Toyota RAV4 Hybrid 2023 Bewertung

Vorderansicht Toyota RAV4 Hybrid 2023

Der Toyota RAV4 Hybrid 2023 vereint einige der größten Stärken des Unternehmens. Der RAV4 war und ist ein meistverkaufter kompakter Crossover und eines der beliebtesten Neufahrzeuge in den Vereinigten Staaten. Er ist geräumig und hat hervorragende Sicherheitswerte.

Ansicht von der linken Seite Toyota RAV4 Hybrid

SUV Toyota RAV4 Hybrid 2023

Außerdem ist Toyota sowohl ein Pionier der Hybridtechnologie als auch eine tragende Säule der Hybridproduktion. In Verbindung mit der Verarbeitungsqualität, der Zuverlässigkeit und dem hohen Wiederverkaufswert, den jeder neue Toyota mit sich bringt, hat der RAV4 Hybrid 2023 viel zu bieten.

Ansicht von der rechten Seite Toyota RAV4 Hybrid

Wir haben den RAV4 im letzten Jahr zum Best Buy in der Klasse der kompakten SUVs gekürt, und diese Hybridvariante unterstreicht die Aspekte Leistung und Kraftstoffverbrauch. Um noch weiter in diese Richtung zu gehen, gibt es auch den RAV4 Prime Plug-in-Hybrid (separat getestet, ebenso wie der RAV4 ohne Hybridantrieb).

Rückansicht Toyota RAV4 Hybrid

Preise für den Toyota RAV4 Hybrid 2023

Bis Toyota die offiziellen Preise bekannt gibt, gehen wir davon aus, dass die Basisversion LE des RAV4 Hybrid 2023 in der Größenordnung von 30.000 $ beginnt und bis zu 40.000 $ für die Top-Ausstattung Limited reicht.

Die Konkurrenz wird immer stärker. Ein neuer Hyundai Tucson Hybrid 2023 beginnt in der gleichen finanziellen Größenordnung wie der RAV4 Hybrid, der Ford Escape Hybrid kostet etwa 2.000 Dollar weniger. Wenn die Käufer warten können, ist für 2023 ein Kia Sportage Hybrid in Planung. Der Erzrivale des RAV4 ohne Hybridantrieb ist der Honda CR-V, daher gibt es natürlich auch einen CR-V Hybrid, der bei etwa 31.000 Dollar beginnt.

Den Toyota RAV4 Hybrid 2023 fahren

Dies könnte die Definition einer Win-Win-Situation sein. Im Vergleich zur regulären Version bietet der Benzin-/Elektroantrieb des RAV4 Hybrid 2023 mehr Leistung (219 statt 203 PS) und gleichzeitig einen geringeren Kraftstoffverbrauch (im Durchschnitt um etwa 10 Meilen pro Stunde).

Toyota gibt keine maximalen Drehmomentwerte für das gesamte System an, aber die Elektromotoren haben die lobenswerte Eigenschaft, aus dem Stand praktisch maximalen Schub zu liefern.

Vielen wird die erhöhte Sitzposition gefallen, viele werden sich wünschen, dass Toyota auf der Autobahn eine zusätzliche Schalldämmung eingebaut hätte. Die XSE-Version verfügt über ein eigenes, sportlich abgestimmtes Fahrwerk und ist daher straffer. Wenn Ihnen andere Aspekte dieses Modells zusagen, sollten Sie unbedingt eine Probefahrt machen, um herauszufinden, ob die Fahrqualität für Ihren Geschmack ausreichend nachsichtig ist.

Innenraumkomfort

Der RAV4 Hybrid 2023 ist zwar ein kompakter Crossover, aber im Innenraum fühlt er sich viel größer an. Das Platzangebot für die Insassen ist in beiden Sitzreihen großzügig, und die zusätzliche Hybrid-Hardware hat den großzügigen Laderaum nicht beeinträchtigt.

Blick auf den Multimedia-Torpedo

Hinter den im Verhältnis 60/40 geteilten Rücksitzen stehen 37,6 Kubikmeter zur Verfügung, bei umgeklappten Sitzen sind es sogar 69,8 Kubikmeter – genauso viel wie beim normalen RAV4.

Art des Torpedos

Die Sicht nach außen ist im Allgemeinen gut, die Verarbeitungsqualität kann sich mit der aller Konkurrenten messen, die Materialien im Innenraum sind für die Klasse durchaus akzeptabel und das Infotainment-System ist einfach zu bedienen.

Multimedia

Die LE-Ausstattung ist mit Stoffbezügen recht einfach gehalten. Die Top-Ausstattung Limited verfügt über Kunstledersitze und blaue Innenraumbeleuchtung.

Innenansicht

Äußeres Styling

Wer den Prius und – zumindest in Südkalifornien – das Mirai-Brennstoffzellenauto kennt, weiß, dass Toyota dazu neigt, seine emissionsarmen Fahrzeuge deutlich anders aussehen zu lassen als alle anderen. Das ist beim RAV4 Hybrid 2023 nicht der Fall.

Abgesehen von dem einen oder anderen “Hybrid”-Schriftzug und ein paar subtilen aerodynamischen Anpassungen ist diese Variante seinem Nicht-Hybrid-Stallgefährten ausgesprochen ähnlich. Allerdings gibt es in diesem Jahr ein paar Änderungen. Zum Beispiel unterschiedliche Raddesigns und Farben. Die Scheinwerfer sind bei allen Modellen außer der LE-Version schmaler. Der XSE erhält außerdem vertikale Scheinwerfer.

Cavalry Blue ist eine neue Farbe für 2023. Sie ist für die ebenfalls neue SE-Ausstattung und für den XSE mit schwarzem Dach erhältlich.

Bevorzugte Merkmale

ALLRADANTRIEB
Im Toyota RAV4 Hybrid treibt einer der Motoren die Hinterräder an, während ein anderer den Motor unterstützt, um die Vorderräder anzutreiben. Er verfügt also serienmäßig über eine Form von Allradantrieb. Nichts für Abenteuer in der Wildnis, aber großartig für schlechtes Wetter.

JBL-AUDIOSYSTEM
Leider nur in den höheren Ausstattungslinien erhältlich, aber JBL ist ein angesehener Name in der Musikwiedergabebranche (gebrauchte JBL-Lautsprecher werden zu relativ hohen Preisen gehandelt). Unter demselben Dach befinden sich Harman Kardon und Mark Levinson – erstere sind in vielen BMW zu finden, letztere in Lexus-Fahrzeugen.

Standard-Ausstattung

Die Ausstattungsvarianten des RAV4 Hybrid 2023 sind LE, XLE, XLE Premium, SE, XSE und Limited. Die LE-Ausstattung verfügt über 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer/Tagfahrlicht/Rückleuchten, Dachreling, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Stoffpolsterung.

Zur Sicherheitsausstattung gehören ein Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung, ein Spurhalteassistent und ein adaptiver Tempomat.

Das Infotainment-System verfügt über einen 7-Zoll-Touchscreen, Apple CarPlay/Android Auto Smartphone-Integration, Amazon Alexa-Kompatibilität, Satellitenradio, Wi-Fi, einen USB-Anschluss, Spracherkennung, Bluetooth und sechs Lautsprecher.

Werkseitige Optionen

Je höher die Ausstattungsvariante, desto umfangreicher die Ausstattung. Das ist der beste Weg, einen neuen RAV4 Hybrid auszustatten, im Gegensatz zur Auswahl von Optionspaketen. Für den LE gibt es ohnehin nicht viele Extras.

Der XLE Premium bietet mehr Funktionen, die den Alltag erträglicher machen können, wie z. B. ein Lederlenkrad, Kunstledersitze, Parksensoren vorne und hinten und eine elektrische Heckklappe. Außerdem gibt es einen 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen, vier USB-Anschlüsse und ein JBL-Audiosystem mit 11 Lautsprechern.

In der Ausstattungsvariante Limited rollen wir auf 18-Zoll-Leichtmetallrädern, genießen das Abblendlicht, die beheizbaren und 8-fach elektrisch verstellbaren Vordersitze und die verbesserten Infotainment-Funktionen. Selbst in dieser Ausstattungsstufe gibt es mehrere Optionen wie adaptive Frontscheinwerfer, Scheibenwischer mit Regensensor, elektrisches Panoramadach, beheizte/belüftete Vordersitze, beheizbare Rücksitze, kabelloses Aufladen, freihändige Bedienung der Heckklappe und ein 360-Grad-Kamerasystem.

Alle Ausstattungen außer dem LE sind mit einem beheizbaren Lenkrad ausgestattet.

Motor und Getriebe

Die Kombination aus einem 2,5-Liter-4-Zylinder-Motor und zwei Elektromotoren, die von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist werden, verleiht dem RAV4 Hybrid 2023 eine Gesamtleistung von 219 PS. Ein Automatikgetriebe schickt die Kraft an alle vier Räder.

Der Motor benötigt nichts weiter als normales 87-Oktan-Benzin. Die Schätzungen der Environmental Protection Agency (EPA) zum Kraftstoffverbrauch beziehen sich auf das Jahr 2022, die Werte für das Jahr 2023 dürften jedoch die gleichen sein. Die EPA geht davon aus, dass der RAV4 Hybrid mit einer Tankfüllung 580 Meilen zurücklegen kann.

Die maximale Anhängelast beträgt 1.750 Pfund.

2,5-Liter-Reihenvierzylindermotor/zwei Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren
219 Gesamt-PS
163 lb-ft Drehmoment bei 3.600-5.200 U/min (nur Motor)
EPA-Kraftstoffverbrauch in der Stadt und auf der Autobahn (geschätzt): 41/38 mp

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Toyota RAV4 Hybrid 2023?
Ist der Toyota RAV4 Hybrid 2023 ein guter SUV?
Hat der Toyota RAV4 Hybrid 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Toyota 2023

Toyota Mirai 2023 / Toyota C-HR 2023 / Toyota Sequoia 2023 / Toyota GR Supra 2023 / Toyota Corolla Cross 2023 / Toyota Tundra Hybrid 2023 / Toyota Tundra 2023 / Toyota GR86 2023 / Toyota bZ4X 2023 / Toyota Venza 2023 / Toyota Corolla Hybrid 2023 / Toyota Corolla 2023 / Toyota Highlander Hybrid 2023 / Toyota Avalon Hybrid 2023 / Toyota Avalon 2023 / Toyota Highlander 2023 / Toyota Prius 2023 / Toyota Tacoma 2023 / Toyota Camry 2023 / Toyota Sienna 2023 / Toyota RAV4 2023 / Toyota 4Runner 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Toyota RAV4 Hybrid 2023?
Wir erwarten, dass die Preise bei etwa 30.000 $ beginnen und bei 40.000 $ enden. Wenn die offiziellen Preise bekannt gegeben werden, werden wir diesen Bericht aktualisieren.
Ist der Toyota RAV4 Hybrid 2023 ein guter SUV?
Er ist ein guter Crossover mit ausgezeichnetem Kraftstoffverbrauch. Der Einsatz im Gelände ist allerdings nicht wirklich zu empfehlen. Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Bericht.
Hat der Toyota RAV4 Hybrid 2023 einen Allradantrieb?
Ja, der RAV4 Hybrid 2023 ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet.