Mercedes-Benz GLA 2023 Bewertung

Mercedes-Benz GLA 2023

Der Mercedes-Benz GLA 2023 ist ein kleiner SUV mit einer großen Persönlichkeit, aber er hat es mit harter Konkurrenz in der immer größer werdenden Klasse der subkompakten Luxus-SUVs zu tun.

Ansicht von der linken Seite Mercedes-Benz GLA

SUV Mercedes-Benz GLA

Der Laderaum der GLA-Klasse ist zum Beispiel ziemlich eng, und einige Konkurrenten machen mehr Spaß beim Fahren. Wenn Sie jedoch einen komfortablen kleinen Luxus-SUV mit Hightech suchen und keinen großen Laderaum benötigen, ist dies eine solide Wahl.

Ansicht von der rechten Seite Mercedes-Benz GLA

Die größten Konkurrenten der GLA-Klasse sind der BMW X1 und der Audi Q3, die beide niedrigere Einstiegspreise haben. Der X1 zeichnet sich durch seinen großen Laderaum aus, und der Q3 ist der preisgünstigste und hat wohl den schönsten Innenraum in diesem Trio.

Rückansicht

Keiner von ihnen bietet jedoch Hochleistungsoptionen, die an die Leistung der AMG-Modelle der GLA-Klasse heranreichen.

Rückansicht Gepäckraum

Mercedes-Benz GLA 2023 Preisgestaltung

Die Preise für den Mercedes-Benz GLA 2023 250 beginnen bei 36.400 Dollar. Mit 4Matic AWD beginnt der GLA 250 bei 38.400 Euro.

Die AMG-Modelle, der GLA 35 und der GLA 45, beginnen bei 47.950 bzw. 54.950 Dollar.

Der GLA ist eine der teureren Optionen in dieser Klasse. Der BMW X1 und der Audi Q3 haben beide einen niedrigeren Einstiegspreis. Im Bereich der subkompakten Luxus-SUVs gibt es einige noch erschwinglichere Optionen wie den Lexus UX und den Volvo XC40. Der nächste Konkurrent des GLA in Bezug auf den Preis ist der BMW X2.

Den Mercedes-Benz GLA 2023 fahren

Wie die meisten Autos und SUVs von Mercedes-Benz ist auch das Fahren des GLA ein befriedigendes Erlebnis. Der Turbomotor ist lebendig und macht in fast jeder Situation Spaß. Wenn Sie das Modell mit Allradantrieb aggressiv fahren, werden Sie ein leichtes Lenkmoment erleben, aber das 4Matic AWD-System schafft hier Abhilfe.

Das 8-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe schaltet in den meisten Fällen schnell und sanft. Manchmal kann das letzte Herunterschalten in den 1. Gang beim Verlangsamen bis zum Stopp etwas schwerfällig sein.

Das Fahrverhalten des Mercedes-Benz GLA ist agil, was zum Teil auf seine kleine Grundfläche zurückzuführen ist. Dank seiner kompakten Größe ist er in der Stadt sehr wendig und lässt sich leicht einparken. Sein Fahrwerk ist sportlich abgestimmt, aber auf der Autobahn ist er immer noch recht komfortabel.

Das Fahrverhalten ist nicht so komfortabel wie das einer großen Mercedes-Limousine wie der S-Klasse, aber der GLA bietet eine gute Balance aus Agilität und Komfort. Das Umschalten zwischen den Fahrmodi Comfort und Sport hilft bei dieser Balance.

Die AMG-Modelle des GLA sind aufregend. Der AMG GLA 35 ist der günstigere und effizientere der beiden Modelle und damit die praktischere Wahl. Die Aufrüstung des AMG GLA 45 ist jedoch eine lohnende Investition, wenn Sie sich das hohe Preisschild und den weniger effizienten Motor leisten können. Der BMW X2 M35i ist mit dem AMG GLA 35 konkurrenzfähig, aber es gibt nichts, was dem AMG GLA 45 gleichkommt.

Innenraumkomfort

Die GLA-Klasse ist das billigste SUV im Mercedes-Benz Programm, und so fühlt es sich auch im Innenraum an. Das soll nicht heißen, dass er sich billig anfühlt, aber er ist nicht ganz so elegant, und die Materialien sind im Allgemeinen nicht so schön wie bei den teureren SUVs dieser Marke. Es gibt eine Mischung aus hochwertigen Materialien und harten Kunststoffen. Ein Kritikpunkt an diesem Innenraum: Er ist bei Autobahngeschwindigkeiten etwas laut.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Das Platzangebot für die Passagiere ist ziemlich geräumig. Bis zu vier Erwachsene finden darin bequem Platz, und die Kopf- und Beinfreiheit in beiden Sitzreihen ist gut.

Blick in den Torpedoraum

Der Laderaum hinter den Rücksitzen ist jedoch ziemlich knapp bemessen, selbst für SUV-Standards der Kleinwagenklasse. Wenn Sie einen kleinen SUV mit viel Laderaum suchen, wäre der BMW X1 besser geeignet.

Innenansicht

Äußeres Styling

Die Mercedes-Benz GLA-Klasse sieht fabelhaft aus. Sie trägt ein Gesicht, das der A-Klasse Limousine ähnelt, was bei diesem kleinen Crossover gut funktioniert. Die Karosserielinien verleihen ihm ein wenig Kraft, und er hat vorne und hinten Unterfahrschutzplatten, aber leider sind sie rein kosmetisch.

Die AMG-Modelle verfügen über ein sportliches Ausstattungspaket mit einem einzigartigen Kühlergrill, Rädern und Bodykit. Außerdem gibt es ein AMG Night Package mit schwarzen Akzenten und ein Aerodynamik-Paket mit einem markanten Heckflügel.

Von der Größe her ähnelt die Mercedes-Benz GLA-Klasse dem BMW X2 und dem Volvo XC40, und sie ist etwas kleiner als der BMW X1 und der Audi Q3. Betrachten Sie sie als kompaktes Fließheck auf Stelzen.

Bevorzugte Merkmale

MBUX-INFOTAINMENT-SYSTEM
Dieses Hightech-System ist mit Android Auto und Apple CarPlay ausgestattet und reagiert auf die Aufforderung “Hey, Mercedes”.

LEISTUNGSSTARKE AMG-MODELLE
Zwei verfügbare AMG-Modelle sorgen dafür, dass sich dieser SUV wie ein aufregender Schrägheckwagen fährt.

Serienausstattung

Die Mercedes-Benz GLA 2023 Klasse ist serienmäßig gut ausgestattet. Die Basisversion des GLA 250 ist serienmäßig mit einer elektrischen Heckklappe, 18-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-Scheinwerfern und -Rückleuchten, Zweizonen-Klimaautomatik, Start per Knopfdruck und einer digitalen 7-Zoll-Instrumententafel ausgestattet.

Das serienmäßige MBUX-Infotainment-System verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm, der mit Android Auto und Apple CarPlay ausgestattet ist. Es verfügt über eine benutzerfreundliche Sprachsteuerung, die auf “Hey, Mercedes” reagiert, so dass es einfach zu bedienen ist, während Sie Ihre Hände am Lenkrad und Ihre Augen auf der Straße lassen.

Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung des GLA 250 gehören eine Rückfahrkamera, automatische Notbremsung, Attention Assist, Toter-Winkel-Überwachung, Ausstiegswarnung und Seitenwindassistent.

Optionen ab Werk

Eine der beliebtesten Optionen für die GLA-Klasse ist der 4Matic-Allradantrieb. Dieser verbessert nicht nur die Traktion bei jedem Wetter und verleiht dem GLA eine leichte Geländetauglichkeit, sondern verbessert auch das Fahrverhalten auf der Straße durch ein souveräneres Handling und eine etwas schnellere Beschleunigung.

Das optionale Premium-Paket bietet zusätzlich SiriusXM, eine 115-Volt-Steckdose, elektrisch einklappbare Spiegel und größere Bildschirme. Sie erhalten ein 10,25-Zoll-Infotainmentsystem und ein digitales 10,25-Zoll-Instrumentenfeld, die fließend ineinander übergehen und ein Hightech-Erlebnis und ein elegantes Aussehen bieten.

Mit dem Multimedia-Paket erhalten Sie zusätzlich eine Augmented-Reality-Navigation und die Erkennung von Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern. Wenn das System ein Tempolimit erkennt, wird es auf dem Fahrerinformationsbildschirm angezeigt und der Geschwindigkeitsregler entsprechend angepasst.

Das Fahrerassistenz-Paket bietet alle möglichen technischen Sicherheitsfunktionen. Der adaptive Tempomat, der Spurhalteassistent, die aktive Notbremsfunktion, der Geschwindigkeitsbegrenzungsassistent und der Spurwechselassistent machen Ihre Fahrt sicherer und einfacher.

Zu den eigenständigen Optionen für den GLA 250 gehören Ledersitze, ein Panorama-Schiebedach, eine einstellbare Dämpfung, Burmeister Premium Audio und vieles mehr.

Der AMG GLA 35 verfügt zusätzlich zur Motoraufrüstung über ein ausgeprägtes Optikpaket, das seine sportliche Performance andeutet. Zu den weiteren Komponenten, die AMG Performance-Upgrades erhalten, gehören das Getriebe, das 4Matic AWD-System, das Fahrwerk und die Bremsen. Außerdem ist er serienmäßig mit zwei 10,25-Zoll-Bildschirmen und mehr Fahrmodi für sportliches Fahren ausgestattet.

Das Modell AMG GLA 45 ist mit einem leistungsstärkeren, handgefertigten AMG-Motor ausgestattet. Außerdem verfügt er über das einzigartige 4Matic+ System mit Torque Vectoring an der Hinterachse, einer Race Start Funktion und einem Race Fahrmodus.

Zu den für die AMG-Modelle erhältlichen Ausstattungspaketen gehören das Aerodynamik-Paket mit dem markanten Heckflügel, das AMG Night-Paket mit schwarzen Akzenten und das neue AMG Night-Paket Plus mit schwarzen Lamellen am AMG-Kühlergrill und schwarzen Schriftzügen.

Wenn Ihnen das Aussehen der AMG-Modelle gefällt, Sie aber nicht so sehr an der Leistungssteigerung interessiert sind, können Sie mit dem AMG-Line-Paket die AMG-Ästhetik in den GLA 250 integrieren.

Motor und Getriebe

Der Basismotor des Mercedes-Benz AMG 250 ist ein eifriger und effizienter 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader. Er hat reichlich Schwung für Fahrten in der Stadt und zum Überholen auf der Autobahn. Er ist mit einem 8-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe gekoppelt, das schnelle und zufriedenstellende Schaltvorgänge ermöglicht. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h beträgt 6,8 Sekunden mit Allradantrieb oder 6,6 Sekunden mit Allradantrieb.

Der Frontantrieb ist serienmäßig, das 4Matic AWD-System ist optional erhältlich. Der Allradantrieb macht den GLA auf verschneitem Terrain sicherer und etwas schneller. Für die AMG-Modelle gibt es eine spezielle AMG Performance-Version des Getriebes und des 4Matic-Systems. Im AMG GLA 45 gibt es 4Matic+ mit Torque-Vectoring an der Hinterachse.

Während der AMG GLA 35 eine AMG-optimierte” Version des Basismotors des GLA 250 hat, ist der AMG GLA 45 das, was Puristen ein echtes” AMG Auto nennen würden. Das liegt daran, dass sein Motor von AMG in Affalterbach handgefertigt wird, um die größtmögliche Leistung aus diesem Turbomotor herauszuholen. Beide AMG-Varianten sind schnell und lassen sich gut fahren, aber der AMG GLA 45 ist auf einem anderen Leistungsniveau.

Der AMG GLA 35 schafft den Spurt von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden, der AMG GLA 45 ist mit 4,3 Sekunden sogar noch ein bisschen schneller.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turboaufladung (GLA 250)
221 Pferdestärken bei 5.500 U/min
258 lb-ft Drehmoment bei 1.800-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 24/34 mpg (FWD), 23/32 mpg (AWD)

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (GLA 35)
302 Pferdestärken bei 5.800 U/min
295 lb-ft Drehmoment bei 3.000-4.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 22/30 mpg

2,0-Liter-Reihenvierzylinder mit Turbolader (GLA 45)
382 Pferdestärken bei 6.500 U/min
354 lb-ft Drehmoment bei 4.750-5000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): est. 20/27 mpg

Video

FAQ Mercedes-Benz GLA
Wird der Mercedes-Benz GLA nicht mehr produziert?
Wo wird der Mercedes-Benz GLA hergestellt?
Wie viel kostet der Mercedes-Benz GLA?

Auch von Mercedes-Benz 2023

Mercedes-AMG GLE Coupe 2023 / Mercedes-Benz GLE 2023 / Mercedes-Benz GLB 2023 / Mercedes-Benz CLA 2023 / Mercedes-EQ EQS 2023 / Mercedes-Benz GLC 2023 / Mercedes-Benz E-Klasse 2023 / Mercedes-Benz C-Klasse 2023 / Mercedes-Benz S-Klasse 2023 / Mercedes-Benz A-Klasse 2023 / Mercedes-Benz GLS 2023 /

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wird der Mercedes-Benz GLA nicht mehr produziert?
Nein, er wurde für das Modelljahr 2022 neu gestaltet.
Wo wird der Mercedes-Benz GLA hergestellt?
Der Mercedes-Benz GLA wird in vier verschiedenen Werken in Rastatt, Deutschland, Peking, China, Samut Prakan, Thailand, und Bogor Regency in Indonesien produziert.
Wie viel kostet der Mercedes-Benz GLA?
Der Startpreis für den Mercedes-Benz GLA 2023 250 liegt bei 36.400 Dollar. Das Spitzenmodell, der GLA 45, kostet ab 54.950 Dollar.