Hyundai Kona 2023 Bewertung

Hyundai Kona 2023

Das neueste Modell ist der ultra-sportliche Hyundai Kona 2023. Nicht zu verwechseln mit der N-Line, wird der neue Kona N von einem aufgeladenen 2,0-Liter-Vierzylindermotor angetrieben, der 276 PS über ein verstärktes 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder schickt.

Ansicht von der linken Seite Hyundai Kona

SUV Hyundai Kona

Das Fahrwerk ist entsprechend modifiziert, mit zusätzlichen Schweißpunkten, leichten Rädern, griffigen Reifen und starken Bremsen sowie einem elektronischen Sperrdifferenzial, das dem Kona N hilft, die Kraft am Kurvenausgang richtig zu dosieren.

Ansicht von der rechten Seite Hyundai Kona

Ebenfalls im sportlichen Köcher des neuen Kona N: Launch Control, eine variable Auspuffanlage und fünf Fahrmodi: Eco, Normal, Sport, N, und Custom.

Rückansicht

Hyundai Kona 2023 Preisgestaltung

Der Hyundai Kona 2023, ein SE-Modell mit Frontantrieb (FWD), beginnt bei 21.150 Dollar. Als SEL (ebenfalls mit Frontantrieb) beginnt der Kona SEL bei 22.950 US-Dollar. Die Versionen des Kona SE und des Kona SEL mit Allradantrieb (AWD) beginnen bei 22.650 bzw. 24.450 Dollar. Alle Kona SE und SEL werden von einem 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor mit einem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT) angetrieben.

In der neuen N-Line-Ausstattung wird der Kona 2023 von einem aufgeladenen 1,6-Liter-Motor angetrieben, der mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsautomatikgetriebe gekoppelt ist. Der Preis für den 2022 Kona N Line liegt bei 25.700 Dollar (FWD) bzw. 27.200 Dollar (AWD). Der 2022 Hyundai Kona Limited, ebenfalls mit dem 1.6-Turbomotor, beginnt bei 28.450 Dollar (FWD) bzw. 29.950 Dollar (AWD). Für alle Hyundai Kona 2023-Modelle wird eine Gebühr von 1.185 Dollar fällig.

Der aufgemotzte Hyundai Kona N mit Frontantrieb kostet 34.200 US-Dollar.

Zu den Konkurrenten des Hyundai Kona 2023 gehören der Chevrolet Trailblazer, der Honda HR-V, der Jeep Renegade und der Toyota C-HR. Weitere mögliche Konkurrenten sind der Mazda CX-3, der Nissan Kicks und der Subaru Crosstrek.

Den Hyundai Kona 2023 fahren

Obwohl es sich um ein kurzes Fahrzeug handelt, fühlt sich der Hyundai Kona geschmeidig, stabil und dennoch wendig an. Er ist kein hochbeiniger SUV, und der Kona glänzt in der Stadt, wo er sich mit Leichtigkeit durch den Verkehr schlängelt und tatsächlich in die ärgerlich engen Parklücken mit der Aufschrift “Kompakt” passt.

Der 147-PS-Motor im Kona SE und SEL ist eine respektable Mischung aus gutem Kraftstoffverbrauch und ordentlicher Leistung. Ein CVT-Getriebe, von Hyundai IVT genannt, ersetzt das 6-Gang-Automatikgetriebe vom letzten Jahr. Das ist gut für den Kraftstoffverbrauch, und das CVT-Getriebe von Hyundai ahmt ein herkömmliches Automatikgetriebe gut nach.

Wenn Sie eine bessere Beschleunigung wünschen, wählen Sie die neue N-Line oder den Limited, die beide von einem turbogeladenen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 195 PS angetrieben werden (20 PS mehr als im Vorjahr). Das 7-Gang-DCT-Getriebe mit Schaltwippen regt zu temperamentvollem Fahren an, und das Fahrwerk des Kona hält, was es verspricht. Die frontgetriebenen Kona-Modelle verfügen weiterhin über eine Torsionslenker-Hinterachse, während die AWD-Versionen wieder eine Mehrlenker-Hinterachse erhalten. Beide Hinterradaufhängungen werden laut Hyundai im Jahr 2022 stärker gelagert sein.

Der neue Kona N, das schnellste Modell, ist die einzige frontgetriebene Version mit Mehrlenker-Hinterachse.

Innenraum-Komfort

Der Hyundai Kona 2023 ist ein subkompakter Crossover-SUV mit fünf Sitzen. Der Fond ist, ehrlich gesagt, am besten für Kinder geeignet, auch wenn Hyundai für den 2023 einen zusätzlichen halben Zentimeter an Beinfreiheit im Fond gefunden hat. Das hintere Ladevolumen ist mit 19,2 Kubikmetern gleich geblieben.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Wir finden das neue Armaturenbrett sehr schön, moderner als zuvor, aber dennoch robust. Die kreisrunden Lüftungsdüsen sind eine nette Note, während der große 10,25-Zoll-Touchscreen auf dem Mittelkonsolenbereich “schwebt”. Interessanterweise ist die neue Mittelkonsole des Kona nicht mit dem Armaturenbrett verbunden, was zu seiner optischen Breite beiträgt.

Blick in den Torpedoraum

Eine elektronische Feststellbremse ist für die Topmodelle ebenso erhältlich wie eine Ambiente-Innenbeleuchtung, die die Becherhalter und Fußräume des Kona beleuchtet.

Multimedia

Das Interieur des Kona N wird durch ein digitales Kombiinstrument mit einer exklusiven
mit einem exklusiven Rennsport-Display, das aussieht, als könnte es aus einem Videospiel stammen (und mit den Fahrmodi N oder Sport). Der New Kona N verfügt außerdem über N-spezifische Sportsitze (mit blauen Akzenten), ein mit Leder bezogenes Lenkrad und einen mit Leder bezogenen Schaltknauf.

Innenansicht

Äußeres Styling

Mit seiner gestreckten Motorhaube und der neuen Verkleidung sieht der Hyundai Kona 2023 ein wenig polierter aus als das Original. Über dem Kühlergrill ist jetzt ein Hyundai-Logo angebracht, und die Scheinwerfer sind vom Tagfahrlicht getrennt.

Die etwas längere Karosserie wirkt weniger stumpf, so dass die Proportionen unserer Meinung nach besser sind. Silberne Kunststoffverkleidungen simulieren den Unterfahrschutz vorne und hinten.

Der neue Kona N ist leicht zu erkennen. Achten Sie auf die Kotflügel in Wagenfarbe, die 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Pirelli PZero-Reifen und die neue Farbe Sonic Blue, eine Abwandlung des Performance Blue, das wir zuerst beim originalen Hyundai Veloster N bewundert haben. Der neue Hyundai Kona 2023 N ist außerdem mit einem Doppelflügel-Dachspoiler ausgestattet, der eine Bremsleuchte beherbergt und gleichzeitig den Abtrieb erhöht.

Bevorzugte Merkmale

KONA N
Der Kona N ist der erste Hyundai SUV der Marke N. Dieser Crossover hat den Geist und die Leistung eines Hot Hatch mit der Vielseitigkeit eines SUVs. Er begeistert mit seinem spritzigen 2,0-Liter-Turbomotor, dem aerodynamischen Karosserie-Kit, der sportlich abgestimmten Lenkung und Aufhängung sowie der reizvollen “N Grin Shift”-Taste, die die Leistung vorübergehend wie in einem Videospiel auf 286 PS erhöht.

10,25-ZOLL-DIGITALBILDSCHIRME
Der neue Kona ist mit einem digitalen 10,25-Zoll-Instrumentenbrett und einem 10,25-Zoll-Navigationsbildschirm erhältlich, der auf der Mittelkonsole zu schweben” scheint und zahlreiche Konnektivitätsfunktionen bietet. Dazu gehört die dynamische Spracherkennung, mit der der Fahrer die Klimaanlage, den Radiosender und sogar die Lenkradheizung steuern kann.

Serienmäßige Ausstattung

Als SE-Modell ist der Kona 2023 mit einem Stoffinterieur, 16-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-Tagfahrlicht, einem Heckspoiler, einem 8,0-Zoll-Audio-Touchscreen, kabellosem Apple CarPlay/Android Auto, Tempomat, einem neig- und verstellbaren Lenkrad und einem Auffahrwarnsystem mit automatischer Notbremsung ausgestattet.

Der Hyundai Kona 2023 SEL steigert den Ausstattungsumfang mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, beheizbaren Außenspiegeln, hinterem Sichtschutzglas, Sirius-Satellitenradio und einem umfangreicheren Sicherheitspaket, das einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrswarner mit automatischer Bremsfunktion beinhaltet.

Mit dem Kona N Line erhalten Sie den 1,6-Liter-Turbomotor mit 195 PS und ein 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe. Weitere Leckerbissen sind beheizbare Sportsitze vorne, 10,25-Zoll-Digitalanzeigen, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, ein 8-fach verstellbarer Fahrersitz und kabelloses Laden von Smartphones.

Der Kona Limited verfügt über den gleichen sportlichen Antrieb wie die N-Line, ist aber zusätzlich mit Lederausstattung, adaptivem Tempomat, zwei 10,25-Zoll-Digitalbildschirmen, Ambiente-Innenbeleuchtung, USB-Anschlüssen hinten und einem Harman-Kardon-Premium-Audiosystem mit acht Lautsprechern ausgestattet.

Die leistungsstärkste Variante dieses SUV ist der Kona N, der erste Crossover von Hyundai mit dem N-Logo. Zusätzlich zu Leistungssteigerungen wie einem 2,0-Liter-Turbomotor und einer sportlich abgestimmten Lenkung und Aufhängung verfügt er über ein aerodynamisches Karosserie-Kit, den N-Modus und ein 8-Gang-DCT-Getriebe. Die großen Bremsen, die Sitze, das Lenkrad, der Schaltknauf und die Pedale sind alle einzigartig für den Kona N.

Alle Hyundai Kona 2023 Modelle haben eine ausgezeichnete Antriebsstrang-Garantie, die 10 Jahre oder 100.000 Meilen dauert.

Werkseitige Optionen

Der Hyundai Kona 2023 SEL ist mit schwarzem Dach und einem Komfortpaket erhältlich, das ein Schiebedach, eine dunkelgraue Verkleidung, den Hyundai Digital Key, eine kabellose Smartphone-Ladestation, eine Klimaautomatik und beheizbare Vordersitze umfasst.

Für den neuen Kona N Line können Sie ein umfangreiches Tech-Paket bestellen. Neben einem adaptiven Tempomat (mit Stop & Go), einem Schiebedach und einem Premium-Audiosystem von Hardon Kardon enthält es einen 10,25-Zoll-Navigationsbildschirm, den Hyundai Highway Driving Assist, eine elektronische Parkbremse, LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten und Fernlichtassistent.

Weitere optionale Ausstattungsmerkmale des Hyundai Kona 2023 sind ein Schiebedach, beheizbare Vordersitze, LED-Scheinwerfer und ein lederbezogenes Lenkrad. Außerdem ist für alle benzinbetriebenen 2023er Konas mit Ausnahme des Kona N optional ein Allradantrieb erhältlich.

Für den Kona N gibt es keine konventionellen Optionen, aber Dachreling, Schmutzfänger und Teppichfußmatten mit dem Buchstaben N können am Hafen installiert werden.

Motor und Getriebe

Beim Kona SE 2023 und Kona SEL verwendet Hyundai einen direkt eingespritzten 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor, der 147 PS und 132 lb-ft Drehmoment leistet. Diese Leistung wird über ein neues stufenloses Automatikgetriebe (CVT) an die Räder des Kona übertragen, das die herkömmliche 6-Gang-Automatik aus dem letzten Jahr ersetzt. Allradantrieb (AWD) ist optional.

Die Modelle Kona N Line und Limited erhalten den 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder, der in diesem Jahr von 175 auf 195 PS aufgestockt wurde. Laut Hyundai wurde dieser große Leistungssprung durch eine neue Technologie ermöglicht, die eine bessere Steuerung der Motorventile erlaubt. Dieser 1.6-Motor arbeitet mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zusammen, um dem Kona eine flotte Beschleunigung zu ermöglichen.

Der sportliche Kona N schließlich wird von einem 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader angetrieben. Er treibt die Vorderräder über ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen und ein elektronisches Sperrdifferenzial an. Dieses Triebwerk, das beim Verzögern sportliche Knallgeräusche von sich gibt, verfügt über eine temporäre Overboost-Funktion, die es ihm ermöglicht, kurzzeitig 286 PS zu leisten.

2,0-Liter-Reihenvierzylinder (Kona SE und SEL)
147 Pferdestärken bei 6.200 U/min
132 lb-ft Drehmoment bei 4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 30/35 mpg (FWD), 28/33 mpg (AWD)

1,6-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (Kona N Line und Limited)
195 Pferdestärken bei 5.500 U/min
195 lb-ft Drehmoment bei 1.500-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 29/35 mpg (FWD) 27/32 (AWD)

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (Kona N)
276 PS bei 5.500-6.000 U/min
289 lb-ft Drehmoment bei 2.100-4.700 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 20/27 mpg

Video

FAQ Hyundai Kona
Wie viel kostet ein Hyundai Kona 2023?
Ist der Hyundai Kona ein guter SUV?
Hat der Hyundai Kona 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Hyundai 2023

Hyundai Veloster 2023 / Hyundai Venue 2023 / Hyundai Santa Cruz 2023 / Hyundai Ioniq Hybrid 2023 / Hyundai Ioniq 5 2023 / Sonata Hybrid 2023 / Hyundai Sonata 2023 / Hyundai Accent 2023 / Hyundai Palisade 2023 / Hyundai Tucson Hybrid 2023 / Hyundai Tucson 2023 / Hyundai Elantra Hybrid 2023 / Hyundai Elantra 2023 / Santa Fe Hybrid 2023 / Hyundai Santa Fe 2023 / Hyundai Nexo 2023 /

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wie viel kostet ein Hyundai Kona 2023?
Der Hyundai Kona 2023 kostet zwischen 21.150 $ für den SE und 34.200 $ für den Kona N.
Ist der Hyundai Kona ein guter SUV?
Uns gefällt der Kona sehr gut. Er ist gut gebaut, gut ausgestattet und verfügt über gute Fahrmanieren. Sein Rücksitz ist allerdings nicht besonders geräumig.
Hat der Hyundai Kona 2023 einen Allradantrieb?
Ja. Allradantrieb ist als Option für die Modelle Hyundai Kona 2023 SE, SEL, N Line und Limited für einen sehr günstigen Preis von 1.500 Dollar erhältlich.