Maserati Quattroporte 2023 Bewertung

Maserati Quattroporte 2023

Der Maserati Quattroporte 2023 ist eine der exotischeren Entscheidungen bei den Luxuslimousinen der Oberklasse. Mainstream-Konkurrenten wie der BMW 7er, die Mercedes-Benz S-Klasse und der Audi A8 haben ein viel konservativeres Styling, während der Quattroporte das ästhetische Flair eines italienischen Sportwagens hat. Mit einer Auswahl von zwei von Ferrari abgeleiteten Turbomotoren unter der Motorhaube hat er die Leistung, die zu seinem Aussehen passt.

Ansicht von der linken Seite Maserati Quattroporte

Die Limousine Maserati Quattroporte

Wenn man die optischen und akustischen Reize des Quattroporte einmal hinter sich gelassen hat, gibt es einige Schwächen, die ihn vom Klassenprimus zurückhalten. Zunächst einmal ist die Qualität des Interieurs nicht so schön, wie man es von einem Auto in dieser Preisklasse erwarten sollte.

Ansicht von der rechten Seite Maserati Quattroporte

Außerdem ist das Platzangebot auf den Rücksitzen und im Kofferraum im Vergleich zu den großzügigen Rücksitzen der meisten Luxuslimousinen der Oberklasse mangelhaft.

Die wichtigsten Vorzüge des Maserati Quattroporte sind das Aussehen, der Klang und die Möglichkeit, sagen zu können, dass man einen Maserati fährt. Wenn Sie das höchste Maß an Luxus in einer großen Limousine, die modernste technische Ausstattung oder sogar die beste Leistung suchen, haben die meisten Konkurrenten des Quattroporte das Nachsehen.

Rückansicht des Gepäckraums

Preise für den Maserati Quattroporte 2023

Die Preise für den Maserati Quattroporte 2023 beginnen bei 96.000 Dollar für die Basisausstattung GT. Das sportlichere Modena-Modell beginnt bei 105.800 Dollar, und der allradgetriebene Modena Q4 kostet ab 110.300 Dollar. Das V8-angetriebene Trofeo-Modell schließlich beginnt bei 143.200 Dollar.

Für alle Quattroporte-Modelle wird eine Reisekostenpauschale von 1.995 Dollar erhoben.

Der Maserati Quattroporte ist zwar ein teures Auto, hat aber einen niedrigeren Einstiegspreis als die Mercedes-Benz S-Klasse. Der Audi A8 und der BMW 7er haben beide niedrigere Einstiegspreise als der Maserati.

Der Audi S8 ist wohl günstiger als der Quattroporte Trofeo, wenn Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken Luxuslimousine in voller Größe sind. Der Audi hat fast genauso viel Leistung und viel mehr Drehmoment für weniger Geld, und Sie erhalten einen Allradantrieb. Der mächtige BMW M760i xDrive hat einen gewaltigen V12-Turbomotor mit 601 PS, kostet aber mehr als der Quattroporte Trofeo.

Den Maserati Quattroporte 2023 fahren

Der Maserati Quattroporte ist ein Auto, bei dem Sie das Leistungsniveau nach Ihrem Geschmack und Ihrem Budget wählen können. Doch egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie erhalten eine aufregende Sportlimousine, die Sie begeistern wird.

Das GT-Basismodell wird von einem Twin-Turbo-V6-Motor angetrieben. Das serienmäßige adaptive Skyhook-Fahrwerk macht den Quattroporte für eine so große Limousine agil in Kurven und komfortabel auf langen Strecken. Das Modell Modena bietet mehr Leistung und Drehmoment für den gleichen V6-Motor in der GT-Ausstattung und ist mit dem Allradsystem Q4 erhältlich.

Wenn Sie eine Maserati-Limousine mit Spitzenleistung suchen, sollten Sie sich für den Quattroporte Trofeo entscheiden. Er wird nicht nur von einem 580 PS starken Twin-Turbo-V8-Motor angetrieben, sondern verfügt auch über einen Corsa-Fahrmodus, der sein wahres Potenzial freisetzt.

Der Quattroporte ist nie ein langweiliges Auto, aber seien Sie gewarnt: Er ist nicht sehr sparsam.

Innenraumkomfort

Der Innenraum des Maserati Quattroporte 2023 ist zweifelsohne luxuriös. Gemessen an den Standards einer Flaggschiff-Luxuslimousine mit einem Einstiegspreis nahe der 100.000-Dollar-Marke ist die Innenraumqualität jedoch nur okay. Es gibt einige eindeutige Fälle, in denen Teile aus dem gleichen Topf wie bei billigeren Stellantis-Produkten von Marken wie Chrysler und Jeep verwendet werden. Normalerweise ist das verzeihlich, aber wenn man so viel Geld für ein Auto ausgibt, erwartet man ein gewisses Maß an Exklusivität.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Uns gefällt die Vielfalt der Individualisierungsmöglichkeiten in diesem Innenraum. Zu den Optionen gehören unter anderem Zegna-Seide, Pieno Fiore-Leder, ein Alcantara-Dachhimmel, offenporige Holzverkleidungen, Kohlefaserverkleidungen und vieles mehr.

Blick in den Torpedoraum

Ganz gleich, ob Sie den Innenraum sportlich, luxuriös oder irgendetwas dazwischen wünschen, im Quattroporte können Sie alles haben.

Multimedia

Mit dem Executive-Paket werden die Rücksitze beheizt, belüftet und elektrisch verstellbar, einschließlich der Liegeposition. Viel Platz zum Anlehnen gibt es allerdings nicht. Das Platzangebot auf der Rückbank des Quattroporte ist recht geräumig, aber nicht so groß wie bei den meisten Konkurrenten wie dem BMW 7er und dem Audi A8. Auch der Kofferraum ist für eine Limousine dieser Größe ein wenig klein.

Innenansicht

Äußeres Styling

Das äußere Styling ist eines der Hauptargumente für den Maserati Quattroporte. Der Name “Quattroporte” bedeutet auf Italienisch “vier Türen”, und dieses Design ist eine elegante Ausführung eines viertürigen Maserati. Die Karosserielinien sind elegant, verweisen aber dennoch auf die Rennsportvergangenheit der Marke. Das Gleiche gilt für die kühne Frontpartie mit dem massiven Dreizack-Emblem im Kühlergrill.

Das Aussehen des Fahrzeugs ändert sich je nach Ausstattungsvariante ein wenig. Die Basisversion GT betont den Premium-Look, während das Modell Modena eine sportlichere Ästhetik mit einer aggressiveren Frontpartie aufweist. Das Hochleistungsmodell Trofeo hat einen dunkleren Look mit dunklen Chromakzenten, roten Bullaugen und einzigartigen Rädern.

Die Abmessungen des Maserati Quattroporte entsprechen denen der meisten anderen Luxuslimousinen der Oberklasse. Seine Abmessungen entsprechen denen des BMW 7er, der Mercedes-Benz S-Klasse und des Audi A8.

Standard-Ausstattung

Als Flaggschiff unter den Luxuslimousinen ist der Maserati Quattroporte sehr gut ausgestattet, selbst in der Basisausstattung GT. Der serienmäßige Antriebsstrang besteht aus einem V6-Turbomotor, der mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt ist und die Kraft auf die Hinterräder überträgt. Zur weiteren Serienausstattung gehören das adaptive Skyhook-Fahrwerk, ein Sperrdifferenzial, adaptive Voll-LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, ein Schiebedach, Lederpolsterung mit Akzentnähten, offenporige Holzverkleidungen, beheizbare Vordersitze, ein Fahrersitz mit Memory-Funktion, ein beheizbares Lenkrad, elektrisch verstellbare hintere Sonnenblenden, 19-Zoll-Räder, Fernstart, kabelloses Laden und eine Analoguhr.

Das serienmäßige Infotainment-System Maserati Intelligent Assistant verfügt über einen 10,1-Zoll-Bildschirm, der mit Android Auto, Apple CarPlay, Amazon Alexa und Navigation ausgestattet ist. Ein Harman/Kardon Premium-Audiosystem mit 10 Lautsprechern gehört ebenfalls zur Serienausstattung.

Zur serienmäßigen Sicherheitstechnik gehören Toter-Winkel-Überwachung, vordere und hintere Parksensoren, adaptiver Tempomat mit voller Geschwindigkeit, eine Surround-View-Kamera, automatische Notbremsung, Highway Assist und Verkehrszeichenerkennung.

Optionen ab Werk

Je weiter Sie sich in der Modellpalette nach oben arbeiten, desto sportlicher werden Leistung und Ästhetik des Quattroporte. Das Modell Modena verfügt über eine aggressiver abgestimmte Version des Turbo-V6, der auch die GT-Ausstattung antreibt. Außerdem verfügt es über ein sportliches Ausstattungspaket, ein Sportlenkrad und hochglänzende Holzverkleidungen in Klavierlackoptik. Dies ist die einzige Ausstattungsvariante, die mit Allradantrieb erhältlich ist.

Die Trofeo-Variante ist das Spitzenmodell des Quattroporte und verfügt über einen mächtigen V8-Motor mit 580 PS. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein Corsa-Fahrmodus, Karbonfaser-Außenakzente, hochglänzende Karbonfaser-Köperverkleidung im Innenraum, Lederpolsterung in Pieno Fiore, ein Alcantara-Dachhimmel, belüftete Vordersitze, Inox-Sportpedale und vieles mehr.

Es sind zahlreiche Pakete und Einzeloptionen erhältlich, mit denen Sie das Interieur und Exterieur Ihres Quattroporte individuell gestalten können. Das Nerissimo-Paket beispielsweise verleiht dem Quattroporte einen dunkleren Look und das GT-Sportpaket für das GT-Modell lässt es mehr wie die Modena-Ausstattung aussehen.

Das Executive-Paket bringt deutliche Verbesserungen für die Rücksitze. Die Fondpassagiere werden mit beheizten, belüfteten und elektrisch verstellbaren Sitzen mit Liegefunktion verwöhnt. Die meisten Konkurrenten bieten jedoch noch ausgefallenere Rücksitze mit Unterhaltungssystemen und mehr Platz zum Anlehnen.

Motor und Getriebe

Unter der Motorhaube des Maserati Quattroporte haben Sie die Wahl zwischen einem V6- und einem V8-Turbomotor. Diese exzellenten Motoren sind von Ferrari-Motoren abgeleitet, und sie haben die Leistung, um diesen Anspruch zu untermauern.

Der V6-Turbomotor ist in zwei verschiedenen Abstufungen erhältlich. Das Basismodell GT leistet 345 PS, das Modell Modena bringt es auf 424 PS und sorgt so für noch mehr Fahrspaß. Der kraftvolle V8 im Trofeo-Modell leistet 580 PS.

Die meisten Quattroporte-Modelle sind serienmäßig mit Hinterradantrieb ausgestattet, die Modena-Ausführung ist jedoch mit dem Q4-Allradantriebssystem erhältlich. Alle Quattroporte-Modelle sind mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet.

3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (GT)
345 Pferdestärken bei 6.500 U/min
369 lb-ft Drehmoment bei 2.250-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 16/25 mpg

3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (Modena, Modena Q4)
424 Pferdestärken bei 6.500 U/min
428 lb-ft Drehmoment bei 2.250-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 16/25 mpg (RWD), 16/24 mpg (AWD)

3,8-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung (Trofeo)
580 Pferdestärken bei 6.750 U/min
538 lb-ft Drehmoment bei 2.250-5.250 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 13/20 mpg

Video

FAQ Maserati Quattroporte
Wie viel kostet ein Maserati Quattroporte 2023?
Ist der Maserati Quattroporte 2023 zuverlässig?
Wie lange hält der Maserati Quattroporte 2023?

Auch von Maserati 2023

Maserati Levante 2023 / Maserati Ghibli 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Maserati Quattroporte 2023?
Die Preise für den Maserati Quattroporte 2023 beginnen bei 96.000 $. Das Modell Trofeo mit V8-Motor beginnt bei 143.200 Dollar.
Ist der Maserati Quattroporte 2023 zuverlässig?
Die Marke Maserati ist nicht gerade für ihre Zuverlässigkeit bekannt. Rechnen Sie mit hohen Betriebskosten, selbst für Luxusauto-Verhältnisse.
Wie lange hält der Maserati Quattroporte 2023?
Es ist möglich, dass der Maserati Quattroporte viele Jahre und viele Kilometer hält, wenn Sie sich an die kostspielige Wartung halten.