Sorento Hybrid 2023 Bewertung

Sorento Hybrid 2023

Der Kia Sorento Hybrid 2023 ist ein kraftstoffsparender 3-Reihen-SUV/Crossover der Mittelklasse. Er bietet Platz für sechs Personen und erreicht einen Durchschnittsverbrauch von 37 mpg. Als Teil einer breiteren Sorento-Palette, die konventionelle Antriebe, ein breiteres Spektrum an Basis- und Luxusausstattungen sowie eine Plug-in-Hybrid-Variante umfasst, ist der Sorento Hybrid 2023 eines der ersten Fahrzeuge, das Familien, die ihre Emissionen reduzieren möchten, in Betracht ziehen sollten.

Ansicht von der linken Seite Sorento Hybrid

SUV Sorento Hybrid

Natürlich gibt es noch einen weiteren 3-Reihen-SUV/Crossover von Kia – den Telluride. Aber der Sorento ist etwas kleiner und daher leichter. Und eine Hybridversion des Telluride gibt es nicht.

Ansicht von der rechten Seite Sorento Hybrid

Die Nicht-Hybrid-Version des Kia Sorento 2023 wird separat vorgestellt. Das gilt auch für den neuen Kia Sorento Plug-in-Hybrid.

Rückansicht

Sorento Hybrid 2023 Preisgestaltung

Als erste von zwei Ausstattungslinien beginnt der Sorento Hybrid 2023 S mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (MSRP) von 34.090 US-Dollar, zuzüglich der Kosten für die Anfahrt. Die höhere EX-Ausstattung ist ab 36.090 Dollar erhältlich.

Die Aufrüstung des S mit Allradantrieb kostet 1.800 Dollar. Für den Allradantrieb des EX-Modells verlangt Kia einen Aufpreis von 2.300 Dollar. Die Ausstattung dieser Topversion mit Allradantrieb und einigen ausgewählten Optionen könnte sich auf knapp über 41.000 $ belaufen.

Im Kontext der 3-Reihen-Mittelklasse-Crossover mit Hybridantrieb ist der Sorento Hybrid preislich wettbewerbsfähig. Der Toyota Highlander Hybrid zum Beispiel beginnt bei rund 40.000 Dollar. Der Ford Explorer Hybrid kostet etwa 50.000 $. Preislich am nächsten liegt der Hyundai Santa Fe Hybrid, der ebenfalls etwa 34.000 Dollar kostet, aber weniger Serienausstattung und nur zwei Sitzreihen hat.

Fahren im Sorento Hybrid 2023

Das Drehmoment ist wohl wichtiger als die Pferdestärken. Es ist der Schub, den wir spüren, wenn wir an der Ampel auf Grün beschleunigen oder in eine Lücke im Verkehr hineinfahren. Die Pferdestärken kommen eher ins Spiel, wenn wir versuchen, die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen – was abseits einer Rennstrecke kaum sinnvoll ist.

Das Drehmoment des Sorento Hybrid von 258 lb-ft, das vom Benzinmotor in Verbindung mit dem Elektromotor erzeugt wird, ist für ein Familienfahrzeug eine beachtliche Portion Schub. Man braucht sich keine Sorgen zu machen, wenn man auf die Autobahngeschwindigkeit kommt oder ein entschlossenes und sicheres Überholmanöver durchführen will. Dennoch liegt der Kraftstoffverbrauch im Durchschnitt bei etwa 37 mpg.

Der Sorento Hybrid erreicht dies auf eine ausgefeilte Weise. Die Übergänge vom Benzin- zum Elektroantrieb sind praktisch nicht wahrnehmbar.

Raffinesse ist nicht nur für den Antriebsstrang reserviert. Die Federung schluckt Unebenheiten, ohne zu weich zu sein, und die Lenkung hat genau das richtige Maß an Gewicht. Der Allradantrieb verfügt über einen Schneemodus, wenn er eingebaut ist.

Komfort im Innenraum

Das angenehme Design des Armaturenbretts – das so aussieht, als hätte es vor ein paar Jahren auch ein Luxusauto zieren können – verleiht dem Innenraum des Sorento Hybrid 2023 einen edlen Touch. Das mit Leder bezogene Lenkrad und der großzügig dimensionierte 10,25-Zoll-Infotainment-Touchscreen tragen zu dieser gehobenen Ausstrahlung bei.

Blick in das Innere des Multimedia-Torpedos

Der Sorento Hybrid ist ein 6-Sitzer, zwei in jeder Reihe. Die serienmäßigen Kapitänssessel sorgen für optimalen Komfort in der mittleren Reihe. Der Radstand des Sorento ist etwa drei Zentimeter kürzer als der des Telluride, so dass die Beinfreiheit in der dritten Reihe hier nur für Kinder zur Verfügung steht.

Blick in den Torpedoraum

Die zweite Reihe bietet jedoch eine großzügige Beinfreiheit von 40,7 cm. Und die Sitze lassen sich immer noch umklappen, wenn es darum geht, etwas zu transportieren.

Innenansicht

Hinter der dritten Reihe befindet sich ein Gepäckraum von 12,6 Kubikmetern, der sich auf 38,5 und dann auf 75,5 Kubikmeter erweitert, wenn die hinteren Reihen umklappen. Diese Zahlen sind die gleichen wie beim Sorento ohne Hybridantrieb, was bedeutet, dass es keine Kompromisse bei der Verpackung mit der zusätzlichen Hybrid-Hardware gibt.

Äußeres Styling

Auch nach einem Jahr in der vierten Generation des Sorento bleibt das Außendesign frisch. Es ist ein selbstbewusster und ausgereifter Look, der die großen Fortschritte widerspiegelt, die die Kia-Marke in den letzten Jahren gemacht hat.

Die günstigste Ausstattungsvariante ist mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, einer Dachreling in matt verchromter Ausführung sowie Radläufen und Seitenverkleidungen in mattem Schwarz ausgestattet. Die höhere Ausstattungsvariante verfügt über LED-Nebelscheinwerfer sowie eine Kühlerverkleidung und einen Heckspoiler in glänzendem Schwarz.

Für beide Versionen stehen die Premium-Lackierungen Runway Red und Snow White Pearl zur Auswahl.

Beliebte Merkmale

KAPITÄNSSESSEL IN DER ZWEITEN REIHE
Diese separaten Sitze, die in anderen 3-Reihen-Crossovern oft als Sonderausstattung angeboten werden, sind bequemer als die übliche 3-Personen-Sitzbank und ermöglichen einen leichteren Zugang zu den Sitzen in der dritten Reihe.

6-GANG-AUTOMATIKGETRIEBE
Der Unterschied zwischen diesem und einem stufenlosen Getriebe (CVT) mag manchem entgangen sein. Aber Respekt an Kia, dass es eingebaut wurde. Ein typisches CVT-Getriebe, das oft in Hybrid- und anderen Fahrzeugen zu finden ist, ist eine billigere Form des Automatikgetriebes. Daher kann es langsam und geräuschvoll sein. Dieses 6-Gang-Getriebe verbessert die Qualität des Fahrerlebens.

Standard-Ausstattung

Im großen Schema des Sorento wäre die S-Ausstattung eine Stufe höher als die Basisversion LX. Aber das gilt nur für die Nicht-Hybrid-Version. Der Sorento Hybrid 2023 beginnt mit einem gut ausgestatteten S-Modell.

Dazu gehören beheizbare Außenspiegel, schlüsselloser Zugang/Start, Lederlenkrad, Kunstlederpolsterung, 10-fach elektrisch verstellbarer Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Kapitänssitze in der zweiten Reihe.

Zu den Fahrerassistenzfunktionen gehören ein Auffahrwarner mit Fußgängererkennung, ein Toter-Winkel-Warner mit Querverkehrswarner hinten, ein Spurhalteassistent, ein Spurverlassenswarner, Parksensoren hinten, automatisches Fernlicht und ein Insassenalarm hinten (der den Fahrer warnt, wenn am Ende der Fahrt jemand oder etwas auf dem Rücksitz zurückgelassen wurde. Das kommt vor).

Das serienmäßige Infotainmentsystem verfügt über den größten Touchscreen der Sorento-Reihe, ein 10,25-Zoll-Display. Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration ist ebenfalls an Bord, zusammen mit Navigation, Satellitenradio, Spracherkennung, Amazon Alexa-Kompatibilität, Bluetooth und nicht weniger als acht USB-Anschlüssen.

Werkseitige Optionen

Die tatsächlichen Optionen sind relativ gering. Es gibt Allradantrieb, ein elektrisches Panorama-Schiebedach-Paket mit LED-Innenbeleuchtung (nur für den EX, für 1.300 $), Premium-Lackierung (445 $), Querträger für den Dachgepäckträger (360 $), seitliche Trittbretter (690 $), Rücksitz-Entertainment-System (1.500 $), selbstabblendender Rückspiegel mit Garagentoröffner (350 $) und einige andere Kleinigkeiten. Wenn Sie mehr Ausstattung wünschen, sollten Sie über die Top-Ausstattung EX nachdenken.

Dieses Modell bietet zusätzlich LED-Nebelscheinwerfer, kabelloses Aufladen von Mobiltelefonen, freihändige Bedienung der Heckklappe (mit Höhenverstellung), ein ausgeklügeltes Kollisionsschutzsystem mit Radfahrererkennung und Kreuzungsassistent, Highway Driving Assist/Navigations-basierter intelligenter Tempomat (siehe unseren Abschnitt zur Sicherheitstechnologie weiter unten) und Parksensoren vorne. Wenn der EX mit Allradantrieb ausgestattet ist, verfügt er über 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Motor und Getriebe

Ein turbogeladener 1,6-Liter-4-Zylinder-Motor fungiert als Benzinmotor in diesem Gas-Elektro-Hybrid-Antriebsstrang. Dazu gesellt sich ein Elektromotor, der von einer Lithium-Ionen-Polymer-Batterie angetrieben wird.

Zusammen erzeugen sie 227 PS und ein Drehmoment von 258 lb-ft, das über ein 6-Gang-Automatikgetriebe entweder auf die Vorderräder in der Standardausführung (FWD) oder auf ein optionales Allradsystem (AWD) übertragen wird.

Die maximale Anhängelast beträgt 2.000 Pfund.

1,6-Liter-Reihenmotor mit Turbolader
Permanentmagnet-Synchron-Elektromotor
227 PS (Gesamtleistung des Systems)
258 lb-ft Drehmoment (Gesamtsystemleistung)
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 39/35 mpg (FWD), 36/33 mpg (AWD)

Video

FAQ Sorento Hybrid
Wie viel kostet ein Kia Sorento Hybrid 2023?
Ist der Kia Sorento Hybrid 2023 ein guter SUV?
Hat der Kia Sorento Hybrid 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Kia 2023

Kia Niro 2023 / Kia Forte 2023 / Kia Stinger 2023 / Kia Rio 2023 / Kia Carnival 2023 / Kia Soul 2023 / Kia EV6 2023 / Kia K5 2023 / Kia Sportage Hybrid 2023 / Kia Sportage 2023 / Kia Sorento 2023 / Kia Telluride 2023 / Kia Seltos 2023 / Niro EV 2023 /

Google Gangs

Ein kleines Unternehmen namens Google Gangs, das über eigene Journalisten verfügt und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Nachrichtenartikeln zu Automobilthemen hat.

Wie viel kostet ein Kia Sorento Hybrid 2023?
Der Kia Sorento Hybrid 2023 ist in der Ausstattungsvariante S ab 34.090 $ oder EX ab 36.090 $ erhältlich.
Ist der Kia Sorento Hybrid 2023 ein guter SUV?
Genau wie der Sorento ohne Hybridantrieb eine gute Wahl für seine Klasse ist, behält der Sorento Hybrid 2023 diese positiven Eigenschaften bei und verbessert den Kraftstoffverbrauch.
Hat der Kia Sorento Hybrid 2023 einen Allradantrieb?
Allradantrieb ist für beide Ausstattungen des Sorento Hybrid 2023 optional erhältlich.