Grand Cherokee L 2023 Bewertung

Grand Cherokee L 2023

Der Grand Cherokee L 2023 ist ein 3-Reihen-SUV der Mittelklasse. Und wir sind geneigt, eher SUV als Crossover zu sagen, denn es ist ein Jeep. Das bedeutet, dass er über einen Allradantrieb verfügt, der sich besser als die meisten anderen für schwierige Straßenverhältnisse eignet.

Ansicht von der rechten Seite Grand Cherokee L

SUV Grand Cherokee L

Das bedeutet aber nicht, dass er sich auf dem Asphalt schlecht benimmt. Der Grand Cherokee L wäre auch dann ein hervorragendes Familienfahrzeug, wenn er nie weiter als bis zu einer Einfahrt in einem Vorort fahren würde. Er verfügt über zahlreiche Komfortfunktionen, eine umfangreiche Sicherheitsausstattung und ein angenehmes Verhalten auf der Straße.

Ansicht von der linken Seite Grand Cherokee L

Jetzt, im zweiten Jahr seines Bestehens, verfügt der Grand Cherokee L über eine neue Technik und ein ebenso neues Aussehen. Er war die erste Variante einer neuen Grand Cherokee-Generation (der fünften), wobei die zweireihige Version ihr Debüt für das Modelljahr 2023 gab.

Rückansicht

Der reguläre, zweireihige Grand Cherokee wird separat vorgestellt.

Preise für den JGrand Cherokee L 2023

Der günstigste Grand Cherokee L 2023 ist die Laredo-Version mit Hinterradantrieb. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) liegt bei 38.890 $, zuzüglich der Kosten für die Anreise, die in diesem Jahr satte 1.795 $ betragen. Der Allradantrieb kostet 2.000 Dollar extra.

Die Reihe der Ausstattungsstufen führt zum Altitude, Limited, Overland, Summit und Summit Reserve. Dieses Topmodell mit Allradantrieb, V8-Power und einem Bündel von Optionen könnte fast $71.000 erreichen.

Ein Käufer muss diesen Jeep wirklich haben wollen. Im Gesamtbild der 3-reihigen mittelgroßen SUV/Crossover ist der Grand Cherokee L nicht gerade ein Schnäppchen. Der Chevrolet Traverse beginnt bei rund 31.000 Dollar. Der Kia Telluride ist ab etwa 33.000 Dollar zu haben, ebenso wie der Hyundai Palisade, der Subaru Ascent, der Volkswagen Atlas und der Ford Explorer. Der Honda Pilot ist nicht viel teurer, ebenso wenig wie der Mazda CX-9 oder der Toyota Highlander.

Den Grand Cherokee L 2023 fahren

Der serienmäßige V6 mit 293 PS im Grand Cherokee L 2023 ist einer der leistungsstärksten in dieser Klasse der mittelgroßen 3-Reihen-SUVs. Der V8 ist außerhalb der Luxusklasse eine Seltenheit und leistet satte 357 PS. Andererseits nähert sich eine der höheren Ausstattungen mit dem V8 den Preisen der Luxusklasse.

Alle Kritikpunkte verfliegen jedoch, sobald man hinter dem Lenkrad sitzt und die erhöhte Fahrposition genießt. Die Fahrqualität ist familienfreundlich, das Handling ist der Aufgabe gewachsen, diese etwa 2,5 Tonnen schwere Maschine ruhig zu halten, und die Bremsen fühlen sich zuverlässig an.

Es ist zu bezweifeln, dass viele Besitzer mit ihrem neuen Grand Cherokee L in die Wildnis ziehen werden, aber eine Reihe von optionalen Allradantrieben könnte dies sicherlich erleichtern. Ein solches System ist bei schlechtem Wetter ohnehin von Vorteil. Der Jeep Grand Cherokee L ist serienmäßig mit Hinterradantrieb ausgestattet.

Es gibt eine Funktion, die das Fahren auf der Straße noch einfacher macht: Der aktive Fahrassistent. Der Fahrer muss zwar immer noch die Hände am Lenkrad und die Augen auf der Straße lassen, aber dieser Assistent kombiniert einen adaptiven Tempomat mit einem Spurhalteassistenten der nächsten Stufe. Er ist für den Overland optional und für den Summit serienmäßig.

Innenraumkomfort

Sechs Sitzplätze sind im Grand Cherokee L 2023 die Norm, mit zwei Einzelsitzen in der zweiten Reihe. Für alle, die sieben Personen unterbringen möchten, ist eine Dreier-Sitzbank eine kostenfreie Option.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Vergleicht man den L mit dem normalen Grand Cherokee, so bietet dieses längere Modell in der zweiten Reihe etwa einen Zentimeter mehr Beinfreiheit – großzügige 39,4 Zentimeter. Und natürlich gibt es auch im L eine dritte Sitzreihe mit 30,3 cm Beinfreiheit. Das ist gut für Kinder, weniger erträglich für alle, die größer sind. Die Sitze in der dritten Reihe sind im Verhältnis 50:50 teilbar, wobei die oberen Ausstattungen eine elektrische Klappfunktion bieten.

Blick in den Torpedoraum

Der Kofferraum des L ist ebenfalls größer. Hinter der dritten Sitzreihe stehen 17,2 Kubikmeter zur Verfügung. Wenn Sie die Sitze umklappen, stehen Ihnen 46,9 Kubikmeter zur Verfügung (zum Vergleich: der reguläre Grand Cherokee bietet 37,7 Kubikmeter). Wenn Sie die Sitze der zweiten Reihe ebenfalls umklappen, kommen Sie auf ein Maximum von 84,6 Kubikmetern, fast 14 Kubikmeter mehr als im Grand Cherokee ohne L.

Multimedia

Vorne befindet sich ein serienmäßig konfigurierbares digitales Fahrerinformationsdisplay. In Verbindung mit dem optionalen 10,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen bietet der Innenraum eine besonders angenehme Mischung aus Komfort und Technologie. Das teuerste Modell Summit Reserve ist natürlich das luxuriöseste, mit diamantgenähten Lederpolstern und Walnussholzverkleidung.

Innenansicht

Äußeres Styling

Der Grand Cherokee L 2023 ist mit 17 Fuß Länge 11,4 Zoll länger als ein Grand Cherokee ohne L. Der Radstand (der Abstand zwischen den Achsen) ist 5 Zoll länger. Diese größere Karosserie sieht nicht im Geringsten unbeholfen aus.

Jede Version hat eine Dachreling. Der Laredo verfügt optional über ein einfaches Schiebedach, während ein Panorama-Doppelschiebedach in der Limited-Ausführung optional und in den höheren Ausstattungslinien serienmäßig ist. Die Felgengrößen reichen von 18 bis 21 Zoll.

Im Großen und Ganzen ist der Grand Cherokee L ziemlich stilvoll gehalten. Das Wildeste, was er zu bieten hat, ist ein glänzend schwarzes Kontrastdach, das für den Overland optional und für den Summit serienmäßig ist.

Bevorzugte Merkmale

TECHNOLOGIE
Jeep hat sich seinen guten Ruf durch die Herstellung robuster, geländegängiger Fahrzeuge erworben. Wenn wir an Jeep-Software denken, denken wir vielleicht an absichtlich zu wenig aufgepumpte Reifen, um über Felsen zu fahren, und nicht an hochmoderne technische Funktionen. Der Grand Cherokee L 2023 kann immer noch durch einen Meter tiefes Wasser waten, aber er bietet auch viele Fahrerassistenzfunktionen, Ambientebeleuchtung im Innenraum, kabelloses Aufladen, Selbsteinparken und einige andere intelligente Funktionen.

MCINTOSH AUDIO
Wer noch nichts von McIntosh-Audiogeräten gehört hat, sollte mal schnell googeln. Es handelt sich um echte High-End-Geräte, die entsprechend teuer sind. Jetzt stellt das Unternehmen auch Systeme für Jeep her, die in den Top-Ausstattungen des Grand Cherokee L 2023 erhältlich sind.

Standard-Ausstattung

Der Laredo ist mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfern und -Rückleuchten, einem 10,25-Zoll-Digitaldisplay mit Fahrerinformationen, 8-fach elektrisch verstellbaren Vordersitzen, Stoffbezügen, einem Lederlenkrad und einer 3-Zonen-Klimaautomatik ausgestattet.

Zu den Sicherheitsmerkmalen gehören ein Full-Speed-Frühwarnsystem mit automatischer Notbremsung und Fußgänger-/Radfahrererkennung, ein Toter-Winkel-Kontrollsystem mit Kreuzungserkennung hinten, Parksensoren hinten mit automatischer Bremsfunktion, Spurhalteassistent und ein adaptiver Tempomat mit Stop/Go-Funktion.

Das Infotainment-System verfügt über einen 8,4-Zoll-Touchscreen, kabellose Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Amazon Alexa-Kompatibilität, Satellitenradio, 12 im Innenraum verteilte USB-Anschlüsse (einschließlich Typ-C), Sprachsteuerung, Over-the-Air-Updates und sechs Lautsprecher.

Werkseitige Optionen

Altitude baut auf dem Laredo-Modell auf und bietet 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, Scheibenwischer mit Regensensor, Fernstart, beheizte Vordersitze, beheiztes Lenkrad, 115-Volt-Steckdose, kabelloses Laden und eine elektrische Heckklappe.

Die Limited-Ausstattung bietet zusätzlich automatisches Fernlicht, LED-Nebelscheinwerfer, Ledersitze, Memory-Einstellungen für die Vordersitze, beheizbare Sitze in der zweiten Reihe, selbstabblendende Rückspiegel und einen Garagentoröffner.

Der Overland bietet ein adaptives Fahrwerk, eine freihändig bedienbare Heckklappe, Abblendlicht, Parksensoren vorne, einen selbstabblendenden und automatisch kippenden Fahrerseitenspiegel, ein zweiflügeliges Panoramadach mit elektrischer Beschattung, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, perforierte Nappaleder-Sitzflächen, beheizte und belüftete Vordersitze, eine elektrisch verstellbare Lenksäule, eine 5-farbige Ambientebeleuchtung, Holzausstattung, Navigation und ein Alpine-Audiosystem mit 9 Lautsprechern und 506 Watt.

Einige dieser Ausstattungsmerkmale sind für das Modell Limited optional erhältlich. Der Overland ist außerdem mit dem V8-Motor, Geländereifen und einem spezielleren Allradantriebssystem, einer 4-Zonen-Klimaautomatik, massierenden Vordersitzen, einem 360-Grad-Kamerasystem, Kreuzungsassistenten, einem aktiven Fahrassistenten und einem 10,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen ausgestattet.

Die Summit-Ausstattung ist für den V8 geeignet und verfügt serienmäßig über 12-fach elektrisch verstellbare Vordersitze, eine Selbsteinparkfunktion für parallele und senkrechte Parklücken sowie die meisten der oben genannten Overland-Optionen.

Alle Varianten des Grand Cherokee L 2023 können mit einer kabellosen Ladefunktion für Mobiltelefone bestellt werden. Die drei höchsten Ausstattungsvarianten bieten den digitalen Rückspiegel und manuelle Rollos in der zweiten Reihe. Die beiden höchsten Ausstattungsvarianten sind mit einer Rücksitzkamera, Nachtsicht (Infrarot-Kamerabilder im Infotainment-Bildschirm) und einem Head-up-Display ausgestattet.

Der Summit Reserve verfügt über 21-Zoll-Leichtmetallfelgen, diamantgenähte Palermo-Ledersitze, Walnussholzverkleidung, beheizte und belüftete Sitze in der zweiten Reihe und ein McIntosh-Audiosystem mit 19 Lautsprechern und 950 Watt.

Ein Anhängerkupplungspaket mit 4-poligem/7-poligem Kabelbaum und Klasse-IV-Kupplungsempfänger ist bei den Overland- und Summit-Modellen mit Heckantrieb optional, bei den beiden Top-Versionen mit Allradantrieb serienmäßig.

Motor und Getriebe

Der Standardmotor des Grand Cherokee L 2023 ist ein 3,6-Liter-V6. Es handelt sich dabei um ein bewährtes und beliebtes Aggregat, das in vielen Fahrzeugen von Jeep/Chrysler/Dodge zum Einsatz kommt. Die Leistung beträgt 293 PS und ein Drehmoment von 260 lb-ft.

Die Ausstattungslinien Overland und Summit bieten die Option eines 5,7-Liter-V8, der 357 PS und 390 lb-ft Drehmoment entwickelt. Der V6 kann mit normalem 87-Oktan-Benzin betrieben werden, der V8 benötigt 89-Oktan.

In beiden Fällen ist ein 8-Gang-Automatikgetriebe der nächste Wagen im Antriebsstrang. Heckantrieb (RWD) ist die Grundausstattung des V6, 4-Rad-Antrieb (4WD) ist optional erhältlich. Beim V8 gibt es diese Wahlmöglichkeit nicht – er hat durchgehend Allradantrieb.

Diese Kraftstoffverbrauchsschätzungen der Environmental Protection Agency beziehen sich auf das Jahr 2022, aber 2023 sollten die gleichen Werte gelten.

3,6-Liter-V6
293 Pferdestärken bei 6.400 U/min
260 lb-ft Drehmoment bei 4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 19/26 mpg (2WD), 18/25 mpg (4WD)

5,7-Liter-V8-Motor
357 Pferdestärken bei 5.150 U/min
390 lb-ft Drehmoment bei 4.250 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 14/22 mpg (4WD)

Video

FAQ Grand Cherokee L
Wie viel kostet ein Jeep Grand Cherokee L 2023?
Ist der Jeep Grand Cherokee L 2023 ein guter SUV?
Wie viel kann ein Jeep Grand Cherokee L 2023 ziehen?

Auch von Jeep 2023

Jeep Cherokee 2023 / Jeep Compass 2023 / Jeep Wrangler 2023 / Jeep Gladiator 2023 / Grand Wagoneer 2023 / Jeep Wagoneer 2023 / Jeep Renegade 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Jeep Grand Cherokee L 2023?
Am erschwinglichen Ende des Spektrums kostet ein Jeep Grand Cherokee L 2023 rund 39.000 $. Für das Topmodell sind es eher 61.000 $. Im Abschnitt über die Preise finden Sie weitere Informationen und einen Vergleich der Kosten der Konkurrenz.
Ist der Jeep Grand Cherokee L 2023 ein guter SUV?
Der Jeep Grand Cherokee L ist ein guter Mittelklassewagen mit drei Sitzreihen, der mehr SUV-Attitüde und -fähigkeiten aufweist als die Crossover, die den größten Teil dieser Klasse ausmachen. Weitere Details finden Sie in diesem Bericht.
Wie viel kann ein Jeep Grand Cherokee L 2023 ziehen?
Der V6 kann 6.200 Pfund ziehen, der V8 kann 7.200 Pfund ziehen. Die meisten Konkurrenten schaffen nur 5.000 Pfund.