Ford Bronco 2023 Bewertung

Ford Bronco 2023

Der Ford Bronco 2023 Sport wurde zusammen mit dem neuen Bronco eingeführt, der im Modelljahr 2022 debütierte. Der Unterschied besteht darin, dass der Bronco Sport nur als 4-Türer erhältlich ist und mehr auf den täglichen Straßengebrauch ausgerichtet ist als der robustere, LKW-ähnliche Bronco. Wenn Sie das Aussehen und die Persönlichkeit des Bronco mögen, aber nicht vorhaben, viel im Gelände zu fahren, könnte der Bronco Sport das perfekte SUV für Sie sein. Dank des serienmäßigen Allradantriebs ist der Bronco Sport jedoch auch im Gelände ein echter Könner.

Ansicht von der linken Seite Ford Bronco

SUV Ford Bronco

Neben seiner eleganten Ästhetik und seinen robusten Fähigkeiten beeindruckt der Bronco Sport mit seiner benutzerfreundlichen technischen Ausstattung und seinen Turbomotoren. Der serienmäßige 3-Zylinder-Turbomotor bietet eine zufriedenstellende Balance aus Leistung und Effizienz, während der 4-Zylinder-Turbomotor einen schönen Leistungsschub bietet.

Ansicht von der rechten Seite Ford Bronco

Einige Mainstream-Subkompakt-SUVs wie der Honda HR-V bieten geräumigere Rücksitze, einen besseren Kraftstoffverbrauch und einen niedrigeren Preis. Weitere gute Geländewagen in diesem Segment sind der Jeep Compass und der Subaru Crosstrek. Dennoch haben nur wenige SUVs in dieser Klasse so viel Persönlichkeit wie der Ford Bronco Sport.

Rückansicht

Ford Bronco 2023 Preisgestaltung

Die Grundausstattung des Ford Bronco 2023 Sport beginnt bei 27.265 $. Das Mittelklassemodell Big Bend beginnt bei 28.825 Dollar, die gehobene Outer Banks-Ausstattung bei 33.075 Dollar und das geländegängigste Badlands-Modell bei 33.935 Dollar.

Der Ford Bronco Sport liegt preislich ein wenig über dem Durchschnitt für einen kompakten SUV. Er liegt preislich in der Nähe des größeren Jeep Cherokee, einem weiteren der geländegängigeren SUVs in dieser Klasse. Wenn Sie einen kleinen SUV mit serienmäßigem Allradantrieb und guten Offroad-Eigenschaften zu einem niedrigeren Preis suchen, ist der Subaru Crosstrek ein gutes Angebot.

Den Ford Bronco 2023 fahren

Die Idee des Ford Bronco Sport ist es, eine praktischere, straßentauglichere Version des normalen Bronco zu sein. Ford ist der Spagat zwischen Fahrkomfort auf der Straße und Geländegängigkeit hervorragend gelungen. Bei alltäglichen Fahrten auf asphaltierten Straßen bietet der Bronco ein angenehmes und komfortables Fahrverhalten. In Kurven rollt die Karosserie ein wenig, aber das wird Sie nicht stören, wenn Sie nicht auf der Suche nach sportlicher Agilität in Ihrem SUV sind.

Der 3-Zylinder-Basismotor mit Turbolader ist für die täglichen Fahrten ausreichend. Seine Leistung ist nicht sonderlich inspirierend, und das 8-Gang-Automatikgetriebe erledigt seine Aufgabe gut und ohne viel Aufhebens. Wenn Sie eine Leistungssteigerung wünschen, sorgt der optionale 4-Zylinder-Turbomotor für ein Plus an Leistung, aber sein Kraftstoffverbrauch ist nicht beeindruckend.

Wenn der Asphalt endet, ist der Bronco Sport bereit für Abenteuer. Dank des serienmäßigen Allradantriebs und eines Geländemanagementsystems mit G.O.A.T.-Modi (für jede Art von Gelände) ist Off-Roading für Anfänger und Experten gleichermaßen einfach. Schalten Sie einfach in den G.O.A.T.-Modus, der für das Gelände unter Ihnen am besten geeignet ist, und Sie werden beeindruckt sein, was der Bronco Sport alles kann.

Innenraum-Komfort

Der Innenraum des Bronco Sport repräsentiert die Persönlichkeit des SUV: robust und doch komfortabel. Der Innenraum ist einfach gestaltet und die Bedienelemente sind für den Fahrer leicht zu handhaben. Die vielen Hartplastikteile im Innenraum könnten den Eindruck erwecken, billig zu sein, aber der Innenraum ist so konzipiert, dass er nach einem Offroad-Abenteuer leicht zu reinigen ist.

Blick in den Torpedoraum

Der Sitzplatz ist vorne geräumig, mit viel Bein- und Kopffreiheit. Die Rücksitze haben dank der kastenförmigen Form dieses SUVs viel Kopffreiheit, aber die Beinfreiheit auf den Rücksitzen ist ein wenig knapp.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Der Laderaum ist ziemlich geräumig und groß genug, um zwei Mountainbikes im Stehen unterzubringen. Der Laderaum wird noch größer, wenn man die Rücksitze umklappen kann. Die hintere Windschutzscheibe kann heruntergeklappt werden, während die Heckklappe in Position ist, was das Be- und Entladen von kleinen Gegenständen erleichtert.

Innenansicht

Äußeres Styling

Die Ästhetik des Ford Bronco Sport ist dem normalen Ford Bronco so ähnlich, dass das ungeschulte Auge den Unterschied vielleicht nicht bemerkt. Der wichtigste Unterschied ist, dass der Bronco Sport ausschließlich als 4-Türer erhältlich ist, während der Bronco mit vier oder zwei Türen erhältlich ist.

Der Bronco hat eine kastenförmige Form mit einer aufrechten Position, wodurch er höher ist als viele seiner Konkurrenten. Er hat das typische Aussehen eines Geländewagens und die dazugehörigen Fähigkeiten. Er wurde mit einer Bodenfreiheit und einem Anfahr- und Abfahrwinkel konstruiert, die dem Geländefahren förderlich sind.

Der Bronco Sport gehört zu den kleineren Kompakt-SUVs. Seine Abmessungen sind vergleichbar mit denen des Jeep Compass, des Nissan Rogue Sport und der zweitürigen Variante des Ford Bronco.

Bevorzugte Merkmale

G.O.A.T.-MODI
Die Modi Sand, Slippery, Sport, Eco und Normal gehören bei jedem Bronco Sport zur Standardausstattung. Die Badlands-Ausstattung bietet zusätzlich die Modi Mud/Ruts und Rock Crawl.

STANDARD AWD
Der Ford Bronco Sport ist serienmäßig mit einem Allradantrieb und einem Terrain Management System ausgestattet, das ihn für verschneites Klima und Offroad-Abenteuer geeignet macht.

Serienausstattung

Zur Serienausstattung des Basismodells des Ford Bronco Sport gehören ein aufgeladener 3-Zylinder-Motor, Allradantrieb, ein Terrain-Management-System mit fünf G.O.A.T.-Modi (Normal, Eco, Sport, Slippery, Sand), eine Klimaanlage, ein Bildschirm mit Fahrerinformationen und LED-Scheinwerfer.

Das serienmäßige Infotainmentsystem SYNC 3 verfügt über einen 8-Zoll-Touchscreen mit Android Auto und Apple CarPlay. USB-A- und USB-C-Anschlüsse befinden sich in der Medienzentrale, in der Mittelkonsole und hinter der Mittelkonsole.

Das serienmäßige Sicherheitspaket Ford Co-Pilot360 umfasst automatisches Fernlicht, Toter-Winkel-Überwachung mit Querverkehrswarnung, ein Spurhaltesystem, automatische Notbremsung und eine Rückfahrkamera. Eine Notbremsung nach einer Kollision ist ebenfalls serienmäßig.

Werkseitige Optionen

Die Big Bend-Ausstattung erweitert den Bronco Sport um einige nette Annehmlichkeiten. Dazu gehören ein karbonisierter grauer Kühlergrill mit weißem “Bronco”-Schriftzug, 17-Zoll-Räder, zusätzliche Schalldämmung, Klimaautomatik, einzigartige Stoffsitze, eine hintere Mittelarmlehne, ein MOLLE-Gurtsystem, beheizbare Spiegel, Start per Knopfdruck und SiriusXM.

Für die Grundausstattung gibt es nicht viele Optionen, aber für die Big Bend-Ausstattung sind ein Komfortpaket und ein Ford Co-Pilot360 Assist+-Paket erhältlich. Das Komfort-Paket bietet einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, LED-Nebelscheinwerfer, hintere Parksensoren, eine kabellose Ladestation und mehr. Ford Co-Pilot360 Assist+ bietet zusätzlich einen adaptiven Geschwindigkeitsregler mit Spurhaltefunktion, Ausweichlenkassistent und Navigation.

Die gehobene Ausstattungsvariante Outer Banks baut auf der Ausstattungsvariante Big Bend auf und bietet zusätzlich zu den Inhalten des Komfortpakets noch Ledersitze mit Sportkontur, einen elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, ein beheizbares Lenkrad, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine schwarze Außenverkleidung, 18-Zoll-Räder, eine Fernstartfunktion, eine LED-Signaturbeleuchtung, Scheibenwischer mit Regensensor und vieles mehr. Outer Banks bietet das Ford Co-Pilot360 Assist+-Paket sowie ein Tech-Paket mit B&O-Premium-Audio, HD-Radio, einem Universal-Garagentoröffner und einer kabellosen Ladestation.

Die Badlands-Ausstattung ist das geländegängigste Modell der Bronco Sport-Reihe. Zusätzlich zum serienmäßigen 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader verfügt sie über ein fortschrittliches Allradsystem, die G.O.A.T.-Modi Mud/Ruts und Rock Crawl, eine Offroad-Aufhängung, Unterfahrschutzplatten aus Metall, Abschlepphaken vorne, einen einzigartigen Kühlergrill und seitliche Dachgepäckträger, eine 110-Volt-Steckdose, einzigartige Fußmatten, einen 6. 5-Zoll-Digitalbildschirm in der Instrumententafel, ein gummierter Boden, spezielle Stoffsitze, die sich leicht reinigen lassen, ein Staufach unter den Sitzen im Fond, eine 180-Grad-Frontkamera und Trail Control, eine Art Tempomat für langsames Fahren im Gelände.

Die Badlands-Ausstattung ist mit dem Ford Co-Pilot360 Assist+-Paket und einem Premium-Paket erhältlich, das zusätzlich zweifarbige Ledersitze, automatisch abblendende Spiegel, B&O-Audio, Türgriffe in Wagenfarbe, Fernstart, Parksensoren hinten, ein beheizbares Lenkrad, ein kabelloses Ladegerät und einen Universal-Garagentoröffner umfasst.

Motor und Getriebe

Für den Ford Bronco Sport sind zwei Motoren mit Turbolader erhältlich. Der Basismotor ist ein 1,5-Liter-Turbomotor mit 3 Zylindern. Dieser Motor ist für den täglichen Gebrauch und gelegentliche Geländefahrten mehr als ausreichend und bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Leistung und Effizienz.

Der verfügbare 2,0-Liter-Turbo-Vierzylinder ist in der Badlands-Ausstattung serienmäßig und in den drei niedrigeren Ausstattungen optional erhältlich. Er verleiht dem Bronco Sport eine Menge Kraft und macht das Fahren auf der Straße und im Gelände noch aufregender. Allerdings ist der Kraftstoffverbrauch für einen SUV dieser Größe eher unterdurchschnittlich.

Jeder Ford Bronco Sport ist mit Allradantrieb ausgestattet. Die Kraft wird über ein 8-Gang-Automatikgetriebe auf alle vier Räder übertragen.

1,5-Liter-Reihenmotor mit Turbolader
181 Pferdestärken bei 6.000 U/min
190 lb-ft Drehmoment bei 3.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 25/28 mpg

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (4)
250 Pferdestärken bei 5.500 U/min
277 lb-ft Drehmoment bei 3.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/26 mpg

Video

FAQ Ford Bronco
How much is a Ford Bronco 2023 Sport?
Is the Ford Bronco 2023 Sport a good SUV?
Does the Ford Bronco 2023 Sport have AWD?

Auch von Ford 2023

Ford EcoSport 2023 / Ford Edge 2023 / Ford Escape 2023 / Ford Explorer 2023 / Ford Ranger 2023 / Ford Mustang 2023 / Ford Maverick 2023 / Ford Mustang Mach-E 2023 / Ford F250 2023 / Ford Expedition 2023 / Ford F150 2023 / Ford Kuga 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

How much is a Ford Bronco 2023 Sport?
The Ford Bronco Sport has a starting price of $27,265. The top Badlands trim starts at $33,935.
Is the Ford Bronco 2023 Sport a good SUV?
The Ford Bronco Sport is great if you want the aesthetic of the Bronco in a more practical, road-friendly SUV. The Bronco Sport earned a “Great” rating in Quality & Reliability from J.D. Power.
Does the Ford Bronco 2023 Sport have AWD?
Yes, AWD comes standard on every Ford Bronco Sport.