Audi Q3 2023 Bewertung

Frontansicht

Der Audi Q3 2023 ist die erschwinglichste Möglichkeit, in einen neuen Audi SUV/Crossover einzusteigen. Da er kleiner ist als der Q5, ist der Q3 theoretisch ein subkompakter Crossover. Es scheint nicht richtig zu sein, ihn als solchen zu bezeichnen, denn er fühlt sich viel geräumiger an als das. Dennoch konkurriert er in derselben Klasse wie der BMW X1, die Mercedes-Benz GLA-Klasse und der Volvo XC40 – allesamt kleine Crossover der Oberklasse.

SUV Audi Q3 2023

Wie lange gibt es den Audi Q3 schon? Die zweite Generation debütierte im Modelljahr 2019. Im Jahr 2020 gaben wir ihm unsere Auszeichnung “Best Buy” für die Klasse der subkompakten Luxus-SUV. Es gibt viele Gründe, die für unsere Empfehlung sprechen. Der Q3 ist eine Qualitätsmaschine, die sowohl technisch als auch benutzerfreundlich ist. Und die meisten Leute können zustimmen, dass er stilvoll ist, besonders im Vergleich zu den eher konservativen Bemühungen seiner deutschen Konkurrenten.

Audi Q3 2023

Audi Q3 2023 Preisgestaltung

Mit dem 40 TSFI-Antrieb hat der Q3 2023 in der Premium-Ausstattung eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 35.900 $, zuzüglich der Kosten für die Anreise. Am oberen Ende der Palette kostet ein 2022 Q3 45 TSFI in der Premium Plus-Ausstattung 41.500 $.

Blick auf die linke Seite

Audi bietet oft eine noch höhere Prestige-Ausstattung an, aber nicht beim Q3. Mit einer gewissen Vorsicht bei der Auswahl der Optionen ist es ein Leichtes, den Endpreis um weitere 5.000 $ zu erhöhen.

Blick von der rechten Seite auf den Audi Q3 2023

Zum Vergleich: Der BMW X1 ist zu Beginn etwas teurer, verfügt aber nicht über einen serienmäßigen Allradantrieb. Ähnlich verhält es sich mit der Mercedes-Benz GLA-Klasse und dem Volvo XC40. Der X1 verfügt jedoch über die gleiche Leistung wie der teurere Q3 45 TSFI.

Blick in den Kofferraum des Audi Q3 2023

Den Audi Q3 2023 fahren

Für Fahrten in der Stadt und in den Vororten könnte das 40 TSFI-Aggregat mit geringerer Leistung gut geeignet sein. Für längere Fahrten und Autobahnabschnitte würden wir die 228 PS des 45 TSFI vorziehen. Und der Audi Q3 ist definitiv komfortabel und kultiviert genug für lange Fahrten.

Es könnte ein wenig dauern, bis man die ideale Fahrposition gefunden hat, aber wenn man sie erst einmal gefunden hat, sollten die Kilometer wie im Flug vergehen. Die Sicht nach außen ist gut, und die serienmäßige Überwachung des toten Winkels sorgt für ein beruhigendes Gefühl.

Eifrige Fahrer und Kurvenräuber sollten sich allerdings nach einem anderen Auto umsehen. Der Q3 2023 spricht all jene an, die ihre Luxusfahrzeuge lieber auf der gemütlichen Seite haben. Der einzige wirkliche Fehler kommt vom Getriebe. Bei starker Beschleunigung neigt die Schaltung dazu, klobig zu werden – nicht das, was wir von einem Premiumprodukt erwarten. Wenn man das Gaspedal sanfter betätigt, verschwindet das Problem jedoch.

Innenraumkomfort

Obwohl er der günstigste Audi SUV/Crossover ist, spart der Q3 2023 nicht an der Innenausstattung oder der Qualität der Materialien. Es gibt den gleichen übersichtlichen Ansatz wie bei den größeren und teureren Audi-Modellen. In diesem Jahr kommen serienmäßig Aluminium Spectrum-Akzente hinzu, während beide Ausstattungsvarianten mit mattierten braun-grauen Naturholzeinlagen ausgestattet sind.

Innenansicht des Audi Q3 2023

Der geräumige Innenraum des Q3 bietet den Passagieren viel Platz. Wie viel Beinfreiheit gibt es im Audi Q3 hinten? Sie beträgt 36,1 Zentimeter, genau so viel wie im XC40, aber nicht ganz so großzügig wie im X1 und in der GLA-Klasse. Immer noch genug für einen erwachsenen Mann durchschnittlicher Größe, der auf dem Vordersitz Platz nimmt. Der Rücksitz lässt sich ebenfalls nach vorne und hinten verschieben, mit einem Spielraum von fast zehn Zentimetern. Und ein paar Einbuchtungen in der Decke maximieren die Kopffreiheit im Fond.

Blick auf die Multimedia-Mittelkonsole des Audi Q3 2023

Der Gepäckraum hinter den Rücksitzen hat ein Volumen von 23,7 Kubikmetern. Wenn Sie die Sitze umklappen, erhalten Sie einen Laderaum von insgesamt 48 Kubikmetern. Das ist ziemlich gut für diese Klasse.

Äußeres Styling

Wer einen Audi sein Eigen nennt, zeigt der Welt, dass er ein Auge für Design hat. Das ist ein Teil der allgemeinen Attraktivität der Marke. Da diese Generation des Q3 noch frisch ist, repräsentiert das Styling den aktuellen Stand des visuellen Vokabulars des Unternehmens.

Die Dachreling ist standardmäßig aus Aluminium; mit dem optionalen Black Optic-Paket wird sie – wie auch andere Außenelemente wie der Kühlergrill und die Räder – in Schwarz ausgeführt.

Apropos Räder: Beide Ausstattungslinien sind serienmäßig mit 18-Zoll-Felgen ausgestattet, 19-Zoll-Felgen mit mehreren Speichen stehen auf der Optionsliste. Audi bietet drei Außenfarben an, die nicht extra kosten (die anderen kosten 595 $), aber eine davon ist orange.

Bevorzugte Merkmale

Hinter diesem seltsamen Begriff verbirgt sich das aktualisierte Infotainment-System im Q3 2023. Es verwendet Chips, die 10-mal schneller sind als bisher, was bessere Download-Geschwindigkeiten für das Wi-Fi ermöglicht, und beinhaltet Amazon Alexa-Kompatibilität sowie eine Hybrid-Radio-Funktion – wenn der Q3 das Radiosignal verliert, schaltet das System automatisch auf den webbasierten Streaming-Kanal um. Sobald es wieder in Reichweite ist, wird der normale Radiodienst wieder aufgenommen.

TECHNIK-PAKET
Zugegeben, das ist ein zusätzlicher Kostenpunkt, der nur in der Top-Ausstattung Premium Plus erhältlich ist. Aber es bringt all die großartigen Dinge mit sich, die in einem Audi einfach dazugehören, wie das 12,3-Zoll-Virtual-Cockpit-Display mit digitalen Fahrerinformationen, einen 10,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit Handschrifterkennung und ein wunderbares Bang & Olufsen Soundsystem.

Serienmäßige Ausstattung

Selbst in der niedrigsten Ausstattungsstufe ist er ausgesprochen luxuriös. Der Q3 2023 verfügt über eine Lederausstattung, eine Drei-Zonen-Klimaautomatik, eine elektrische Heckklappe, ein elektrisches Panorama-Schiebedach, beheizbare Vordersitze, ein 10,25-Zoll-Display mit Fahrerinformationen und wählbare Fahrmodi.

Zu den Sicherheitsmerkmalen gehören eine Bergabfahrhilfe, ein Auffahrwarnsystem mit automatischer Notbremsung, ein Toter-Winkel-Warner, Parksensoren vorne und hinten sowie automatisches Fernlicht. Und das aktualisierte Infotainment-System verfügt über einen 8,8-Zoll-Touchscreen und vier USB-Anschlüsse (einschließlich Typ-C) sowie eine Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration.

Werkseitige Optionen

Premium Plus verfügt jetzt über ein Top-View/360-Grad-Kamerasystem. Hinzu kommen schlüsselloses Öffnen und Schließen, adaptiver Tempomat mit Stauassistent (siehe Abschnitt Sicherheit), selbstabblendender Rückspiegel, kabelloses Aufladen, Handy-Signalverstärker und eine Freisprecheinrichtung für die Heckklappe.

Das optionale Convenience-Paket für die Premium-Ausstattung (das früher einige der neuen Serienausstattung enthielt) umfasst nun 8-fach elektrisch verstellbare Vordersitze mit Memory-Einstellungen, selbstabblendende und elektrisch anklappbare Seitenspiegel mit Memory-Funktion sowie einen Garagentoröffner. Premium Plus hat Anspruch auf ein Selbsteinparksystem sowie das bereits erwähnte Technologie-Paket, das auch Navigation, Wi-Fi, Verkehrszeichenerkennung und kabelloses Apple CarPlay umfasst.

Motor und Getriebe

Ein turbogeladener 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor ist das Herzstück beider Q3 2023-Antriebsstränge. Im 40 TSFI leistet er 184 PS und ein Drehmoment von 221 lb-ft. Der 45 TSFI verfügt über 228 PS und ein Drehmoment von 258 lb-ft.

Beide sind an ein 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt, und der Allradantrieb (von Audi stets als quattro bezeichnet) ist bei allen Modellen Standard. Normales Benzin ist vollkommen ausreichend.

Turboaufgeladener 2,0-Liter-Reihenvierzylinder (40 TSFI)
184 Pferdestärken
221 lb-ft Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 23/30 mpg

Turboaufgeladener 2,0-Liter-Reihenvierzylinder (45 TSFI)
228 Pferdestärken
258 lb-ft Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/28 mpg

Video

FAQ Audi Q3
Wie viel kostet ein Audi Q3 2023?
Ist der Audi Q3 2023 ein guter SUV?
Wo wird der Audi Q3 2023 hergestellt?

Auch von Audi 2023

Audi e-tron GT 2023 / Audi Q4 e-tron 2023 / Audi e-tron 2023 / Audi TT 2023 / Audi A9 2023 / Audi Q8 2023 / Audi A6 Allroad 2023 / Audi A6 2023 / Audi A4 Allroad 2023 / Audi A4 2023 / Audi A5 2023Audi A3 2023 / Audi A7 2023 / Audi Q5 Sportback 2023 / Audi Q7 2023 / Audi R8 2023 /

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wie viel kostet ein Audi Q3 2023?
Die Premium-Ausstattung beginnt bei $36.000. Premium Plus mit dem leistungsstärkeren Motor und einer üppigen Anzahl von Optionen kann bis zu 46.000 $ kosten. Der Abschnitt über die Preise in diesem Bericht geht ins Detail.
Ist der Audi Q3 2023 ein guter SUV?
Es gibt viele Aspekte, die großartig sind, und einige, die nicht so großartig sind. Schauen Sie sich diese Rezension für die volle run-down.
Wo wird der Audi Q3 2023 hergestellt?
Im Audi-Werk in Ungarn.