Subaru Outback 2023 Bewertung

Vorderansicht Subaru Outback 2023

Alle Qualitäten, die zur Beliebtheit des Subaru Outback 2023 beigetragen haben, sind nach wie vor vorhanden – Dinge wie der serienmäßige Allradantrieb, der hohe Wiederverkaufswert, die Sicherheit, das Platzangebot, die Praktikabilität und der günstige Preis. Und da niemand einen Subaru nur wegen seines Aussehens kauft, sollte die Überarbeitung der mittleren Generation im Jahr 2023 potenzielle Kunden nicht in die Flucht schlagen.

Ansicht von der linken Seite Subaru Outback

SUV Subaru Outback 2023

Wenn überhaupt, dann könnten diese Änderungen neue Kunden in die Subaru-Schar bringen. Nicht unbedingt wegen der überarbeiteten Scheinwerfer, sondern vielleicht eher wegen der verbesserten Sicherheitsfunktionen. Die EyeSight-Fahrerassistenzsysteme des Unternehmens wurden in diesem Jahr aktualisiert. Das Sichtfeld ist größer, die Steuerungssoftware wurde verbessert, und die Bremskraft wurde durch einen elektrischen Booster verstärkt.

Ansicht von der rechten Seite Subaru Outback

Höhere Ausstattungsvarianten mit Toter-Winkel-Überwachung verfügen jetzt über eine automatische Notlenkung (bei Geschwindigkeiten unter 50 mph). Und die Topmodelle des Touring verfügen über eine Weitwinkelkamera, die Fußgänger und Radfahrer schneller als bisher erkennt. Diese Versionen sind außerdem mit einem Voll-LCD-Rückspiegel ausgestattet.

Rückansicht Subaru Outback

Eine Ausstattungsvariante, die Onyx Edition, ist jetzt auch mit dem 2,5-Liter-Basismotor erhältlich. Das bedeutet, dass Käufer, die alle wünschenswerten Ausstattungsmerkmale des letztjährigen Onyx Edition XT-Modells haben wollten, diese nun erwerben können, ohne zusätzliches Geld für den Turbomotor auszugeben.

Subaru Outback 2023 Preisgestaltung

Rechnen Sie mit etwa 28.000 Dollar für die Basisversion des 2023 Outback SUV, zuzüglich der Kosten für die Anreise. Der erste in der Reihe mit dem Turbomotor ist der Onyx Edition XT, bei etwa 36.000 $. Der Wilderness ist ein wenig teurer, und die Touring XT-Ausstattung liegt bei etwa 42.000 Dollar.

Einige exzellente Konkurrenten beginnen ein wenig niedriger. Der Honda CR-V und der Toyota RAV4 sind zum Beispiel beide etwa 1.000 Dollar günstiger. Aber sie haben keinen serienmäßigen Allradantrieb. Der neue Mazda CX-50 2023 hat einen, und er beginnt bei 26.800 Dollar. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen Outback Wilderness zuzulegen, könnte sich auch für den Toyota 4Runner ab etwa 38.000 Dollar interessieren, oder vielleicht für den Toyota RAV4 TRD Off-Road, der bei etwa 37.000 Dollar anfängt. Der Honda Passport, ein weiterer 2-Reihen/5-Personen-SUV, beginnt bei etwa 38.000 $.

Den Subaru Outback 2023 fahren

Sätze, die Sie nie hören werden, Nummer 571: “Sie müssen wirklich einen Outback 2023 mit dem Basismotor fahren.” Das muss man wirklich nicht. Sogar der Auspuff klingt irgendwie “meh” – nur ein Scherz, aber der Mangel an Inspiration ist echt. Der 182-PS-Motor ist jedoch handwerklich solide und hat einen respektablen Kraftstoffverbrauch.

Fahrer, die sich nach mehr Kraft sehnen, werden den 260-PS-Turbomotor mit 2,4 Litern Hubraum in den Modellen XT und Wilderness bevorzugen. Dieser Motor eignet sich besonders für Fahrer, die häufig in höhere Lagen fahren und die Kraft für steile Anstiege benötigen.

Beide Motoren sind mit einem stufenlosen Getriebe (CVT) verbunden, einer Art Automatik, die die Gasannahme dämpft und zum Dröhnen neigt, wenn sie hart arbeiten muss. Aber all diesen Subaru-Besitzern ist das entweder egal oder sie haben gelernt, es zu akzeptieren. Schließlich ist es ja auch handwerklich einwandfrei.

Jeder Subaru Outback ist serienmäßig mit einem beruhigenden Allradantriebssystem ausgestattet. Außerdem ist er mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Und für den Fall, dass das Schlimmste passiert, schneidet der Outback in Crashtest-Programmen gut ab. Ein weiterer Pluspunkt ist die komfortable Fahrqualität.

Innenraumkomfort

Kein Schnickschnack, viel Funktion. Das ist die übliche Subaru-Philosophie. Der Innenraum des Outback 2023 ist jedoch gut verarbeitet, und die Materialien sind von guter Qualität.

Blick auf den Multimedia-Torpedo

Außerdem ist er recht geräumig. Die Beinfreiheit im Fond beträgt 39,5 Zentimeter, was definitiv auf der großzügigen Seite liegt. Die Rücksitze sind serienmäßig im Verhältnis 60/40 geteilt und umklappbar und bieten einen Gepäckraum von 32,6 Kubikmetern hinter den Sitzen. Wenn die Rücksitze umgeklappt sind, beträgt das maximale Ladevolumen 75,6 Kubikmeter.

Art des Torpedos

Zu den Änderungen für 2023 gehören die Beleuchtung aller USB-Anschlüsse und des zusätzlichen Audioeingangs. Außerdem gibt es in allen Versionen eine LED-Kuppelbeleuchtung. Und das beheizbare Lenkrad ist über die gesamten 360 Grad warm.

Innenansicht

Äußeres Styling

Mit Ausnahme des Wilderness Modells erhält die Outback 2023 SUV-Reihe ein Styling-Update. Die Frontpartie erhält einen schärferen Look, insbesondere die überarbeiteten Scheinwerfer. An den Seiten werden viele Kunststoffverkleidungen angebracht, die den Outback weg vom Kombi-Stil und näher an einen normalen SUV-Look bringen.

Der Wilderness hat sein eigenes Ding gemacht: Die Fahrhöhe wurde von den 8,7 Zoll des normalen Outback (immer noch nicht schlecht für eine unbefestigte Straße) auf 9,5 Zoll erhöht (jetzt geht es um kleinere Felsen). Außerdem gibt es einen mattschwarzen Aufkleber auf der Motorhaube und spezielle Stoßstangen für den Trim.

Bevorzugte Merkmale

ALLRADANTRIEB
Jeder neue Outback ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet. Je höher die Ausstattungsstufe, desto ausgeklügelter ist er jedoch. Insbesondere die Onyx Edition-Versionen verfügen über ein X-Mode-System mit zwei Modi, das auf rutschigem Untergrund und bei Bergabfahrten mehr Leistung und Kontrolle bietet. Der Outback Wilderness bietet darüber hinaus eine Low-Ratio-Einstellung für schwierige Offroad-Bedingungen.

W3W
Auch bekannt als “What3Words”. Diese neue Technologie hat ein Raster auf die Weltkarte gelegt, wobei jedes Quadrat 10 Fuß mal 10 Fuß misst. Dann wird mit nur drei einfachen Wörtern ein bestimmter und präziser Ort angegeben (natürlich mit unterschiedlichen Wortkombinationen für verschiedene Orte). Das System ist in allen neuen Outback-Modellen mit Navigationssystem enthalten. Mit Drei-Wort-Nachrichten können Benutzer Treffpunkte, wie z. B. Wanderwege, mitteilen. Die Funktion gehört bei allen Outbacks mit dem 11,6-Zoll-Multimedia-Navigationssystem zur Standardausstattung.

Standard-Ausstattung

Das Basismodell, auch Outback genannt, ist mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, lenkbaren LED-Scheinwerfern und Nebelscheinwerfern sowie Stoffbezügen ausgestattet.

Zu den Fahrerassistenzfunktionen gehören ein Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung, ein Spurhalteassistent, automatisches Fernlicht und ein adaptiver Tempomat mit Spurenzentrierung.

Das Infotainment-System verfügt über zwei 7-Zoll-Bildschirme, Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Satellitenradio, Bluetooth, vier Lautsprecher und zwei USB-A-Anschlüsse.

Werkseitige Optionen

Zu den kleineren Optionen für den Basis-SUV Outback 2023 gehören ein selbstabblendender Rückspiegel, ein Garagentoröffner und ein Audiosystem-Upgrade. Wir empfehlen, mindestens die nächsthöhere Premium-Ausstattung zu wählen, um mehr Ausstattung und Zugang zu einer größeren Anzahl von Optionen zu erhalten.

Diese Version verfügt über einen 10-fach elektrisch verstellbaren Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein lederbezogenes Lenkrad, eine Gepäckraumabdeckung, WLAN, sechs Lautsprecher, zwei USB-C-Anschlüsse, drahtloses Apple CarPlay/Android Auto und einen 11,6-Zoll-Touchscreen.

Die Premium-Ausstattung verfügt über eine Toter-Winkel-Überwachung mit Querverkehrswarner, die in diesem Jahr auch eine automatische Notlenkung erhält. Außerdem gibt es eine freihändige Bedienung der Heckklappe mit Höhenverstellung, schlüsselloses Öffnen und Schließen, Navigation und ein elektrisches Schiebedach.

Die Onyx Edition ist im Wesentlichen eine neue Ausstattungsvariante und verfügt über einen 2,5-Liter-Saugmotor, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen 8-fach elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, Kunstlederpolsterung, einen selbstabblendenden Rückspiegel, einen Garagentoröffner, beheizbare Außensitze im Fond, eine elektrische Heckklappe mit Memory-Funktion, einen 180-Grad-Frontmonitor und eine Toter-Winkel-Überwachung mit Notlenkassistent. Auf der Optionsliste stehen das elektrische Schiebedach, die Navigation und die automatische Rückwärtsbremsung.

Die Ausstattungsvariante Limited verfügt über diese drei Optionen und bietet zusätzlich einen 12-fach elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memory-Funktion, einen 8-fach elektrisch verstellbaren Beifahrersitz und eine perforierte Lederpolsterung. Außerdem gibt es ein beheizbares Lenkrad, ein elektrisches Schiebedach, Navigation und ein Harman-Kardon-Audiosystem mit 576 Watt und 12 Lautsprechern.

Die Ausstattungsvariante Touring verfügt serienmäßig über die Extras des Limited sowie perforiertes schwarzes Nappaleder mit hellbraunen Nähten, beheizte und belüftete Vordersitze und eine zusätzliche Kamera für das Sicherheitssystem EyeSight.

Die XT-Ausstattungen des Outback 2023 SUV werden von einem Turbomotor angetrieben. Die Onyx Edition XT bietet zusätzlich die Extras, die für den 2,5-Liter-Motor optional erhältlich waren. Der Limited XT verfügt über ein beheizbares Lenkrad, ein elektrisches Schiebedach, ein Navigationssystem und das Harman Kardon-System.

Der Outback Wilderness verfügt ebenfalls über den Turbomotor, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit All-Terrain-Reifen, eine erhöhte Fahrhöhe, einen Unterbodenschutz, eine verstärkte Dachreling (für ein Zelt auf dem Dach), Kunstlederpolster und ein spezielles Allradsystem mit den Modi Snow/Dirt und Deep Snow/Mud. Zu den Optionen gehören Navigation, elektrisches Schiebedach und automatische Rückwärtsbremsung.

Motor und Getriebe

Bevor wir zu den Zahlen kommen, eine kurze Erklärung zum 4-Zylinder-Motor. Während bei den meisten 4-Zylinder-Motoren die Zylinder aufrecht und in einer Reihe angeordnet sind, befinden sich beim Flat-4-Motor zwei Paare horizontal gegenüber.

Denken Sie an die alten luftgekühlten VW-Motoren oder an die Konfiguration eines typischen BMW-Motorradmotors. Der Vorteil ist, dass er tief in der Karosserie sitzt und zu einem vorteilhaften Schwerpunkt beiträgt.

Nun zu den Zahlen. Der Basis-Flachmotor im Outback 2023 SUV ist ein 2,5-Liter-Saugmotor (kein Turbolader oder ähnliches) mit 182 PS und 176 lb-ft Drehmoment. In diesem Jahr ist er in der Ausstattungsvariante Onyx Edition erhältlich.

Die Modelle Onyx Edition XT, Limited XT, Touring XT und Wilderness sind alle mit einem 2,4-Liter-Boxermotor mit Turbolader ausgestattet, der 260 PS und ein Drehmoment von 277 lb-ft leistet. Wie sein 2,5-Liter-Pendant wird er mit normalem Benzin betrieben, was nicht immer der Fall ist, wenn ein Turbolader im Spiel ist.

Beide Motoren sind mit Automatikgetrieben verbunden, die die Kraft serienmäßig an alle vier Räder weiterleiten. Der 2,5-Liter-Motor ermöglicht eine Anhängelast von 2.700 Pfund. Modelle mit dem 2,4-Turbo können 3.500 Pfund ziehen.

Eine Motorstopp-/Neustartfunktion spart im Leerlauf ein wenig Kraftstoff, aber der Neustart kann ein wenig schwerfällig sein. Wenn Sie das stört, können Sie diese Funktion abschalten.

2,5-Liter-Vierzylinder
182 Pferdestärken bei 5.800 U/min
176 lb-ft Drehmoment bei 4.400 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 26/33 mpg

2,4-Liter-Flachmotor mit Turbolader
260 Pferdestärken bei 5.600 U/min
277 lb-ft Drehmoment bei 2.000-4.800 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 23/30 mpg (Wilderness: 22/26 mpg)

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Subaru Outback 2023?
Ist der Subaru Outback 2023 ein gutes SUV?
Hat der Subaru Outback 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Subaru 2023

Subaru Solterra 2023 / Subaru Impreza 2023 / Subaru Legacy 2023 / Subaru Crosstrek 2023 / Subaru Ascent 2023 / Subaru Forester 2023 / Subaru BRZ 2023 / Subaru WRX 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Subaru Outback 2023?
Wir erwarten, dass die Preise für den Outback SUV 2023 im Bereich von 28.000 $ beginnen und etwa 42.000 $ für die Top-Ausstattung Touring XT erreichen werden.
Ist der Subaru Outback 2023 ein gutes SUV?
Wenn man bedenkt, dass der Outback seit Jahren zu den Bestsellern von Subaru gehört und für seine Standardausstattung, Robustheit, Sicherheit und seinen Wiederverkaufswert geschätzt wird, kann man davon ausgehen, dass jeder neue Outback SUV in diese beeindruckenden Reifenspuren treten wird.
Hat der Subaru Outback 2023 einen Allradantrieb?
Wie jeder andere Subaru-SUV verfügt auch der Outback 2023 serienmäßig über Allradantrieb. Das ist eine Spezialität von Subaru.