Range Rover Evoque 2023 Bewertung

Range Rover Evoque 2023

Der Range Rover Evoque 2023 ist ein kleiner SUV mit viel Persönlichkeit, aber die meisten konkurrierenden subkompakten Luxus-SUVs sind praktischer.

Ansicht von der linken Seite Range Rover Evoque

SUV Range Rover Evoque

Der hohe Einstiegspreis, die beengten Rücksitze und der relativ niedrige Kraftstoffverbrauch machen den Evoque zu einem harten Brocken, wenn Sie auf der Suche nach einem kleinen Luxus-SUV zu einem guten Preis sind. Konkurrenten wie der BMW X1, der Audi Q3 und der Volvo XC40 sind praktischer und erschwinglicher, aber sie haben nicht den Charakter oder die Fähigkeiten des Range Rover Evoque.

Ansicht von der rechten Seite Range Rover Evoque

Der Range Rover Evoque ist im Wesentlichen ein Übernahmemodell mit ein paar kleinen Änderungen. Zum Beispiel ist der adaptive Tempomat jetzt in allen Ausstattungsvarianten serienmäßig, was wir in dieser Preisklasse auch erwarten.

Rückansicht

Einige Ausstattungspakete wurden gestrichen, aber die SE-Ausstattungen verfügen jetzt über einen aktualisierten, ausfahrbaren Touchscreen und Meridian Premium Audio.

Rückansicht des Gepäckraums

Preise für den Range Rover Evoque 2023

Die Preise für den Range Rover Evoque 2023 beginnen bei 45.000 US-Dollar für das Basismodell S und 46.600 US-Dollar für das Modell R-Dynamic S. Die SE-Ausstattung beginnt bei 49.500 Dollar, das SE R-Dynamic-Modell bei 51.100 Dollar. Das Spitzenmodell P300 HST beginnt bei 55.300 Dollar.

Für alle Range Rover Evoque-Modelle gilt eine Bestimmungsgebühr von 1.050 Dollar.

Der Land Rover Range Rover Evoque ist selbst für Luxus-SUV-Verhältnisse teuer. Alle seine Konkurrenten in der subkompakten Luxus-SUV-Klasse wie der BMW X1, der Audi Q3, die Mercedes-Benz GLA-Klasse und sogar der Jaguar E-Pace haben niedrigere Einstiegspreise.

Den Range Rover Evoque 2023 fahren

Auf die Geländegängigkeit des Range Rover Evoque kommen wir gleich noch zu sprechen, aber wir wissen, dass die meisten Fahrer die meiste Zeit auf dem Asphalt verbringen werden, selbst Land Rover-Fahrer. Der Range Rover Evoque ist ein komfortabler Luxus-SUV, der in engen Kurven souverän ist, aber nicht so sportlich wie einige seiner Konkurrenten wie der BMW X1. Der Evoque bietet ein ruhiges, leises und komfortables Fahrverhalten in der Stadt und auf der Autobahn.

Jeder SUV mit Allradantrieb kommt auf einer verschneiten Straße gut zurecht, aber der Range Rover Evoque kann noch viel mehr. Wenn der Asphalt endet, wird der Evoque dem Ruf der Range Rover-Ikone in jeder Hinsicht gerecht.

Der Range Rover Evoque ist einfach der beste Geländewagen in der Klasse der subkompakten Luxus-SUVs. Neben dem serienmäßigen Allradantrieb gehören zu den Offroad-Merkmalen, die ihm diese Auszeichnung verleihen, die All Terrain Progress Control (Geländetempomat) und das Terrain Response 2-System mit vier Fahrmodi.

In klassischer Land Rover-Manier ist der Range Rover Evoque auf der Straße komfortabel und im Gelände kompromisslos leistungsfähig.

Innenraumkomfort

Der Innenraum des Range Rover Evoque ist nach allen Regeln der Kunst luxuriös. Das Design ist gehoben, und die Materialien sind erstklassig.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Die Lederausstattung ist Standard, und es gibt eine Reihe von Optionspaketen, die den Innenraum aufwerten, wie das Premium Upgrade Interior Pack, das Premium Upgrade Textile Pack und das Eucalyptus Textile Pack.Verschiedene Lederfarben, Innenverkleidungsmaterialien und Dachhimmeloptionen machen den Innenraum individuell anpassbar.

Blick in den Torpedoraum

Die Vordersitze sind geräumig und bequem für jedermann, aber die Rücksitze sind ziemlich eng. Zugegeben, es ist ein kleiner SUV, aber selbst für seine Größe sind diese Rücksitze nur für kleinere Passagiere geeignet. Auch der Laderaum ist nicht gerade üppig. Der geräumige BMW X1 ist die richtige Wahl, wenn Sie einen Luxus-SUV in dieser Klasse mit viel Platz im Innenraum suchen.

Innenansicht

 

Äußeres Styling

Das markante Styling ist eines der wichtigsten Verkaufsargumente für den Range Rover Evoque. Er spricht die Designsprache der Marke Land Rover und hat gleichzeitig einen Look, der nur dem Evoque eigen ist. Die scharfen Linien der Karosserie lassen ihn aus jedem Blickwinkel gut aussehen, und es gibt viele Lack- und Felgenoptionen, mit denen Sie ihn individuell gestalten können.

Das Aussehen des Range Rover Evoque ändert sich je nach Ausstattungsvariante ein wenig. Die R-Design-Modelle verfügen über ein sportliches Ausstattungspaket, und es ist ein Black Exterior Styling Pack erhältlich, das die Außenverkleidung in schönem Schwarz glänzen lässt.

Der Range Rover Evoque ist der kleinste SUV in der Land Rover Modellpalette. Seine Abmessungen sind vergleichbar mit denen anderer subkompakter Luxus-SUVs wie dem BMW X1, Audi Q3 und Volvo XC40.

Bevorzugte Eigenschaften

TERRAIN RESPONSE 2
Dieses serienmäßige System trägt zu den hervorragenden Geländeeigenschaften des Range Rover Evoque bei. Es kann je nach Terrain automatisch zwischen den Fahrmodi wechseln.

PIVI PRO
Das Hightech-Infotainmentsystem Pivi Pro verfügt über einen großen, lebendigen Bildschirm mit Funktionen wie Android Auto, Apple CarPlay, HD Radio und einem selbstlernenden Navigationssystem.

Serienmäßige Ausstattung

Der Range Rover Evoque verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung, die seinen hohen Grundpreis rechtfertigt. Der Standard-Antriebsstrang ist ein 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader, 9-Gang-Automatikgetriebe und Allradantrieb.

Zur Serienausstattung des Basismodells S gehören Terrain Response 2 mit Offroad-Fahrmodi, All Terrain Progress Control, LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, eine elektrische Heckklappe, DuoLeather-Sitze, beheizbare Vordersitze, 40/20/40-geteilt umklappbare Rücksitze, kabelloses Laden und zwei USB-Anschlüsse.

Das serienmäßige Infotainment-System ist das Pivi Pro-System mit einem 10-Zoll-Bildschirm, der mit Android Auto, Apple CarPlay, SiriusXM, HD Radio und Navigation ausgestattet ist. Zu den serienmäßigen Fahrerassistenzfunktionen gehören Spurhalteassistent, adaptiver Tempomat, Parksensoren vorne und hinten, Verkehrszeichenerkennung mit adaptivem Geschwindigkeitsbegrenzer und automatische Notbremsung.

Werkseitige Optionen

Mit der SE-Ausstattung erhält der Evoque einige zusätzliche Luxusmerkmale, die allerdings auch einen gewissen Preisaufschlag bedeuten. Zur Serienausstattung des SE-Modells gehören Premium-LED-Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung, automatisches Fernlicht, charakteristische LED-Rückleuchten, 20-Zoll-Räder, ein Fahrersitz mit Memory-Funktion, ein ausfahrbarer Touchscreen, Meridian-Premium-Audio, ein Toter-Winkel-Warner und ein Verkehrsüberwachungssystem.

Für die Ausstattungslinien S und SE ist jeweils eine R-Dynamic-Variante erhältlich. R-Dynamic ist ein Ausstattungspaket, das einzigartige Räder, einen Sportstoßfänger, einen Dark Atlas-Frontgrill, kupferfarbene Außenakzente, eine Aluminium-Innenausstattung, Metall-Trittbretter und einen Dachhimmel in Ebenholz-Morzine umfasst.

Das Topmodell P300 HST schließlich ist die luxuriöseste Variante des Evoque und bietet die stärkste Leistung. Es verfügt über einen Mild-Hybrid-Motor mit mehr Leistung und Drehmoment als die niedrigeren Ausstattungsvarianten und einem etwa gleich hohen Kraftstoffverbrauch. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören schwarze Außenakzente, ein schwarzes Kontrastdach, ein Panoramadach, ein beheizbares Velourslederlenkrad, ein Dachhimmel aus ebenholzfarbenem Veloursleder, ein digitales Kombiinstrument und ein Touch Pro Duo Infotainmentsystem mit zwei Bildschirmen.

Wie so oft bei Land Rover-Modellen sind auch für den Range Rover Evoque zahlreiche Optionspakete und Einzeloptionen erhältlich. Das Dynamic Handling Pack sorgt für ein sportlicheres Fahrverhalten auf der Straße. Das Convenience Pack bietet Annehmlichkeiten wie eine elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung und einen Activity Key. Das Technology Pack bietet ein Infotainmentsystem mit zwei Bildschirmen, ein digitales Kombiinstrument, ein Head-up-Display und einen Kameraspiegel.

Motor und Getriebe

Unter der Motorhaube des Range Rover Evoque steckt ein 2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader in zwei verschiedenen Varianten. Die meisten Evoque-Modelle verwenden den P250-Antriebsstrang, der eine zufriedenstellende Leistung liefert, aber das Mild-Hybrid-System P300 in der HST-Ausstattung steigert Leistung und Drehmoment bei ähnlichem Kraftstoffverbrauch. Selbst mit dem Mild-Hybrid-System sind die Verbrauchswerte im Vergleich zum Rest dieser Klasse ziemlich unscheinbar.

Jeder Range Rover Evoque verfügt über ein schnell schaltendes 9-Gang-Automatikgetriebe und serienmäßigen Allradantrieb.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (P250)
246 Pferdestärken bei 5.500 U/min
269 lb-ft Drehmoment bei 1.300-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 20/27 mpg

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader und Mildhybrid (P300)
296 Pferdestärken bei 5.500 U/min
295 lb-ft Drehmoment bei 1.300-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/26 mpg

Video

FAQ Range Rover Evoque
Wie viel kostet ein Land Rover Range Rover Evoque 2023?
Ist der Range Rover Evoque 2023 ein gutes SUV?
Hat der Range Rover Evoque 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Land Rover 2023

Land Rover Discovery 2023 / Range Rover Velar 2023 / Range Rover Sport 2023 / Land Rover Range Rover 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Land Rover Range Rover Evoque 2023?
Die unverbindliche Preisempfehlung für den Range Rover Evoque beginnt bei 45.000 $ für das Basismodell P250 S. Das Spitzenmodell P300 HST beginnt bei 55.300 Dollar.
Ist der Range Rover Evoque 2023 ein gutes SUV?
Der Range Rover Evoque ist ein konkurrenzfähiger kompakter Luxus-SUV mit einzigartigem Design und ausgezeichneten Offroad-Fähigkeiten, aber viele Konkurrenten sind geräumiger, erschwinglicher und verbrauchsärmer.
Hat der Range Rover Evoque 2023 einen Allradantrieb?
Ja, jeder Range Rover Evoque ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet.