INFINITI Q60 2023 Bewertung

INFINITI Q60 2023

Der Infiniti Q60 2023 ist ein unveränderliches Premium-Kompaktcoupé in einer sich verändernden Welt. Heutzutage haben einige Coupés vier Türen und basieren vielleicht sogar auf einem SUV/Crossover. Einige Autofirmen stellen auch alles ein, was kein SUV/Crossover ist, und vielleicht stellen sie auch auf Elektroantrieb um oder bauen zumindest eine Art Hybridantrieb ein.

Ansicht von der rechten Seite INFINITI Q60

Limousine Infiniti Q60

Damit ist der Q60 2023 weit von der Spitze entfernt. Nicht, dass ein zweitüriges Coupé mit Turbolader und V6-Motor, luxuriöser Ausstattung und einem Hauch von Sportlichkeit etwas Schlechtes wäre. Aber es bietet sicher nichts Neues. Oder etwas wirklich Überzeugendes.

Ansicht von der linken Seite INFINITI Q60

Letztes Jahr haben wir uns gefragt, ob der Q60 es bis 2022 schaffen würde. Das hat er, aber 2023 sieht immer noch zweifelhaft aus. Liebhaber traditioneller Coupés sollten sich den Q60 ansehen, aber vielleicht gibt es unter den neueren Konkurrenten eine bessere Wahl.

Rückansicht

Infiniti Q60 2023 Preisgestaltung

Die Pure-Version mit Hinterradantrieb ist der günstigste Q60 2023. Sie hat eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 41.750 $, zuzüglich der Kosten für die Anreise.

Die Luxe-Version beginnt bei knapp über 50.000 Dollar und die Topversion Red Sport 400 bei 58.200 Dollar. Allradantrieb ist für alle Ausstattungsvarianten erhältlich und kostet 2.000 $. Wenn man den Red Sport 400 mit Optionen aufrüstet, kann der Endpreis auf 67.000 Dollar steigen.

Im Kontext der Preise für kompakte Luxuscoupés ist der Q60 2023 angemessen. Der Lexus RC kostet etwas mehr als 42.000 $. Der Audi A5, der BMW 4er und das Mercedes-Benz C-Klasse Coupé liegen eher in den mittleren bis hohen 40er Jahren. Der A5 ist allerdings serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet.

Das Fahrverhalten des Infiniti Q60 2023

Auf den ersten Blick klingt ein heckgetriebenes Coupé mit mindestens 300 PS wie etwas, für das sich die meisten Autoliebhaber entscheiden würden. Wenn man dann noch die bequemen und dennoch unterstützenden Vordersitze hinzuzählt, würden die Besitzer jedes Wochenende einen Roadtrip planen. Und das ist beim Q60 2023 auch der Fall.

Der 300-PS-V6-Motor ist energisch genug, ein Vergnügen zu drehen und in der Lage, dieses Premium-Kompaktcoupé mit einer einnehmenden Lebendigkeit voranzutreiben. Das normale Fahrwerk ist jedoch nicht besonders sportlich, und die Lenkung fühlt sich gefühllos an.

Der Red Sport 400 ist wunderbar schnell und verfügt serienmäßig über ein adaptives Fahrwerk sowie größere Bremsen, um die höheren Beschleunigungskräfte zu zügeln. Aber auch hier scheint es nicht so viel Spaß zu machen, wie es 400 Pferdestärken sollten. Infiniti ist das Kunststück gelungen, dem Q60 das Gefühl zu geben, weniger als die Summe seiner Teile zu sein.

Das Automatikgetriebe verfügt über eine Funktion zur Drehzahlanpassung, die das Gaspedal anpasst, um ein sanftes Herunterschalten zu ermöglichen. Das ist eine coole Sache, aber nicht unbedingt ein Kaufgrund.

Das ProActive-Paket bietet ein paar nette Extras für den Red Sport 400, aber eines davon ist nicht das Drive-by-Wire-System, auch bekannt als Direct Adaptive Steering (DAS). Die Lenkung könnte etwas mehr Taktilität vertragen, ein Gefühl dafür, was die Vorderräder tun.

Das ist im Q60 nicht wirklich der Fall, und DAS macht die Sache noch schlimmer. Zugegeben, Infiniti hat daran gearbeitet, diese Situation zu verbessern, aber das Unternehmen hat es in der eng verwandten Q50-Limousine nicht mehr angeboten, als ob es zugeben wollte, dass diese Funktion nicht den Nerv der Zeit getroffen hat.

Innenraumkomfort

Das Kombiinstrument und das Armaturenbrett sind die Beweisstücke A und B für einen veralteten Innenraum. Auch die Kunststoffe sind nicht so toll.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Das ist bedauerlich, denn das Leben im Q60 2023 ist ansonsten eine angenehme Erfahrung. Er ist ein 4-Sitzer, mit nicht viel Platz im Fond für Erwachsene. Aber das ist eben ein Coupé, das ein Coupé ist.

Blick in den Torpedoraum

Das Infotainmentsystem mit zwei Bildschirmen (oben ein 8-Zoll-Gerät, unten ein 7-Zoll-Gerät) ist nicht gerade elegant, aber wer ein USB-Kabel anschließen möchte, wird froh sein, dass die beiden Anschlüsse beleuchtet sind.

Obwohl die Rücksitze im Verhältnis 60/40 geteilt und umklappbar sind, ist das winzige Kofferraumvolumen von 8,7 Kubikmetern für den Infiniti Q60 nicht besonders praktisch.

Äußeres Styling

Keine übergroßen Kühlergrills oder seltsam kantige Linien. Der Q60 2023 trägt seinen Coupé-Anzug mit der klassischen Silhouette aus langer Nase, abfallendem Dach und kurzem Heck sowie kurzen Überhängen an beiden Enden.

Der Red Sport 400 wird mit ausstattungsspezifischen 20-Zoll-Leichtmetallrädern geliefert. Die Felgen der Hecktriebler-Version sind in der Breite gestaffelt: 9,0 Zoll vorne, 9,5 Zoll hinten. Dieses Modell verfügt außerdem über schwarze Seitenspiegelgehäuse, rote Bremssättel und satinierte Auspuffendrohre mit gebürsteter Oberfläche.

Für die Ausstattungen Luxe und Red Sport 400 sind Premium-Lackierungen zum Preis von 695 Dollar sowie die auffällige Exklusiv-Lackierung Dynamic Sunstone Red für 900 Dollar erhältlich.

Bevorzugte Eigenschaften

V IST FÜR VERVE
Eigentlich ist es die Form, die der Motor mit seinen sechs Zylindern macht. Aber wenn man noch ein paar Turbolader hinzufügt, wird der Schwung noch stärker betont. Beide Motoren der Baureihe Q60 2023 sind wunderbar. Natürlich wird das stärkere Exemplar im Red Sport 400 am meisten gelobt, auch mit seinen Geräuschen. Aber es ist toll, 300 PS im Basismodell zu haben, die die Konkurrenz mit 4-Zylinder-Motoren in den Schatten stellen.

DIGITALES DYNAMISCHES FAHRWERK
Auch bekannt als adaptive Federung. Es gehört zur Serienausstattung des Red Sport 400 und bietet ein größeres Spektrum an Komfort und Sportlichkeit als die Modelle Pure und Luxe. Es ändert seine Einstellungen innerhalb von Millisekunden, um auf die jeweiligen Bedingungen zu reagieren.

Serienmäßige Ausstattung

In der Ausstattungsvariante Pure verfügt der Q60 2023 über 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Außenbeleuchtung (einschließlich Nebelscheinwerfer), elektrisch verstellbare Vordersitze, Kunstlederpolsterung, Lederlenkrad, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und aktive Geräuschunterdrückung.

Das Infotainment-System umfasst Smartphone-Integration (kabelloses Apple CarPlay, kabelgebundenes Android Auto), Wi-Fi, Satellitenradio, einen USB-A-Anschluss, einen USB-C-Anschluss und sechs Lautsprecher.

Dieses Einsteigermodell hat weniger Fahrerassistenzfunktionen als die höheren Ausstattungslinien, verfügt aber dennoch über einen Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung.

Werkseitige Optionen

Für das Pure-Modell gibt es nicht viele Extras, nicht einmal eine Premium-Lackierung. Es überrascht daher nicht, dass die mittlere Ausstattungsvariante Luxe weitaus beliebter ist.

Die Luxe-Ausstattung bietet zusätzlich Semianilin-Ledersitze, beheizbare Vordersitze, elektrisch verstellbare Sitzwangen am Fahrersitz, ein beheizbares Lenkrad, ein Bose-Audiosystem mit 13 Lautsprechern, Fernstart, Fußgängererkennung, Toter-Winkel-Überwachung, adaptiven Tempomat, automatisches Fernlicht und ein 360-Grad-Kamerasystem.

Das Essential-Paket für diese Ausstattungsvariante (2.050 US-Dollar) bietet zusätzlich eine elektrisch verstellbare Lenksäule, intelligente Schlüssel mit gespeicherten Einstellungen für Lenkrad, Fahrersitz und Seitenspiegelpositionen, ein verbessertes Klimasystem mit besserer Filterung, sprachgesteuerte Navigation sowie SiriusXM-Verkehrs- und Reiseupdates.

Neben dem stärkeren Motor bietet der Red Sport 400 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein adaptives Fahrwerk, Schaltwippen und das Essential-Paket. Dieses Modell ist auch für das ProActive-Paket (1.700 $) mit adaptiver Frontbeleuchtung, Toter-Winkel-Eingriff, Gurtstraffung und Steer-by-Wire-Funktion geeignet: Direct Adaptive Steering.

Motor und Getriebe

Zwei der besten Eigenschaften des Q60 2023 sind die 3,0-Liter-V6-Motoren mit Doppelturboaufladung. Es gibt eine 300-PS-Version in den Ausstattungslinien Pure und Luxe und einen glorreichen 400-PS-Motor im Red Sport 400. Beide Motoren werden mit Superbenzin betrieben.

Alle drei Modelle verfügen über ein 7-Gang-Automatikgetriebe, serienmäßig mit Hinterradantrieb (RWD) und optional mit Allradantrieb (AWD).

3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (Pure, Luxe)
300 Pferdestärken bei 6.400 U/min
295 lb-ft Drehmoment bei 1.600-5.200 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 19/28 mpg (RWD), 19/27 mpg (AWD)

3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (Red Sport 400)
400 Pferdestärken bei 6.400 U/min
350 lb-ft Drehmoment bei 1.600-5.200 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 20/27 mpg (RWD), 19/26 mpg (AWD)

Video

FAQ INFINITI Q60
Wie viel kostet ein Infiniti Q60 2023?
Ist der Infiniti Q60 2023 zuverlässig?
Wie lange halten die Modelle des Infiniti Q60 2023?

Auch von Infiniti 2023

Infiniti Q50 2023 / Infiniti QX60 2023 / Infiniti QX50 2023 / INFINITI QX55 2023 / Infiniti QX80 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Infiniti Q60 2023?
Die Palette reicht von 41.750 $ bis knapp über 60.000 $. Im folgenden Abschnitt über die Preisgestaltung werden diese Zahlen näher erläutert und mit denen anderer kompakter Premium-Coupés verglichen.
Ist der Infiniti Q60 2023 zuverlässig?
Die Zuverlässigkeit von Infiniti liegt im Allgemeinen weit über dem Durchschnitt. Für den Antriebsstrang des Q60 gilt eine Garantie von sechs Jahren oder 70.000 Meilen, je nachdem, was zuerst eintritt.
Wie lange halten die Modelle des Infiniti Q60 2023?
Bei regelmäßiger Wartung und ohne übermäßige Beanspruchung sollte ein Q60 problemlos über 100.000 Meilen halten.