Porsche Cayenne 2023 Bewertung

Vorderansicht Porsche Cayenne 2023

Der Porsche Cayenne 2023 war bei seinem Erscheinen ein Pionier in der Welt der leistungsstarken Luxus-SUVs. Auch in seiner dritten Generation ist der Cayenne der Porsche unter den Crossovern der Mittelklasse. Dieser Geländewagen bietet die unverwechselbare Ästhetik, die aufregende Leistung und die edle Innenausstattung, die man mit der Marke Porsche verbindet, mit der Vielseitigkeit eines Luxus-Geländewagens der Mittelklasse – und das alles ohne große Kompromisse.

Ansicht von der linken Seite Porsche Cayenne

SUV Porsche Cayenne 2023

Der Cayenne erhält für 2023 ein paar schöne Updates. Gute Nachrichten für Android-Nutzer: Das serienmäßige Infotainment-System im Cayenne unterstützt endlich Android Auto. Ebenfalls neu für 2023 ist ein völlig neues 631-PS-Turbo-GT-Modell, das nur mit der Coupé-Karosserie erhältlich ist.

Ansicht von der rechten Seite Porsche Cayenne

Die neue Porsche Platinum Edition für das Jahr 2023 hat zwar keine Leistungssteigerung, aber sie sieht toll aus. Die Lufteinlässe, die 21-Zoll-Räder, die Plaketten und der Schriftzug am Heck sind in gebürstetem Platin ausgeführt. Außerdem sind die Endrohre und die Fensterverkleidungen in glänzendem Schwarz gehalten.

Rückansicht Porsche Cayenne

Im Innenraum zeichnet sich der neue Cayenne Platinum Edition durch einzigartige Einstiegsleisten, strukturierte Aluminiumverkleidungen und kreidefarbene Sicherheitsgurte aus, die im Kontrast zu dem perforierten schwarzen Leder der 8-fach elektrisch verstellbaren Sitze stehen.

Rückansicht Gepäckraum Porsche Cayenne

Der Porsche Cayenne ist ein SUV mit wenigen direkten Konkurrenten. Er ist teurer als fast alle anderen in diesem Segment, wie der BMW X5, die Mercedes-Benz GLE-Klasse und der Audi Q7. Allerdings ist er auch ein leistungsstärkerer SUV – selbst in der Grundausstattung – als die meisten anderen in dieser Klasse. Der engste Konkurrent des Cayenne in der gehobenen Mittelklasse ist der Maserati Levante, der in Größe, Preis und Leistung ähnlich ist.

Porsche Cayenne 2023 Preisgestaltung

Die Preise für die Basisversion des Cayenne beginnen bei 69.000 Dollar für den Standard-SUV und 77.500 Dollar für das Coupé. Die Cayenne Platinum Edition beginnt bei 79.000 Dollar (bzw. 83.300 Dollar für die Cayenne Coupé-Version). Die Preise für das leistungsstärkere S-Modell beginnen bei 86.800 Dollar für den SUV und 91.100 Dollar für das Coupé. Ein Cayenne S Platinum Edition beginnt bei 93.400 Dollar (bzw. 95.600 Dollar für das Coupé).

Die GTS-Ausstattung treibt die Preise in den 6-stelligen Bereich, beginnend bei 109.000 $ für den SUV und 111.700 $ für das Coupé. Das Turbo-Modell beginnt bei 129.900 Dollar für den SUV und 133.500 Dollar für das Coupé.

Die Preise für den Porsche Cayenne 2023 E-Hybrid beginnen bei 83.300 Dollar für den SUV und 88.600 Dollar für das Coupé. Der Cayenne E-Hybrid Platinum Edition beginnt bei 92.700 Dollar (oder 93.800 Dollar für das Coupé).

Eine sportlichere Hybrid-Variante, das Turbo S E-Hybrid-Modell, beginnt bei 165.300 Dollar für den SUV und 167.800 Dollar für das Coupé. Das reine Coupé-Modell Turbo GT schließlich beginnt bei 180.800 Dollar.

Die Preise für den Cayenne sind höher als die der meisten Modelle in diesem Segment. Wenn Sie einen Hochleistungs-SUV in dieser Klasse suchen, haben Konkurrenten wie der BMW X5 M, Audi SQ7 und die AMG-Varianten der Mercedes-Benz GLE-Klasse niedrigere Preise als ein Cayenne mit ähnlichen Leistungsdaten. Der preislich ähnlichste Konkurrent des Cayenne ist der Maserati Levante, ein weiterer leistungsorientierter Luxus-SUV der Mittelklasse.

Für alle Cayenne-Modelle gilt eine Bestimmungsgebühr von 1.350 Dollar.

Den Porsche Cayenne 2023 fahren

Der Traum vom SUV, der sich wie ein Sportwagen fährt, lebt im Porsche Cayenne weiter. Er hat nicht ganz die Agilität seiner Stallgefährten wie dem 911 und dem 718 Boxster/Cayman, aber er ist wohl der handlichste SUV in seiner Klasse. Trotzdem ist er auf Langstrecken komfortabel und nachgiebig. Wie jedes Porsche-Modell ist er ein Hochleistungsfahrzeug, das nicht vergisst, dass es auch ein Luxusfahrzeug ist.

Je weiter man sich in der Cayenne-Baureihe nach oben arbeitet, desto leistungsstärkere Motoren und Hochleistungstechnik kommen zum Einsatz. Vom Basismodell bis hin zum neuen Turbo GT für das Jahr 2023 können Sie sich das Cayenne-Modell aussuchen, das am besten zu Ihrem Budget und Ihrem Appetit auf Leistung passt.

Es sind zwei verschiedene Hybridmodelle erhältlich – der E-Hybrid und der leistungsstärkere Turbo S E-Hybrid. Wie Sie den Namen vielleicht schon entnehmen konnten, steht beim Turbo S E-Hybrid die Leistung im Vordergrund, während der E-Hybrid die effizientere Variante ist. Beide Hybridmodelle bieten ein aufregendes elektrisches Drehmoment, das eine schnelle Beschleunigung ermöglicht.

Der Fahrcharakter des Cayenne lässt sich noch individueller gestalten, wenn Sie das exzellente Porsche Active Suspension Management (PASM) mit den Modi Normal und Sport hinzufügen. Dieses Upgrade lohnt sich, wenn Ihr Budget es zulässt. Es fügt Stoßdämpfer mit zwei Modi hinzu, die sich automatisch an die Straßenbedingungen anpassen und so Komfort und Leistung verbessern. Es ist auch eine Luftfederung mit fünf verschiedenen Fahrhöhen erhältlich, was gut ist, wenn Sie planen, einige Off-Road-Touren zu unternehmen.

Innenraum-Komfort

Der Innenraum des Porsche Cayenne ist so hochwertig, wie Sie es von einem deutschen Luxus-SUV erwarten. Wie bei allen Porsche-Modellen gelingt auch hier der Spagat zwischen Porsche-Tradition und modernem Luxus auf fabelhafte Weise.

Blick in den multimedialen Innenraum

Die Sitze sind stützend und bequem, und die Materialien im Innenraum sind erstklassig. Im Innenraum gibt es viel Klavierlack, zum Beispiel an den Bedienelementen mit haptischem Feedback. Es sieht schön aus, wenn es sauber ist, kann aber schnell Staub und Fingerabdrücke anziehen.

Blick auf den Torpedo und Multimedia

An Sitzplätzen mangelt es in beiden Reihen nicht. Die Kopf- und Beinfreiheit in der ersten und zweiten Reihe ist großzügig, so dass der Cayenne bequem bis zu vier Erwachsene über lange Strecken befördern kann. Wie jeder SUV in dieser Klasse wird es etwas eng, wenn man drei Personen hinten unterbringt. Im Gegensatz zu einigen Konkurrenten gibt es für den Cayenne keine 3-Reihen-Option.

Multimedia

Der Porsche Cayenne hat mehr Laderaum als seine Vorgängergeneration, aber sein Laderaum ist im Vergleich zu den meisten Konkurrenten immer noch ein wenig eng. Der Cayenne hat mit Abstand den größten Laderaum aller Porsche-Modelle, aber wenn der Nutzwert Ihre oberste Priorität ist, sollten Sie einen der geräumigeren Konkurrenten des Cayenne in Betracht ziehen.

Innenansicht

Äußeres Styling

Das Äußere des Porsche Cayenne zeigt puren Porsche-Stil in einem SUV-Paket. Er ist aus jedem Blickwinkel unverkennbar ein Porsche, hat aber die praktische Form und Größe eines mittelgroßen Crossovers. Dank der niedrigen Bauweise und der versetzten Reifenbreiten wirkt er sportlicher als ein durchschnittlicher SUV.

Das Aussehen des Cayenne ändert sich je nach Ausstattungsvariante. Je höher die Ausstattungsvariante, desto größer die Räder, desto sportlicher die Bodeneffekte und desto individueller die Details. Die GTS-Ausstattung verfügt zum Beispiel über ein Sport Design-Paket mit dunklen Akzenten und markanten schwarzen Felgen. Bei den Hybridmodellen stechen die neongrünen Bremssättel hervor.

Für den Cayenne gibt es eine schnittige Coupé-Variante. Die abfallende Dachlinie verleiht dem Cayenne ein coupéhaftes Aussehen, das an einen traditionellen Porsche erinnert. Das Coupé sieht zwar sportlicher aus, erhöht aber auch den Preis und verringert den Laderaum.

Beliebte Merkmale

PORSCHE ACTIVE SUSPENSION MANAGEMENT
PASM ist ein ausgeklügeltes Hightech-Fahrwerkssystem, das automatisch Anpassungen an die Straßenverhältnisse und die Eingaben des Fahrers vornimmt. Im Sport-Modus fährt sich der SUV wirklich wie ein Luxus-Sportwagen.

12,3-ZOLL-INFOTAINMENT-SYSTEM
Das serienmäßige Infotainmentsystem des Cayenne verfügt über einen riesigen Bildschirm, der in hohem Maße anpassbar und benutzerfreundlich ist. Die Integration von Android Auto und Apple CarPlay ist serienmäßig.

Serienmäßige Ausstattung

Der Porsche Cayenne 2023 ist bereits in der Basisversion gut ausgestattet. Zur Serienausstattung gehören Allradantrieb, Scheibenwischer mit Regensensor, elektrische Heckklappe, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, Parksensoren vorne und hinten, Universal-Garagentoröffner, Teilledersitze, elektrisch verstellbare Vordersitze, Schaltwippen, 10-Lautsprecher-Audio und vier USB-Anschlüsse.

Das serienmäßige Infotainment-System im Cayenne ist ein 12,3-Zoll-Bildschirm mit Navigation, kabellosem Apple CarPlay und – neu für 2023 – kabelgebundenem Android Auto. Dieser Bildschirm ist groß, einfach zu bedienen und in hohem Maße anpassbar.

Werkseitige Optionen

Die verschiedenen Ausstattungsvarianten der Cayenne-Modellreihe bringen meist mechanische Upgrades mit sich. Wenn Sie mehr Luxus oder technische Funktionen wünschen, sind diese in der Regel in Paketen erhältlich. Wenn Sie sich für den richtigen Cayenne entscheiden, wählen Sie die Ausstattungsvariante auf der Grundlage des von Ihnen gewünschten Leistungsniveaus aus, und Sie können weitere Funktionen hinzufügen.

Zu den von uns bevorzugten Leistungsoptionen gehören das Porsche Active Suspension Management (PASM), das ab dem GTS serienmäßig, in den unteren Ausstattungslinien jedoch optional ist, die Porsche Surface Coated Brakes (PSCB) und das Sport Chrono Paket, das eine Launch Control, einen Sport Plus Modus, eine Hinterradlenkung und eine Stoppuhr beinhaltet.

Das Off-Road-Paket bietet zusätzlichen Unterbodenschutz, eine zusätzliche Abschleppkamera und geländegängigere Anzeigen wie Kompass und Lenkwinkelanzeige.

Zur Luxusausstattung des Cayenne gehören unter anderem beheizte und gekühlte Vordersitze, mehrere Premium-Audiosysteme, ein Panoramadach, eine 4-Zonen-Klimaautomatik und eine Reihe von gehobenen Ledersitzen und Innenraumausstattungen mit Materialien wie Karbonfaser und Naturholz.

Der Cayenne kann mit einigen technischen Assistenzsystemen ausgestattet werden, darunter ein adaptiver Tempomat, ein Spurhalteassistent, ein Head-up-Display, eine Surround-View-Kamera, ein Nachtsichtassistent und ein Einparkassistent.

Motor und Getriebe

Der Basismotor des Porsche Cayenne ist ein 3,0-Liter-V6-Motor mit Turbolader, der 335 PS leistet. Damit ist er einer der leistungsstärksten Basismotoren in diesem Segment, was mit ein Grund dafür ist, dass sein Einstiegspreis höher ist als der der meisten Konkurrenten.

Der Basismotor ist die Grundlage für den Cayenne E-Hybrid, der zusätzlich einen Elektromotor enthält und eine Nettoleistung von 455 PS erbringt. Der Cayenne E-Hybrid hat einen kombinierten Verbrauch von 46 MPGe und kann bis zu 17 Meilen allein mit Strom fahren.

Der Cayenne S wird von einem 2,9-Liter-Twin-Turbo-V6 angetrieben, der 434 PS leistet. Wenn Sie einen Hochleistungs-Luxus-SUV suchen, dessen Preis unter 100.000 Dollar liegt, ist dies der richtige Cayenne für Sie.

Es gibt einen hervorragenden 4,0-Liter-Twin-Turbo, der in vier verschiedenen Varianten erhältlich ist. Das V8-Einstiegsmodell ist die GTS-Variante, die 453 PS leistet. In der Turbo-Variante leistet dieser Motor 541 PS, und in der reinen Coupé-Variante Turbo GT steigt die Leistung auf 631 PS.

Der V8-Motor ist auch die Basis für das Turbo S E-Hybrid-Modell mit einer Gesamtleistung von 670 PS. Es hat einen kombinierten Verbrauch von 42 MPGe in der Stadt und auf der Autobahn und kann bis zu 15 Meilen mit Strom fahren.

Jeder Porsche Cayenne 2023 verfügt über Allradantrieb und ein schnell schaltendes 8-Gang-Automatikgetriebe Tiptronic S.

3,0-Liter-V6-Motor mit Turbolader (Cayenne)
335 Pferdestärken bei 5.300-6.400 U/min
322 lb-ft Drehmoment bei 1.340-5.300 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 17/22 mpg

3,0-Liter-V6 mit Turbolader und Elektromotor (Cayenne E-Hybrid)
455 PS bei 5.300-6.400 U/min (Netto-Systemleistung)
516 lb-ft Drehmoment bei 1.340-5.300 U/min (Nettodrehmoment des Systems)
EPA-Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 46 MPGe (Gas & Elektro), 21 mpg (Gas)

2,9-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung (Cayenne S)
434 Pferdestärken bei 5.700-6.600 U/min
406 lb-ft Drehmoment bei 1.800-5.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 16/22 mpg

4,0-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung (Cayenne GTS)
453 Pferdestärken bei 6.000-6.500 U/min
457 lb-ft Drehmoment bei 1.800-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 15/19 mpg

4,0-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung (Cayenne Turbo)
541 Pferdestärken bei 5.750-6.000 U/min
568 lb-ft Drehmoment bei 1.960-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 14/19 mpg

4,0-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung und Elektromotor (Cayenne Turbo S E-Hybrid)
670 PS bei 5.750-6.000 U/min (Netto-Systemleistung)
663 lb-ft Drehmoment bei 2.100-4.500 U/min (Nettodrehmoment des Systems)
EPA-Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 42 MPGe (Gas & Elektro), 18 mpg (Gas)

4,0-Liter-V8-Motor mit Doppelturboaufladung (Cayenne Turbo GT)
631 Pferdestärken bei 5.750-6.000 U/min
626 lb-ft Drehmoment bei 1.960-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 14/19 mpg

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Porsche Cayenne 2023?
Ist der Porsche Cayenne 2023 ein guter Geländewagen?
Wo wird der Porsche Cayenne 2023 hergestellt?

Auch von Porsche 2023

Porsche Macan 2023 / Porsche Panamera 2023 / Porsche 718 Boxster 2023 / Porsche 718 Cayman 2023 / Porsche Taycan 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Porsche Cayenne 2023?
Die Preise für den Luxus-SUV Cayenne 2023 reichen von 69.000 $ bis 165.300 $ für den 670 PS starken Turbo S E-Hybrid.
Ist der Porsche Cayenne 2023 ein guter Geländewagen?
Er ist teuer, aber jede Version des Luxus-SUV Cayenne 2023 beeindruckt nicht nur durch seine Technik und seinen Komfort, sondern auch durch das Fahrgefühl.
Wo wird der Porsche Cayenne 2023 hergestellt?
Der Luxus-SUV Cayenne 2023 wird in Leipzig (Deutschland) und Bratislava (Slowakei) gebaut (wo auch der Audi Q7 und Q8 hergestellt werden).