Hyundai NEXO 2023 Bewertung

Hyundai NEXO 2023

Der Hyundai Nexo 2023 ist der einzige wasserstoffbetriebene SUV/Crossover auf dem Markt. Es ist sowohl in den USA als auch in Europa zu erschwinglichen Preisen erhältlich.

Ansicht von der linken Seite

Geländewagen Hyundai Nexo

Der Nexo ist ein Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug, oder FCEV. Eine Brennstoffzelle nimmt Wasserstoff auf und erzeugt durch eine chemische Reaktion Strom, der das gesamte Fahrzeug antreibt. Die einzige Emission ist Wasser.

Ansicht von der rechten Seite

Das ist natürlich eine äußerst faszinierende Antriebsmethode. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es nur etwa fünf Minuten dauert, die Wasserstofftanks aufzufüllen, anstatt so lange zu warten, bis die Batterie aufgeladen ist. Auch die maximale Reichweite ist besser als die der meisten batteriebetriebenen Autos: 380 Meilen.

Rückansicht

Ein FCEV erzeugt seinen eigenen Strom, so dass man sich keine Gedanken darüber machen muss, ob die Energie ursprünglich aus einem Kohlekraftwerk stammt.

Rückansicht des Gepäckraums

Fünf Minuten zum Tanken zu brauchen, ist allerdings nicht so bequem, wenn man 30 Minuten zu einer Tankstelle mit einer Wasserstoffpumpe fahren muss. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts gab es etwa 36 in Betrieb befindliche Standorte, die meisten davon in Los Angeles und der Bay Area. Es gibt Pläne, mehr zu bauen, aber die Dinge bewegen sich im sprichwörtlichen Eiltempo.

Aber gehen wir davon aus, dass es Menschen gibt, die in der Nähe einer Wasserstofftankstelle wohnen und sich in einem komfortablen Radius bewegen. Dann könnte der Nexo 2023 eine gute Wahl sein.

Er hat eine praktische Crossover-Karosserie, etwa so groß wie der kompakte Hyundai Tucson. Das Platzangebot ist gut, die Serienausstattung ist gut, die Fahrer können die Fahrgemeinschaftsspur auch dann nutzen, wenn sie alleine fahren, das Design ist attraktiv, und der anfänglich hohe Preis kann durch staatliche und bundesstaatliche Anreize sowie kostenlosen Wasserstoff ausgeglichen werden.

Als zusätzliches Bonbon bietet Hyundai drei Jahre lang eine kostenlose Autovermietung für sieben Tage im Jahr. Ideal, wenn die Anforderungen des Lebens uns gelegentlich in die Ferne führen.

Preise für den Hyundai Nexo 2023

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für den Nexo 2023 in der Ausstattungsvariante Blue beträgt 59.435 US-Dollar. Das Limited-Modell kostet 62.885 $. Zu beiden Preisen kommen noch $1.245 für die Anfahrt hinzu.

Die maximale Steuergutschrift für einen Nexo 2023 beträgt 8.000 US-Dollar. Weitere 4.500 Dollar werden durch das California Clean Vehicle Rebate Programm angeboten. Und Hyundai bietet kostenlosen Wasserstoff im Wert von bis zu 13.000 Dollar oder für drei Jahre.

Das einzige andere Brennstoffzellenfahrzeug ist die Toyota Mirai Limousine, die bei rund 50.000 $ beginnt und eine maximale Reichweite von 402 Meilen hat. Er kommt ebenfalls in den Genuss der genannten staatlichen und bundesstaatlichen Anreize, und Toyota gibt noch Wasserstoff im Wert von 15.000 Dollar dazu.

Den Hyundai Nexo 2023 fahren

Die Fahrmodi Comfort, Eco und Eco+ sind ein klarer Hinweis auf die Prioritäten des Nexo 2023. Andere Unternehmen und Autos setzen auf die Leistungsmöglichkeiten des Elektroantriebs, aber bei der Wasserstoff-Brennstoffzelle geht es mehr um Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Das ist auch gut so. Denn wenn der Nexo in Los Angeles oder San Francisco unterwegs sein soll, ist die Höchstgeschwindigkeit irrelevant. Wer jedoch die unmittelbare Beschleunigung bevorzugt, die man normalerweise mit Elektrofahrzeugen verbindet, für den wäre vielleicht ein Tesla oder Chevrolet Bolt EV besser geeignet.

Die Blue-Ausstattung schafft 380 Meilen zwischen zwei Tankfüllungen, die besser ausgestattete Limited-Ausstattung ist schwerer und soll 354 Meilen schaffen. In jedem Fall ist der Hyundai Nexo einfach zu fahren und zu manövrieren, und das Fehlen eines Verbrennungsmotors sorgt für ein ruhiges Vorankommen.

Innenraumkomfort

Die einzige Änderung im Nexo 2023 ist die Vergrößerung des Fahrerinformationsdisplays/Instrumentenclusters, das jetzt 10,25 Zoll in der Diagonale misst. Dies ergänzt das futuristische Gesamtbild des Innenraums und passt gut zum 12,3-Zoll-Infotainment-Touchscreen.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Die Mittelkonsole ist besonders bemerkenswert, da sie auf zwei Ebenen aufgebaut ist. Auf der oberen Ebene befinden sich alle Bedienelemente und Knöpfe – viele davon, einschließlich der Knöpfe für das Getriebe -, während die untere Ebene als Ablage für das Smartphone dient.

Blick in den Torpedoraum

Beide Ausstattungsvarianten verfügen über vegane Kunstledersitzflächen. Wir hoffen nur, dass es den Fahrern nichts ausmacht, ein lederummanteltes Lenkrad in der Hand zu halten. Für den Innenraum stehen die Farben Stone Gray oder Meteor Blue zur Auswahl.

Multimedia

Das Platzangebot für die Insassen ist für einen kompakten Crossover gut. Die Beinfreiheit hinten beträgt großzügige 38,6 Zoll. Das Kofferraumvolumen erweitert sich von 29,6 Kubikmetern hinter den im Verhältnis 60/40 geteilten und umklappbaren Rücksitzen auf 56,5 Kubikmeter, wenn sie umgeklappt sind.

Innenansicht

Äußeres Styling

Der Nexo 2023 sieht von außen genauso sauber und futuristisch aus wie von innen, dank Dingen wie den bündig eingepassten und herausklappbaren Türgriffen und den versteckten Scheibenwischern (sogar dem am Heck). Aber sie tragen auch zur aerodynamischen Effizienz des Fahrzeugs bei.

Der Nexo ist schlanker und weniger kastenförmig als die meisten Crossover. Er umgeht den Wind und erfreut gleichzeitig das Auge.

Die blaue Ausstattungsvariante hat 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Der Limited fährt auf 19-Zoll-Rädern und hat als einziges Modell eine Dachreling. Beide Versionen haben LED-Scheinwerfer vorne und hinten.

Bevorzugte Merkmale

FERNGESTEUERTE INTELLIGENTE EINPARKHILFE
Diese Funktion ist nur im Limited-Modell verfügbar, wo sie zur Standardausstattung gehört. Aber ein Selbsteinparksystem, bei dem der Fahrer nicht einmal im Fahrzeug sein muss, ist ein wirklich cooles Feature. Es funktioniert sowohl bei parallelen als auch bei senkrechten Parklücken.

TOTER-WINKEL-WÄCHTER
Ein weiteres limitiertes Feature, das über die typische Überwachung des toten Winkels hinausgeht und im Kombiinstrument des Fahrers Kamerabilder von Fahrzeugen anzeigt, die im toten Winkel des Nexo lauern.

Standard-Ausstattung

Die blaue Ausstattungsvariante ist der günstigste neue Nexo. Sie verfügt über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Beleuchtung, schlüssellosen Zugang/Start, Kunstledersitze, beheizbare und 8-fach elektrisch verstellbare Vordersitze, ein 10,25-Zoll-Informationsdisplay (neu in diesem Jahr), ein lederbezogenes Lenkrad, einen Garagentoröffner und eine 115-Volt-Steckdose.

Zu den Fahrerassistenzfunktionen gehören ein Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung, ein Toter-Winkel-Warner mit Querverkehrswarner, Parksensoren vorne und hinten sowie ein adaptiver Tempomat.

Das Infotainment-System verfügt über einen 12,3-Zoll-Touchscreen, Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, zwei USB-Anschlüsse und kabelloses Laden. Außerdem gibt es ein kostenloses 3-Jahres-Abonnement für Fernbedienungsdienste wie automatische Unfallbenachrichtigung, Pannenhilfe, Fernverriegelung/-entriegelung/-start/-vorheizung oder -kühlung, Geofencing, Valet Alert und Over-the-Air-Infotainment-Updates.

Werkseitige Optionen

Eine “Hydrogen Powered EV”-Grafik an den Seiten, zusätzliche Teppichmatten und eine Auswahl an Farbschemata bilden die meisten der wenigen Optionen für den Nexo 2023. Wer mehr Ausstattung möchte, sollte die höhere Limited-Ausstattung in Betracht ziehen.

Dieses Modell bietet 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine elektrische Heckklappe, Scheibenwischer mit Regensensor, ein großes Schiebedach, eine Dachreling, ein 360-Grad-Kamerasystem, einen Toter-Winkel-Überwachungsmonitor, beheizte und belüftete Vordersitze, eine intelligente Einparkhilfe, ein beheizbares Lenkrad und ein 8-Lautsprecher-Soundsystem von Krell – einem hoch angesehenen amerikanischen Audiohersteller.

Motor und Getriebe

Ein Permanentmagnet-Elektromotor treibt die Vorderräder des Nexo 2023 mit 161 PS und einem Drehmoment von 291 lb-ft an. Die Elektrizität wird von der eingebauten Wasserstoff-Brennstoffzelle erzeugt.

Ein Teil des Stroms wird in einer Lithium-Ionen-Polymer-Batterie gespeichert, bis er benötigt wird. Diese Batterie fängt auch einen Teil der Bremsenergierückgewinnung auf.

Die Environmental Protection Agency (EPA) hat eine Methode zur Berechnung der Meilen pro Gallone (MPGe) für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge entwickelt.

Brennstoffzellenstapel, Permanentmagnet-Elektromotor
161 Pferdestärken
291 lb-ft Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 65/58 MPGe (Blue), 59/54 MPGe (Limited)
Reichweite: 380 Meilen Reichweite (Blue), 354 Meilen (Limited)

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Hyundai Nexo 2023?
Ist der Hyundai Nexo 2023 ein guter SUV?
Hat der Hyundai Nexo 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Hyundai 2023

Hyundai Veloster 2023 / Hyundai Venue 2023 / Hyundai Kona 2023 / Hyundai Santa Cruz 2023 / Hyundai Ioniq Hybrid 2023 / Hyundai Ioniq 5 2023 / Sonata Hybrid 2023 / Hyundai Sonata 2023 / Hyundai Accent 2023 / Hyundai Palisade 2023 / Hyundai Tucson Hybrid 2023 / Hyundai Tucson 2023 / Hyundai Elantra Hybrid 2023 / Hyundai Elantra 2023 / Santa Fe Hybrid 2023 / Hyundai Santa Fe 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Hyundai Nexo 2023?
Der Hyundai Nexo 2023 beginnt bei 59.435 Dollar. Darin sind jedoch keine staatlichen oder bundesstaatlichen Anreize oder der kostenlose Wasserstoff, der Teil der Vereinbarung ist, berücksichtigt. Im Abschnitt über die Preisgestaltung in diesem Bericht finden Sie weitere Details.
Ist der Hyundai Nexo 2023 ein guter SUV?
Er ist ein großartiger, umweltfreundlicher Crossover, aber sowohl seine Attraktivität als auch seine Verfügbarkeit sind begrenzt. Lesen Sie diesen Bericht, um sich ein umfassenderes Bild zu machen.
Hat der Hyundai Nexo 2023 einen Allradantrieb?
Der Nexo ist nur mit Frontantrieb ausgestattet. Es gibt derzeit keine Kombination aus Allradantrieb und Wasserstoff-Brennstoffzelle.