GMC Acadia 2023 Bewertung

GMC Acadia 2023

Fahrer, die die Idee eines Premium-SUV mit drei Sitzreihen mögen, aber ohne ein Premium-Preisschild, sollten sich den GMC Acadia 2023 ansehen. Er ist auf der kleineren Seite der 3-reihigen Crossover – wie der Kia Sorento – was bedeutet, dass er zwar an Sitzplatz verliert, dafür aber an Manövrierfähigkeit gewinnt. Daher ist dies ein SUV für Fahrer, die nur gelegentlich eine dritte Sitzreihe benötigen.

Ansicht von der linken Seite GMC Acadia

SUV GMC Acadia

Ein Chevrolet Traverse oder ein Volkswagen Atlas sind besser geeignet für Käufer, die ein alltägliches Familienfahrzeug mit viel Platz für die Passagiere suchen. Dennoch ist der Acadia ein großartiger Crossover-SUV für alle, die etwas Hochwertiges und Robustes suchen, ohne dabei die Bank zu sprengen.

Ansicht von der rechten Seite GMC Acadia

Was uns an diesem GMC-Geländewagen gefällt, ist die Vielfalt innerhalb der Modellpalette. Die Ausstattungslinien SLE und SLT sind für Fahrer geeignet, die Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen. Außerdem gibt es ein robustes, geländetaugliches AT4-Modell und eine gehobene Denali-Ausstattung, die beide den Charakter dieses Geländewagens verändern. Wenn Sie also auf der Suche nach einem SUV der Mittelklasse sind, stehen die Chancen gut, dass Sie einen Acadia finden, der Ihren Vorstellungen entspricht.

Rückansicht

GMC Acadia 2023 Preise

Der GMC Acadia 2023 hat einen Startpreis von 34.800 $ für das Basismodell SLE FWD. Die SLT-Ausstattung beginnt bei 39.100 Dollar, die AT4-Ausstattung bei 41.400 Dollar und die Top-Ausstattung Denali bei 46.600 Dollar. Die Aufrüstung der SLE- oder SLT-Ausstattung mit dem Elevation-Paket kostet 1.495 Dollar. Einige andere Optionspakete sind verfügbar, wie z.B. ein Infotainment-Paket für 995 Dollar, wenn Sie das aktualisierte Infotainment-System in der Grundausstattung wünschen, oder das Denali Ultimate Package, das satte 5.045 Dollar für die Denali-Ausstattung kostet, was den Preis weit über die 50.000-Dollar-Marke treibt.

AWD ist Standard bei der AT4-Ausstattung, aber es ist ein $ 2.300 Upgrade für die Basis-SLE-Ausstattung und eine $ 2.000 Option für die SLT und Denali-Modelle.

Für jeden Acadia 2023 wird eine Reisekostenpauschale von 1.195 Dollar fällig.

Das Fahrverhalten des GMC Acadia 2023

Das Fahren des GMC Acadia ist eine angenehme Erfahrung, dank eines steifen Fahrwerks und einer angenehmen Federung, die ihn wie einen teureren SUV wirken lassen. Der Acadia ist auch für die Passagiere in den ersten beiden Reihen bequem, aber in der dritten Reihe ist es ein wenig eng. Die dritte Reihe ist gut für Kinder, aber unbequem für Erwachsene.

Eine Sache, an die man sich beim Fahren des Acadia gewöhnen muss, ist die ungewöhnliche horizontale Anordnung der Schaltknöpfe. Dadurch wird der Bereich der Mittelkonsole offener und es ist einfacher, eine Handtasche oder einen Aktenkoffer auf dem Beifahrersitz zu verstauen, ohne dass der Schalthebel im Weg ist. Allerdings muss man schon ein wenig zupacken, um das Auto in Gang zu bringen.

Der Acadia ist mit Allradantrieb auch für leichte Geländefahrten geeignet. Wenn Sie einen abenteuerlicheren SUV suchen, wird Ihnen das AT4-Modell gefallen, das das geländegängigste Modell der Acadia-Baureihe ist. Dennoch ist der Acadia in erster Linie ein Crossover für den alltäglichen Gebrauch auf der Straße, und diese Aufgabe erfüllt er gut.

Wenn Sie auf der Suche nach Luxus sind, dann ist der GMC Acadia Denali genau das Richtige für Sie. Der Denali ist das luxuriöseste Modell der Baureihe, mit einem auffälligen Ausstattungspaket und Premium-Features wie einem beheizten Lenkrad und einem Head-up-Display, die die Fahrt für den Fahrer noch angenehmer machen.

Für den Acadia im Jahr 2023 stehen zwei Motorisierungen zur Wahl: ein turbogeladener Reihenvierzylinder und ein muskulöserer V6. Der Turbomotor ist eine praktische Wahl, da er sparsamer ist. Der V6-Motor ist die bessere Wahl für Fahrer, die gelegentlich ein Fahrzeug abschleppen oder einfach etwas mehr Leistung wünschen. Wenn Sie Ihren Acadia regelmäßig mit Fahrgästen oder Fracht beladen, werden Sie die zusätzliche Leistung des V6-Motors zu schätzen wissen.

Innenraumkomfort

Der Innenraum des GMC Acadia folgt dem Ethos der Marke, die die Grenze zwischen Mainstream und Luxus überschreitet. Es ist hochwertiger als das, was Sie in einigen Mainstream-Konkurrenten finden würden, aber nicht ganz so schön wie in teureren SUVs von Luxusmarken wie dem Acura MDX.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Der Innenraum ist praktisch und in den ersten beiden Reihen recht geräumig. Die dritte Reihe und der Laderaum sind jedoch etwas eng, da er auf der kleineren Seite der Mittelklasse-SUVs liegt.

Blick in den Torpedoraum

Der Innenraum kann mit zunehmender Modellreihe recht luxuriös werden, vor allem in der Denali-Ausstattung. Der Acadia Denali verfügt über Premium-Ausstattungsmerkmale wie beheizbare Sitze in der zweiten Reihe, ein beheizbares Lenkrad und kabelloses Laden. Einige Ausstattungsmerkmale, wie der adaptive Tempomat und das Schiebedach, kosten jedoch auch beim Denali extra.

Innenansicht

Äußeres Styling

Das Außendesign des GMC Acadia ist konservativ und doch klar. Er sieht edel aus, ohne zu auffällig zu sein, und das Aussehen kann sich je nach gewählter Ausstattung ein wenig verändern. Jeder Acadia bringt seine Persönlichkeit gut zur Geltung, wie zum Beispiel das geländetaugliche AT4-Modell und die luxuriöse Denali-Ausstattung.

Das Styling des Acadia bringt die Identität der Marke – hochwertig und doch robust – hervorragend zum Ausdruck.

Bevorzugte Merkmale

ROBUSTES MODELL AT4
Die AT4-Ausstattung verleiht dem Acadia einen robusteren Charakter, ohne seine gehobene Ausstrahlung zu verlieren. Zu den Offroad-Merkmalen gehören serienmäßiger Allradantrieb, geländegängige Reifen, Bergabfahrhilfe und ein Ausstattungspaket.

LUXURIÖSE DENALI-AUSSTATTUNG
Die Denali-Ausstattung macht den Acadia wettbewerbsfähig mit wesentlich teureren Luxus-SUVs zu einem erschwinglicheren Preis. Zur Ausstattung gehören ein einzigartiger Chrom-Kühlergrill, ein beheizbares Lenkrad, ein Head-up-Display und vieles mehr.

Standard-Ausstattung

Die Basisausstattung SLE ist im Jahr 2022 im Vergleich zu früheren Modelljahren großzügiger in der Serienausstattung. So ist der Acadia jetzt serienmäßig mit einem 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader ausgestattet.

Ebenfalls neu serienmäßig ist das GMC Pro Safety Plus-Paket, das eine automatische Notbremsung, eine Fußgängerbremse vorne, automatisches Fernlicht, Parksensoren, Spurhalteassistent mit Spurverlassenswarnung, Abstandsanzeige, Auffahrwarnung, Spurwechselwarnung mit Toter-Winkel-Überwachung und Querverkehrswarnung hinten umfasst.

Der Acadia verfügt außerdem über ein ausgezeichnetes serienmäßiges Infotainment-System. Es handelt sich um einen 8-Zoll-Bildschirm mit kabellosem Android Auto und Apple CarPlay. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mit Kabeln herumschlagen müssen, um die gewünschten Smartphone-Funktionen zu nutzen.

Werkseitige Optionen

Mit Ausnahme des AT4-Modells ist der Allradantrieb optional. Das Upgrade kostet 2.300 $ für den SLE und 2.000 $ für SLT und Denali.

In allen Ausstattungsvarianten außer dem Basismodell SLE erhalten Sie ein aktualisiertes Infotainment-System mit Navigation, fortschrittlicher Spracherkennung und einem Bose Premium-Audiosystem. Ebenfalls serienmäßig ist das Driver Convenience Package, das einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, eine Fernstartfunktion und eine elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung umfasst, mit Ausnahme des Basismodells.

Das Elevation-Paket ist für die Ausstattungslinien SLE und SLT erhältlich. Es verleiht dem Acadia durch farblich abgesetzte Außenzierleisten und einzigartige Räder ein etwas interessanteres Aussehen.

Das AT4-Modell bietet zusätzlich ein einzigartiges Ausstattungspaket und einige Off-Road-Upgrades. Dazu gehören ein serienmäßiger Allradantrieb mit aktiver Drehmomentkontrolle, Berganfahrhilfe, Bergabfahrhilfe, einzigartige 17-Zoll-Räder mit Geländereifen und eine Kupplungsführung mit Kupplungsansicht.

Die Premium-Ausstattung Denali bringt den Acadia in den Luxusbereich. Zusätzlich zum schicken Ausstattungspaket mit viel Chrom erhalten Sie LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, beheizte und belüftete Vordersitze, beheizbare Sitze in der zweiten Reihe, ein digitales 8-Zoll-Fahrer-Informationszentrum, ein Head-up-Display und ein kabelloses Ladegerät.

Einige zusätzliche Funktionen, die für das Denali-Modell gegen Aufpreis erhältlich sind, umfassen die adaptive Fahrwerksregelung, eine Surround-Vision-Kamera, einen Kameraspiegel, ein zweiflügeliges Schiebedach und mehr.

Für die meisten Fahrer sind die preiswerteren Ausstattungsvarianten SLE und SLT das beste Angebot. Wenn Sie jedoch die Anziehungskraft des robusteren AT4 oder des luxuriöseren Denali mögen, sind sie die zusätzlichen Kosten wert, wenn es für Ihr Budget passt.

Motor und Getriebe

Für das Jahr 2023 hat der GMC Acadia zwei Motoroptionen. Früher gab es als Basismotorisierung einen 2,5-Liter-Reihenmotor mit Saugmotor, der aber in diesem Jahr gestrichen wurde. Stattdessen ist der neue Basismotor ein 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader, der eine hervorragende Balance zwischen Leistung und Effizienz bietet. Mit diesem Motor – insbesondere mit Frontantrieb – ist der Acadia für einen SUV dieser Größe beeindruckend sparsam. Wie üblich geht der Einbau eines Allradantriebs mit einem leichten Verbrauchsverlust einher.

Die andere Motoroption ist ein 3,5-Liter-V6-Saugmotor. Dieser Motor ist serienmäßig in den AT4- und Denali-Modellen und optional in der Mittelklasse-Ausstattung SLT erhältlich. Der V6-Motor ist leistungsstärker und eignet sich besser für Fahrer, die regelmäßig mit einem vollwertigen SUV unterwegs sind oder einige Anhängertätigkeiten planen. Die maximale Anhängelast mit dem V6 beträgt 4.000 Pfund, was in Ordnung ist, aber für diese Klasse etwas niedrig.

Alle Acadia-Modelle sind mit einem 9-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Die AT4-Ausstattung hat serienmäßig einen Allradantrieb mit aktiver Drehmomentkontrolle. Alle anderen Acadia-Modelle sind serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet, AWD ist als Option erhältlich.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader
230 Pferdestärken bei 5.000 U/min
258 lb-ft Drehmoment bei 1.400-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 22/29 mpg (FWD), 22/27 (AWD)

3,6-Liter-V6-Motor
310 Pferdestärken bei 6.600 U/min
271 lb-ft Drehmoment bei 5.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 19/27 mpg (FWD), 19/26 mpg (AWD)

Video

FAQ GMC Acadia
Wie viel kostet ein GMC Acadia 2023?
Ist der GMC Acadia 2023 ein guter SUV?
Wie viel kann ein GMC Acadia 2023 ziehen?

Auch von GMC 2023

GMC Terrain 2023 / GMC Hummer EV 2023 / GMC Sierra 2500 2023 / GMC Canyon 2023 / GMC Sierra 2023 / GMC Yukon 2023 / GMC Savana 2500 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein GMC Acadia 2023?
Der SLE mit Frontantrieb beginnt bei 34.800 $. Nehmen Sie einen Denali mit dem V6-Motor, Allradantrieb und einer Fülle von Optionen, und der Endbetrag könnte in der 55.000 $ Region sein. Im Abschnitt über die Preise in diesem Bericht finden Sie weitere Einzelheiten.
Ist der GMC Acadia 2023 ein guter SUV?
Er hat definitiv seine Pluspunkte, aber in anderen Bereichen kann er nicht mit den Besten seiner Klasse mithalten. In diesem Bericht finden Sie eine ausführliche Beschreibung.
Wie viel kann ein GMC Acadia 2023 ziehen?
Nicht so viel wie einige andere. Die maximale Anhängelast beträgt 4.000 Pfund. Merkwürdigerweise kann der eng verwandte Chevrolet Traverse 5.000 Pfund ziehen.