg auf der Autobahn ist nicht schlecht, und Versionen mit diesem Motor haben in der Regel einen besseren Wiederverkaufswert als ihre V6-betriebenen Geschwister.

Standard-Ausstattung

Selbst der günstigste neue Chrysler 300, die Touring-Ausstattung, ist mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, schlüssellosem Zugang/Zündung, Zweizonen-Klimaautomatik, N95-Innenraumfilter, selbstabblendendem Rückspiegel, LED-Beleuchtung für die vorderen Becherhalter, lederbezogenem Lenkrad und einem 8-fach elektrisch verstellbaren Fahrersitz ausgestattet.

Auch die serienmäßige Stoffpolsterung ist ein kleiner Wermutstropfen. Eine weitere Enttäuschung ist die Tatsache, dass der Frontkollisionswarner mit automatischer Notbremsung, der bei den meisten Neuwagen zur Standardausrüstung gehört, beim Touring nicht einmal optional erhältlich ist.

Eine gewisse Entschädigung gibt es in Form eines 8,4-Zoll-Touchscreens für einen Infotainment-Stream, der Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Satellitenradio, Sprachsteuerung, zwei USB-Anschlüsse, Bluetooth und ein Audiosystem mit sechs Lautsprechern umfasst.

Werkseitige Optionen

Die Ausstattungsvariante Touring L bietet zusätzlich 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Nebelscheinwerfer, Fernstart, beheizbare Vordersitze, Nappaleder-Sitzflächen, einen 8-fach elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, Parksensoren vorne und hinten, Toter-Winkel-Warner und die Möglichkeit, weitere Optionen zu erwerben – wie z. B. einen Auffahrwarner. Sowohl die Touring- als auch die Touring L-Version sind optional mit Allradantrieb erhältlich.

Die leistungsstärkere Version des V6 kommt im 300S 2023 zum Einsatz, und ein V8 steht für dieses Modell ebenfalls auf der Optionsliste. Außerdem gibt es ein Sportfahrwerk, einen Sport-Fahrmodus, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, Schaltwippen unter dem Lenkrad, Sportsitze vorne und ein Audiosystem mit 276 Watt und 6 Lautsprechern.

Wer eine der beiden Top-Ausstattungen in Erwägung zieht, sollte auf jeden Fall das Optionspaket der SafetyTec Plus Group erwerben, das Fahrerhilfen wie die Kollisionsvermeidung und den adaptiven Tempomat umfasst (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Sicherheitstechnologie weiter unten).

Für diese beiden Fahrzeuge gibt es außerdem das Comfort Group-Paket mit belüfteten Vordersitzen, adaptivem und selbstnivellierendem Fahrlicht, beheizbarem Lenkrad, beheizbaren Rücksitzen, erweiterter Alarmanlage, elektrisch verstellbarer Lenksäule mit Memory-Funktion (nur 300S) und einem Fahrerseitenspiegel, der sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch nach unten klappt.

Zu den zusätzlichen Infotainment-Optionen für den Touring L und 300S gehören Navigation und ein Audiosystem mit 9 Lautsprechern und 506 Watt Leistung.

Motor und Getriebe

Ein 3,6-Liter-V6 ist der Standardmotor im 300 2023. Und zwar nicht irgendein V6, sondern ein preisgekrönter Motor, der in verschiedenen Jeep/Chrysler/Dodge-Fahrzeugen zu finden ist.

In den Ausstattungslinien Touring und Touring L kommt dieses Aggregat mit 292 PS zum Einsatz, und der Heckantrieb (RWD) ist die Standardausstattung. Diese beiden Ausstattungsvarianten bieten auch die Möglichkeit eines Allradantriebs (AWD).

Der 300S hat ein anderes Menü. Er beginnt mit dem V6, der jedoch auf 300 PS aufgestockt wurde. Alternativ können Käufer ihren neuen 300S auch mit einem 363 PS starken 5,7-Liter-V8 ausstatten, einem weiteren gefeierten Motor. In beiden Fällen ist der Hinterradantrieb die einzige Antriebsart.

Alle Antriebsstränge des Chrysler 300 2023 verfügen über ein 8-Gang-Automatikgetriebe. Chrysler empfiehlt die Verwendung von 89-Oktan-Benzin für den V8-Motor, der V6-Motor kommt jedoch mit 87-Oktan aus, unabhängig von der Leistung.

3,6-Liter-V6
292 Pferdestärken bei 6.350 U/min
300 Pferdestärken bei 6.350 U/min (300S)
260 lb-ft Drehmoment bei 4.800 U/min
264 lb-ft Drehmoment bei 4.800 U/min (300S)
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 19/30 mpg (RWD), 18/27 mpg (AWD)

5,7-Liter-V8-Motor (300S)
363 Pferdestärken bei 5.200 U/min
394 lb-ft Drehmoment bei 4.200 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 16/25 mpg

Video

FAQ Chrysler 300
Wie viel kostet ein Chrysler 300 2023?
Ist der Chrysler 300 zuverlässig?
Wie lange ist die Antriebsstranggarantie für den Chrysler 300?

Auch von Chrysler 2023

Chrysler Pacifica 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Chrysler 300 2023?
In der Basisversion hat der Chrysler 300 2023 eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 33.545 US-Dollar.
Ist der Chrysler 300 zuverlässig?
Der Chrysler 300 hat eine durchschnittliche Zuverlässigkeitsbewertung. Aber wenn man bedenkt, wie viele Jahre Chrysler diese große Limousine mit Heckantrieb schon baut, würde man erwarten, dass sie ein wenig besser ist.
Wie lange ist die Antriebsstranggarantie für den Chrysler 300?
Die Antriebsstrang-Garantie für den Chrysler 300 2023 gilt für fünf Jahre oder 60.000 Meilen, je nachdem, was zuerst eintritt.