Jaguar XF 2023 Bewertung

Jaguar XF 2023

Der Jaguar XF 2023 ist die letzte Limousine in der gesamten Jaguar-Produktpalette. Für das Modelljahr 2023 wurde er ein wenig umgestaltet, mit einer deutlichen Preissenkung, mehr serienmäßiger technischer Ausstattung und der Abschaffung des zuvor verfügbaren V6-Motors und der Sportbrake-Karosserie. Das Ergebnis ist eine wettbewerbsfähige, hochtechnisierte Mittelklasse-Luxuslimousine zu einem überraschend günstigen Preis.

Ansicht von der linken Seite Jaguar XF

Limousine Jaguar XF

Der Jaguar XF 2023 ist ein Übernahmemodell ohne viele nennenswerte Änderungen. Der schlüssellose Zugang ist jetzt bei allen Modellen serienmäßig, und die Premium-Kabinenbeleuchtung gehört zur Standardausstattung der oberen Ausstattungslinien.

Ansicht von der rechten Seite Jaguar XF

Der XF befindet sich in einer einzigartigen Position zwischen den erschwinglicheren japanischen und amerikanischen Optionen in diesem Segment wie dem Acura TLX und dem Cadillac CT5 und den teureren deutschen Sportlimousinen wie dem BMW 5er und der Mercedes-Benz E-Klasse. Zu den Vorzügen des XF gehören neben seinem wettbewerbsfähigen Preis auch ein geräumiger Innenraum, ein agiles Fahrverhalten und ein guter Kraftstoffverbrauch.

Rückansicht

Jaguar XF 2023 Preisgestaltung

Der Jaguar XF hat einen Startpreis von 45.300 $ für das Basismodell S. Die SE-Ausstattung beginnt bei 48.100 Dollar, und das Spitzenmodell SE R-Dynamic kostet ab 51.000 Dollar. Für alle XF-Modelle wird eine Reisekostenpauschale von 1.150 Dollar fällig.

Der Jaguar XF ist zwischen den erschwinglicheren und teureren Optionen im Segment der Luxuslimousinen der Mittelklasse angesiedelt. Der Jaguar hat einen höheren Einstiegspreis als der Acura TLX und der Cadillac CT5, aber selbst die Kosten für die Top-Ausstattung des XF sind niedriger als der Einstiegspreis des BMW 5er, der Mercedes-Benz E-Klasse und des Audi A6.

Den Jaguar XF 2023 fahren

Jaguar hat den Ruf, auf der sportlicheren Seite der Luxusauto-Welt zu stehen. Der XF wird diesem Ruf gerecht, denn er bietet ein scharfes Handling und zwei zufriedenstellende Antriebsoptionen. Das Handling ist super agil und er lässt sich eifrig um Kurven fahren, aber er ist auch sehr komfortabel, dank einer gut abgestimmten Federung und Funktionen wie All Surface Progress Control.

Der Basisantrieb P250 liefert mehr als genug Leistung für den täglichen Gebrauch. Leistungsbegeisterte werden jedoch ein Upgrade auf das leistungsstärkere P300-Aggregat wünschen, das serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet ist.

Der Jaguar XF ist ein angenehm zu fahrendes Auto, aber wir vermissen immer noch den Kompressor-V6, der letztes Jahr eingestellt wurde. Wir würden gerne eine Variante des XF sehen, die mit dem BMW M5 und den AMG-Varianten der Mercedes-Benz E-Klasse konkurrieren kann, aber dieser Turbo-4-Motor wird die meisten Fahrer von Luxusautos zufrieden stellen.

Das serienmäßige JaguarDrive Control System mit den Modi Eco, Dynamic, Automatic, Normal und Rain/Ice/Snow kann dazu beitragen, die Fahrweise des XF im Handumdrehen zu ändern.

Innenraumkomfort

Wie sein Preisschild vermuten lässt, ist der Innenraum des Jaguar XF schön, kann aber nicht ganz mit den Standards teurerer Klassenführer wie der Mercedes-Benz E-Klasse mithalten. Das Innendesign wirkt hochwertig, und die Materialien sind hochwertig.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Die serienmäßigen genarbten Ledersitze sind in dieser Preisklasse eine schöne Sache. Die technischen Features wie das 11,4-Zoll-Pivi-Infotainment-System sind gut platziert und für den Fahrer einfach zu bedienen.

Blick in den Torpedoraum

Das Platzangebot im Innenraum ist eine der Stärken des Jaguar XF. Dies ist eine Luxuslimousine, die man auch als Familienauto nutzen kann. In beiden Sitzreihen gibt es viel Platz, und die Passagiere auf den Rücksitzen werden sich nicht beschweren. Der Kofferraum ist sehr geräumig, was seine Praktikabilität noch erhöht.

Innenansicht

Äußeres Styling

Der Jaguar XF ist eine exzellente Umsetzung der Designsprache der britischen Marke für eine Mittelklasselimousine. Der Kühlergrill ist groß und markant, aber nicht zu aufdringlich, und er wird von einer eleganten Lichtsignatur flankiert. Der XF hat ein sportliches Profil mit klaren Karosserielinien, die einen erstklassigen Eindruck machen und gleichzeitig die Leistung des Autos andeuten.

Das Aussehen des XF ändert sich ein wenig, wenn Sie auf das SE R-Dynamic-Modell aufrüsten. Das sportliche R-Dynamic-Optikpaket umfasst einzigartige 19-Zoll-Räder, dezente, schwarz glänzende Außenzierleisten und R-Dynamic-Plaketten. Für einen noch dunkleren Look können Sie die Ausstattungen SE und SE R-Dynamic mit dem Black Exterior Styling Package aufwerten.

Die Größe des Jaguar XF entspricht genau der Klasse der mittelgroßen Luxuslimousinen. Seine Abmessungen entsprechen in etwa denen des BMW 5er, der Mercedes-Benz E-Klasse und des Acura TLX.

Bevorzugte Merkmale

PIVI INFOTAINMENT SYSTEM
Das serienmäßige Pivi-Infotainmentsystem verfügt über einen schönen 11,4-Zoll-Touchscreen, der mit Funktionen wie Android Auto, Apple CarPlay, SiriusXM und einem Meridian-Premium-Audiosystem ausgestattet ist. Das verfügbare Pivi Pro System bietet noch mehr Konnektivitätsfunktionen.

DYNAMIC HANDLING PACK
Dieses optionale Paket für die oberen Ausstattungslinien macht den XF mit Adaptive Dynamics und Configurable Dynamics zu einem sportlicheren Auto und bietet gleichzeitig subtile Styling-Upgrades wie rote Bremssättel und einen Heckspoiler.

Serienausstattung

Zur großzügigen Serienausstattung des Jaguar XF gehören 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, ein Panoramadach, All Surface Progress Control, Jaguar DriveControl mit den Fahrmodi Eco, Dynamic, Automatic, Normal und Rain/Ice/Snow, genarbte Ledersitze, beheizbare Vordersitze, 40/20/40 geteilt umklappbare Rücksitze, Holzimitat-Innenausstattung, Zweizonen-Klimaautomatik, ein Universal-Garagentoröffner und kabelloses Laden.

Das serienmäßige Pivi-Infotainment-System ist ein 11,4-Zoll-Bildschirm, der mit Android Auto, Apple CarPlay, SiriusXM und einem Meridian Premium-Audiosystem ausgestattet ist.

Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung des XF gehören vordere und hintere Parksensoren, ein Toter-Winkel-Überwachungssystem, ein Ausstiegsmonitor, ein hinterer Verkehrsmonitor, ein Spurhalteassistent, ein Fahrerzustandsmonitor und eine Rückfahrkamera.

Optionen ab Werk

Die Grundausstattung S des XF bietet nicht viele zusätzliche Funktionen oder Optionspakete, die Sie hinzufügen können. Die SE-Ausstattung bietet einige hervorragende Standardfunktionen und schaltet viele verfügbare Optionen frei. Die SE-Ausstattung baut auf der S-Ausstattung auf und bietet 19-Zoll-Räder, einen Fahrersitz mit Memory-Funktion, helle Metallpedale, eine hochwertige Innenbeleuchtung, das Pivi Pro-Infotainmentsystem mit einem Online-Paket mit Datentarif, automatisches Fernlicht, eine elektrisch verstellbare Lenksäule, Verkehrszeichenerkennung, einen adaptiven Geschwindigkeitsbegrenzer und beleuchtete Einstiegsleisten.

Die SE R-Dynamic-Ausstattung ist die sportlichste und luxuriöseste Variante des XF. Sie baut auf dem SE-Modell auf und bietet zusätzlich den stärkeren P300 AWD-Antrieb, ein sportliches Ausstattungspaket, einen schwarzen Dachhimmel und Sportsitze mit Kontrastnähten.

Zu den Ausstattungspaketen für die SE- und SE R-Dynamic-Varianten gehören das Cold Climate Pack (700 Dollar) mit beheizbarem Lenkrad und beheizbarer Frontscheibe sowie das Convenience Pack (1.000 Dollar) mit sanft schließenden Türen, elektrischer Sonnenblende hinten, zusätzlichen Steckdosen und einem Activity Key.

Enthusiasten werden sich für das Dynamic Handling Pack (1.350 Euro) interessieren, das für die beiden oberen Ausstattungslinien erhältlich ist. Es bietet zusätzlich Adaptive Dynamics, Configurable Dynamics und eine Reihe subtiler Styling-Upgrades wie rote Bremssättel und einen Heckspoiler.

Für den SE und SE R-Dynamic sind unter anderem ein adaptiver Tempomat, ein Head-up-Display, eine erweiterte Lederausstattung, belüftete und massierende Vordersitze sowie verschiedene Optionen für Räder und Innenausstattung erhältlich.

Motor und Getriebe

Jeder Jaguar XF 2023 wird von einem 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader angetrieben, der in zwei verschiedenen Abstimmungen erhältlich ist. In den S- und SE-Modellen kommt der P250 RWD-Antriebsstrang zum Einsatz, der ein ausgewogenes Verhältnis von Leistung und Effizienz bietet.

In der Top-Ausstattung SE R-Dynamic kommt der P300 AWD-Antriebsstrang zum Einsatz, der eine deutliche Leistungssteigerung und einen geringeren Kraftstoffverbrauch mit sich bringt.

Jeder XF ist mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (P250 RWD)
246 Pferdestärken bei 5.500 U/min
269 lb-ft Drehmoment bei 1.300-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße) (geschätzt): 25/33 mpg

2,0-Liter-Reihenvierzylinder mit Turbolader (P300 AWD)
296 Pferdestärken bei 5.500 U/min
295 lb-ft Drehmoment bei 1.500-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch für Stadt und Autobahn (geschätzt): 22/30 mpg

Video

FAQ Jaguar XF
Wie viel kostet ein Jaguar XF 2022?
Ist der Jaguar XF 2022 zuverlässig?
Wie lange hält ein Jaguar XF des Modelljahrs 2022?

Auch von Jaguar 2023

Jaguar E-PACE 2023 / Jaguar I-PACE 2023 / Jaguar F-Type 2023 / Jaguar F-PACE 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Jaguar XF 2022?
Die Preise für den Jaguar XF 2022 beginnen bei 45.300 $. Das Spitzenmodell SE R-Dynamic beginnt bei 51.000 $.
Ist der Jaguar XF 2022 zuverlässig?
Für den Jaguar XF liegen nur wenige Zuverlässigkeitsdaten vor, aber die Marke Jaguar hat den Ruf, unzuverlässig zu sein und hohe Wartungskosten zu verursachen.
Wie lange hält ein Jaguar XF des Modelljahrs 2022?
Es ist schwer vorherzusagen, wie lange der Jaguar XF aufgrund seiner begrenzten Zuverlässigkeitsdaten hält, aber er wird mit einer 5-Jahres/60.000-Meilen-Garantie geliefert.