Range Rover Velar 2023 Bewertung

Range Rover Velar 2023

Der Range Rover Velar 2023 ist ein kleiner, aber größer als kompakter Luxus-SUV der Mittelklasse. Aufgrund seines Stammbaums ist er eines der wenigen Luxusfahrzeuge mit echter Geländegängigkeit.

Ansicht von der linken Seite Range Rover Velar

SUV Range Rover Velar

Wie sein extrem langer Eigenname andeutet, wird der Velar von Land Rover hergestellt. Das ist ein britisches Unternehmen, das denselben beneidenswerten Ruf für Felsklettern, Schlammschlachten und Dünenklettern hat wie Jeep. Aber Jeep hatte nie eine Aristokratie, die sich seiner annahm und ihn in die oberen Ränge katapultierte.

Ansicht von der rechten Seite Range Rover Velar

Innerhalb des Range Rover-Portfolios reiht sich der Velar zwischen dem kleinen Evoque und dem konventionellen Range Rover Sport der Mittelklasse ein. So ist er in der Stadt leicht zu manövrieren (vor allem mit der optionalen Selbsteinparkhilfe) und dennoch geräumig genug für eine gut situierte vierköpfige Familie. Außerdem hat er ein moderneres Styling als der RR Sport.

Rückansicht

Preise für den Range Rover Velar 2023

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 57.200 US-Dollar, zuzüglich der Reisekosten, ist der Velar 2023 in der S-Ausstattung mit dem 4-Zylinder-Turbomotor erhältlich. Der 6-Zylinder-Motor kostet weitere 6.400 Dollar.

An der Spitze der Modellreihe steht der Velar R-Dynamic HSE mit der leistungsstärksten Version des 6-Zylinder-Motors als Standard, der 77.300 Dollar kostet. Mit verschiedenen Optionen könnte dieser Preis auf bis zu 83.000 Dollar steigen.

Mit dem Jaguar F-Pace, der bei etwa 50.000 Dollar beginnt, gibt es Konkurrenz aus dem eigenen Haus. Der kompakte Porsche Macan beginnt im niedrigen bis mittleren Preissegment von 5 000 Dollar, während der mittelgroße Porsche Cayenne bei etwa 68 000 Dollar beginnt. Die Mercedes-Benz GLC-Klasse (ab ca. 44.000 Euro) und die GLE-Klasse (ab 56.000 Euro) könnten ebenfalls auf der kurzen Liste eines potenziellen Velar-Käufers stehen. Aber keiner dieser Konkurrenten hat eine vergleichbare Kombination von Eigenschaften.

Den Range Rover Velar 2023 fahren

Etwas mit dem Gewicht und dem Premium-Ambiente eines neuen Range Rover Velar braucht wirklich mehr als die 247 PS, die der 4-Zylinder-Basismotor mit Turbolader hervorzaubert. Das reicht für die Vorstadt, aber für Ausflüge in die Berge wäre einer der 6-Zylinder-Motoren des Velar besser geeignet.

Bei diesen Motoren sind die Zylinder in einer Reihe angeordnet, im Gegensatz zur häufigeren V-Formation. Diese Anordnung hat eine angeborene Laufruhe, die gut zu der allgemeinen Geschmeidigkeit des Velar passt.

Das Fahrerlebnis des Velar ist nicht besonders sportlich. Der Komfort steht im Vordergrund, aber die adaptive Luftfederung (serienmäßig in der höchsten Ausstattungsvariante, optional für andere Modelle) sorgt für zusätzliche Kontrolle über die Karosserie. Diese Federung kann das Fahrniveau bei Autobahnfahrten absenken und bei Geländefahrten anheben.

Land Rover bietet ein serienmäßiges Allradsystem, jetzt mit All Terrain Progress Control, einer Art Tempomat für rutschige Fahrbahnen. Der Fahrer muss nur noch lenken, und diese Funktion kümmert sich um Gaspedal, Bremsen und Getriebe.

Trotzdem hat sich das Unternehmen für ein bremsbasiertes Drehmoment-Vectoring-System entschieden, anstatt den Allradantrieb zu programmieren. Das bedeutet, dass beim Durchfahren einer engen und/oder schnellen Kurve das innere Hinterrad etwas langsamer läuft als sein äußerer Partner, wodurch der Velar stabil und effizient durch die Kurve gebracht wird.

Innenraumkomfort

Range Rover haben wunderbare Innenräume. Das ist der Weg. Der Velar mit 2 Sitzreihen und 5 Passagieren bringt diese besondere Range Rover-Pracht in ein größeres als kompaktes Paket. Der Gesamteindruck ist schnörkellos und dennoch unbestreitbar edel, dank der Materialien im Innenraum, deren Qualität leicht zu erkennen ist.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Trotz der Größe des Velar liegt die Beinfreiheit im Fond mit 37,2 Zentimetern eher auf dem Niveau kompakter Konkurrenten als in der Mittelklasse. Die GLE-Klasse von Mercedes-Benz hat zum Beispiel 40,9 Zentimeter.

Blick in den Torpedoraum

Der Laderaum ist gut, misst 19,7 Kubikfuß hinter den Rücksitzen und öffnet sich auf 70,1 Kubikfuß, wenn sie umgeklappt sind.

Innenansicht

Äußeres Styling

Damals, in jenen einfachen und unschuldigen Tagen des Jahres 2018, als wir uns nur um Fake News kümmern mussten, wählten die geschätzten Juroren der World Car Awards den damals noch frischen Velar zum schönsten Design des Jahres. Es ist leicht zu erkennen, warum.

Für einen SUV verfügt der Velar über aufgeräumte Proportionen und eine allgemeine Eleganz, die durch die bündig angebrachten Türgriffe noch verstärkt wird. Sie lassen sich mit der Fernentriegelungsfunktion herausziehen. Die modellspezifische LED-Lichtsignatur lässt niemanden daran zweifeln, dass er einen Range Rover im Rückspiegel sieht.

Käufer können das Äußere ihres neuen Velar durch die Wahl von Seitenspiegelgehäusen und seitlichen Belüftungsdüsen in glänzendem Schwarz oder in Kohlefaser personalisieren. Land Rover bietet sogar eine Sonderlackierung nach einem Kundenmuster an, die allerdings nicht ganz billig ist.

Bevorzugte Merkmale

INFOTAINMENT-SYSTEM
Land Rover nennt es Pivi Pro. Wir nennen es eine große Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Dieses System ist benutzerfreundlich, stellt häufige Funktionen weiter oben im Bildlauf dar, ermöglicht Over-the-Air-Updates, fährt schnell hoch und erlaubt Smartphone-ähnliche Gesten wie Pinch-to-Zoom.

HARDWARE MIT ALLRADANTRIEB
Auch wenn viele Leute, die 60.000 Dollar oder mehr für einen neuen Velar ausgeben, ihn vielleicht nicht mit in die Wildnis nehmen wollen, ist es gut zu wissen, dass er alle Arten von schwierigen Bedingungen meistern kann. Oft muss der Fahrer nur den Schneemodus im Terrain-Response-System auswählen, und die Dinge werden plötzlich viel weniger heikel.

Serienmäßige Ausstattung

Neben dem serienmäßigen Allradantrieb, in dessen Entwicklung das jahrzehntelange Know-how einer der absoluten Top-Adressen im Off-Road-Bereich eingeflossen ist, gehört nun auch die All Terrain Progress Control zur Serienausstattung.

Beheizbare Vordersitze sind ein weiteres neues Standardmerkmal in jedem Range Rover Velar 2023. Sie lassen sich auf der Fahrerseite 14-fach elektrisch verstellen und sind mit echtem Leder bezogen.

Obwohl der Velar 2023 recht teuer ist, verfügt er über viele Ausstattungsmerkmale, die bei anderen Marken oft nur optional erhältlich sind. Dazu gehören ein Panorama-Schiebedach, selbstnivellierende LED-Scheinwerfer, eine elektrisch verstellbare Lenksäule, ein 360-Grad-Kamerasystem, eine elektrische Heckklappe und ein 12-Lautsprecher/400-Watt-Audiosystem der renommierten Firma Meridian.

Hinzu kommen die üblichen Ausstattungsmerkmale wie 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, selbstabblendender Rückspiegel, Garagentoröffner, Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Bluetooth und Satellitenradio.

Die Fahrerhilfen reichen von angenehmen Details wie kippenden Seitenspiegeln beim Einlegen des Rückwärtsgangs, automatischem Fernlicht und Parksensoren vorne und hinten bis hin zu bremsbasiertem Torque Vectoring, Terrain Response, Wadesensor, Totwinkelüberwachung und Kollisionswarnung mit automatischer Notbremsung.

Werkseitige Optionen

Zu den neuen Optionen für den Velar 2023 gehören ein adaptiver Tempomat mit Lenkunterstützung, der das Fahrzeug in der Spur hält, sowie ein verbessertes Innenraumluft-Ionisationssystem mit Kohlendioxid-Überwachung und eine neue Purify Cycle-Funktion, die vor dem Einsteigen in den Velar aktiviert werden kann.

Der R-Dynamic S weist einige kosmetische Unterschiede auf, darunter perforiertes Leder für das Lenkrad und die Polsterung sowie Metallpedale. Diese beiden Varianten können auch mit dem 6-Zylinder-Motor bestellt werden.

Der R-Dynamic HSE verfügt serienmäßig über einen 395 PS starken 6-Zylinder-Motor, eine adaptive Luftfederung, 21-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen adaptiven Tempomat, beheizbare, belüftete und massierende, in 20 Richtungen elektrisch verstellbare Vordersitze, eine freihändig bedienbare Heckklappe und ein Meridian-Surround-Sound-System mit 825 Watt und 17 Lautsprechern.

Einige der Ausstattungsmerkmale des HSE sind in den beiden unteren Ausstattungslinien als Optionen erhältlich. Zu den Extras für alle Versionen des Velar 2023 gehören eine Einparkhilfe, Wi-Fi, ein Head-up-Display, eine beheizbare Windschutzscheibe/Lenkrad, eine Vierzonen-Klimaautomatik, ein gekühltes Handschuhfach, größere Leichtmetallräder und der Activity Key (am Handgelenk getragen, stoßfest und wasserdicht).

Motor und Getriebe

Der Velar S und der Velar R-Dynamic S sind serienmäßig mit einem turbogeladenen 2,0-Liter-Vierzylindermotor mit 247 PS ausgestattet. Für beide Modelle ist optional ein turbogeladener 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder erhältlich, der von einem Mild-Hybrid-System unterstützt wird, das eine sanfte Funktion für die kraftstoffsparende Stopp-/Restart-Funktion bietet.

In diesen beiden Ausstattungen leistet der 6-Zylinder 335 PS. Der ultimative Velar 2023, die Version R-Dynamic HSE, verfügt nicht nur serienmäßig über diesen Motor, sondern steigert die Leistung auf 395 PS.

Unabhängig von Motorisierung und Ausstattungsniveau kommt ein 8-Gang-Automatikgetriebe zum Einsatz, das die Kraft auf alle vier Räder überträgt. Die maximale Anhängelast beträgt 5.511 Pfund. Premium-Benzin ist für alle Modelle erforderlich.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (S, R-Dynamic S)
247 Pferdestärken bei 5.500 U/min
269 lb-ft Drehmoment bei 1.300-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 20/26 mpg

3,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (S, R-Dynamic S)
335 Pferdestärken bei 6.500 U/min
354 lb-ft Drehmoment bei 1.500-4.500 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 20/26 mpg

3,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader (R-Dynamic HSE)
395 Pferdestärken bei 6.500 U/min
405 lb-ft Drehmoment bei 2.000-5.000 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 19/24 mpg

Video

FAQ Range Rover Velar
Wie viel kostet ein Land Rover Range Rover Velar 2023?
Ist der Land Rover Range Rover Velar 2023 ein gutes SUV?
Wo wird der Land Rover Range Rover Velar 2023 hergestellt?

Auch von Land Rover 2023

Land Rover Discovery 2023 / Range Rover Evoque 2023 / Range Rover Sport 2023 / Land Rover Range Rover 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Land Rover Range Rover Velar 2023?
Die Preise für den Luxus-SUV Velar 2023 beginnen bei 60.300 $ und gehen bis zu 79.200 $ für die neu eingeführte P400 HST-Version.
Ist der Land Rover Range Rover Velar 2023 ein gutes SUV?
Wer auf der Suche nach einem äußerst stilvollen und äußerst luxuriösen SUV mit viel Offroad-Talent ist, der aber nicht zu groß ist, sollte den Range Rover Velar 2023 sorgfältig in Betracht ziehen.Wenn Sie sich für eines der letzten Modelle der vorherigen Generation für 2023 entscheiden, beginnt es bei 92.000 Dollar.
Wo wird der Land Rover Range Rover Velar 2023 hergestellt?
Der Range Rover Velar 2023 SUV wird im Land Rover Werk in Großbritannien gebaut.