Volkswagen Tiguan 2023 Bewertung

Vorderansicht Volkswagen Tiguan 2023

Der kompakte SUV/Crossover Tiguan 2023 von Volkswagen hat ein Upgrade erhalten. Er sieht schärfer aus und hat ein deutlich kultivierteres Erscheinungsbild. Obwohl er das gleiche Fahrwerk und den gleichen Antriebsstrang wie zuvor hat, wurden der Innenraum und die Technik verbessert.

Ansicht von der linken Seite Volkswagen Tiguan

SUV Volkswagen Tiguan 2023

Wie in den vergangenen Jahren ist der Tiguan (dessen zweite Generation 2018 debütierte) weiterhin ein geräumiger kompakter Crossover, der über eine anständige Auswahl an Fahrerassistenzsystemen und Sicherheitstechnik verfügt. Er ist nach wie vor einer der wenigen in seiner Klasse, die eine dritte Sitzreihe anbieten.

Ansicht von der rechten Seite Volkswagen Tiguan

Diese zusätzliche Sitzgelegenheit in einem kompakten Crossover ist natürlich etwas knapp bemessen (obwohl in den USA nur die Version mit langem Radstand des Tiguan erhältlich ist), aber für die gelegentliche kurze Fahrt mit ein paar zusätzlichen Kindern ist das in Ordnung.

Rückansicht Volkswagen Tiguan

Alle frontgetriebenen Versionen des neuen VW Tiguan sind serienmäßig damit ausgestattet. Mit Allradantrieb bedeutet das nur zwei Sitzreihen. Die Ladekapazität wird dadurch erweitert.

Volkswagen Tiguan 2023 Preisgestaltung

Der Volkswagen Tiguan 2023 S mit Frontantrieb hat eine unverbindliche Preisempfehlung (MSRP) von 22.295 US-Dollar, zuzüglich der Reisekosten. In den Ausstattungsvarianten S, SE und SE R-Line Black kostet der Allradantrieb 1.500 Dollar extra. Das ist ein recht vernünftiger Preis.

Die höchste Ausstattungsstufe des Tiguan 2023, der SEL R-Line, kostet 36.970 Dollar. Dieses Modell hat so ziemlich alles serienmäßig, so dass es nicht möglich ist, viel mehr für Optionen auszugeben.

Mit diesen Preisen befindet sich der Tiguan in der gleichen Preisklasse wie der Honda CR-V, Mazda CX-5, Toyota RAV4 und Hyundai Tucson. Der Subaru Forester kostet ein paar hundert Euro weniger und hat serienmäßig Allradantrieb.

Den Volkswagen Tiguan 2023 fahren

Wenn man auf den Fahrersitz steigt, wird schnell klar, warum der Tiguan zu den Bestsellern von VW gehört. Von dieser erhöhten Sitzposition aus hat man eine gute Sicht nach draußen. Sie wird durch serienmäßige Fahrhilfen wie die Kollisionswarnung mit automatischer Notbremsung, den Toter-Winkel-Warner mit Querverkehrswarnung und die automatische Rückwärtsbremsung noch verbessert.

Es ist eine Freude, einen traditionellen Schalthebel zu sehen und zu benutzen, anstatt der Knöpfe, die immer häufiger in neuen Fahrzeugen zu finden sind. Im Fahrmodus und während der Fahrt sind der ruhige Innenraum und die komfortablen Fahreigenschaften des VW Tiguan (auch mit den größeren Rädern) die ersten Eindrücke.

Obwohl andere Teile des Tiguan 2023 aktualisiert wurden, bleibt der Motor derselbe. Es handelt sich um einen turbogeladenen 2,0-Liter-Vierzylinder, der in vielen VW-Autos und -Crossovern zum Einsatz kommt. In diesem Fall leistet er 184 PS und hat ein Drehmoment von 221 lb-ft.

Wenn man diese abstrakten Zahlen in einen realen Kontext setzt, ergeben sie eine anständige Menge an Kraft. Vor allem beim Beschleunigen aus niedrigen Geschwindigkeiten, etwa beim Anfahren an einer grünen Ampel oder beim Durchtreten des Gaspedals, um an Steigungen mehr Schwung zu bekommen.

So weit, so gut. Wenn das alles ist, was eine Familie von ihrem kompakten Crossover erwartet – die Fähigkeit, alltägliche Besorgungen zu machen und Ausflüge bequem zu bewältigen – dann könnte ein neuer Tiguan eine gute Wahl sein. Aber wenn die Passagiere erst einmal in der Schule oder beim Fußballtraining abgesetzt wurden, ist dies nicht der richtige Wagen für ein paar Solofahrten.

Wenn man das Gaspedal durchtritt, hört man nicht viel mehr als ein zusätzliches Motorgeräusch, das bei hohen Drehzahlen anfängt, grob zu klingen. Der meiste Schub ist bereits im unteren Bereich des Sweet Spots, in dem ein Motor wirklich gut ist, zu hören.

Auch die Lenkung bietet nicht viel Gefühl. Sie ist leicht und einfach beim Einparken und dergleichen, aber es ist schwer zu sagen, was die Vorderräder tun, wenn man durch Kurven fährt. Das Bremspedal ist ähnlich schwammig. Und die verfeinerte Federung kümmert sich mehr um den Komfort als darum, die Neigung der Karosserie auf ein Minimum zu beschränken.

Der Allradantrieb ist verfügbar, was im Winter von großem Vorteil ist. Beachten Sie aber, dass diese Funktion nicht mit der optionalen dritten Sitzreihe des Tiguan kombiniert werden kann.

Positiv zu vermerken ist, dass der Spurhalteassistent nicht zu pedantisch ist. Er lässt zu, dass ein Rad eine Fahrbahnmarkierung berührt, “kennt” aber trotzdem die vom Fahrer beabsichtigte Linie und greift bei der kleinsten Abweichung nicht ein.

Ein kleiner Hinweis. Die Heckklappe ist eher schwer. Ab dem SE-Level gibt es eine elektrische Version, also versuchen Sie, das Budget zu strecken, wenn möglich.

Innenraum-Komfort

Die Innenräume von VW gehören dank ihres hochwertigen Designs und der erstklassigen Materialien zu unseren Favoriten. Zu den Highlights im Innenraum des neuen Tiguan gehören das neue 8- oder 10-Zoll-Digitalinstrumentenpaket, das neueste MIB3-Infotainmentsystem, der große Infotainment-Touchscreen und die 15-farbige Ambiente-Innenbeleuchtung. Es gibt jedoch immer noch einige billigere Hartplastikteile auf beiden Seiten der Mittelkonsole und in den Türtaschen.

Blick auf den Multimedia-Torpedo

Im Gegensatz zu den europäischen Modellen verfügt der Tiguan in der US-Version über einen Lautstärkeregler statt eines Schiebereglers. Die Temperatur- und Gebläsedrehzahlregler der Klimaanlage sind zwar auch in den US-Modellen Schieberegler, aber sie sind in Vertiefungen eingelassen, damit der Fahrer sie nach Gefühl finden kann, ohne den Blick von der Straße abzuwenden.

Art des Torpedos

Alle Tiguans 2023 haben eine geräumige zweite Sitzreihe. Eine Person, die 1,80 m groß ist, kann bequem hinter jemandem sitzen, der den Vordersitz ganz nach hinten geschoben hat. Der Sitz in der zweiten Reihe, der im Verhältnis 40/20/40 geteilt und flach umgeklappt werden kann, lässt sich um etwa 15 Zentimeter nach vorne oder hinten verschieben, so dass man die Wahl hat, ob man den Laderaum der Beinfreiheit vorzieht oder umgekehrt.

Multimedia

Die Tiguan S-Modelle sind mit einem Stoffinterieur in Schwarz oder Grau ausgestattet. Die Versionen SE und SE R-Line haben Kunstlederoberflächen in Schwarz, Grau oder Zimt. Die Echtlederausstattung des Tiguan SEL R-Line ist in Schwarz, Grau oder Noisette – einem neuen Hellbraun – erhältlich.

Innenansicht

 

Die Zwei-Zonen-Klimaautomatik ist in der SE-Ausstattung serienmäßig. Sie versteht Sprachbefehle. Sagen Sie etwas wie: “Hey, Volkswagen, meine Füße sind kalt” und (in diesem Fall) schickt das System warme Luft in die Fußräume.

Zur weiteren Ausstattung des VW Tiguan 2023 gehören ein neues Lenkrad mit Touch-Slider, das drahtlose Car-Net App-Connect-System und (in der Top-Ausstattung) eine 480-Watt-Stereoanlage der Marke Fender.

Mit Frontantrieb und drei Sitzreihen steigt der Laderaum von 12 auf 65,3 Kubikmeter. Wenn der Volkswagen 4Motion-Allradantrieb installiert ist, werden diese Zahlen zu 37,6 und 73,4 Kubikfuß. Damit ist der Tiguan im Fond ungefähr so geräumig wie ein Honda CR-V oder ein Toyota RAV4, mit deutlich mehr Laderaum als ein Mazda CX-5 (30,9 Kubikmeter) oder ein Subaru Forester (30,1).

Äußeres Styling

Ein komplett neuer Frontstoßfänger, ein breiterer Kühlergrill und LED-Leuchten vorne und hinten verleihen dem Tiguan 2023 ein frischeres und wohl auch raffinierteres Aussehen als bisher. Neu ist auch das Design der Leichtmetallräder, deren Durchmesser von 17 bis 20 Zoll reicht. Ebenso wie der klobige Tiguan-Schriftzug auf der Heckklappe, der sich direkt unter dem neuen VW-Logo in dünner Schrift befindet.

Das sind Pseudo-Auspuffendrohre im Heckstoßfänger des neuen Tiguan. Die echte Abgasanlage, die nicht sichtbar ist, hat ein nach unten gebogenes Rohr weit hinten auf der Fahrerseite des Unterbodens.

Der SE R-Line Black – voraussichtlich die beliebteste Variante des Tiguan 2023 – hat 19-Zoll-Leichtmetallräder, eine Dachreling und einen Dachhimmel in… Schwarz.

Beliebte Merkmale

VOLKSWAGEN DIGITALES COCKPIT
Im Jahr 2023 ist ein volldigitales Kombiinstrument in allen neuen Tiguan-Varianten serienmäßig. Bis auf das Topmodell verfügen alle über ein 8-Zoll-Display, der SEL R-Line ist mit einer 10-Zoll-Version ausgestattet. Dieses digitale Kombiinstrument kann einen analogen Tachometer und Drehzahlmesser sowie Karten und eine Vielzahl anderer Anzeigen darstellen.

CAR-NET APP-CONNECT INFOTAINMENT
Mit dem drahtlosen Car-Net App-Connect, das bei allen VW Tiguan 2023 serienmäßig ist, können Sie vom Armaturenbrett aus auf Ihre Lieblings-Smartphone-Apps zugreifen. Außerdem werden Karten, Nachrichten und Musik auf dem Touchscreen angezeigt, um die Bedienung zu erleichtern. Die abonnementpflichtige Sicherheits- & Servicegruppe bietet zusätzliche Funktionen wie Fernverriegelung/-entriegelung und automatische Unfallbenachrichtigung.

Standardfunktionen

Apple CarPlay und Android Auto gehören zur Serienausstattung des Tiguan 2023, ebenso wie schlüsselloses Öffnen und Schließen, beheizbare Vordersitze, Wi-Fi, ein 8-Zoll-Display für den Fahrer, Touchscreen-Bedienelemente in der Mittelkonsole und ein 6,5-Zoll-Infotainment-Touchscreen.

Was die Sicherheit betrifft, so verfügen alle Tiguan 2023-Modelle über Front Assist (automatische Notbremsung), Side Assist (Toter-Winkel-Überwachung) und Querverkehrswarner hinten.

Optionen ab Werk

Der Allradantrieb (4Motion) ist für alle Versionen optional erhältlich, mit Ausnahme des Topmodells SEL R-Line, das serienmäßig damit ausgestattet ist.

Der S hat Anspruch auf einen selbstabblendenden Rückspiegel, Scheibenwischer mit Regensensor und ein mit Kunstleder überzogenes Lenkrad. Außerdem wird er mit dem IQ.Drive-Paket ($ 895) angeboten, das einen adaptiven Tempomat mit Spurhalteassistent und einen aktiven Totwinkel-Assistenten beinhaltet.) Diese Funktionen sind beim SE serienmäßig.

Der Tiguan SE bietet neben Kunstledersitzen auch eine elektrische Heckklappe, einen 8-fach verstellbaren Fahrersitz, kabelloses Laden und einen 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen. Der SE R-Line Black verfügt über ein ausstattungsspezifisches Lenkrad mit Lederbezug, eine 15-farbige Ambientebeleuchtung, Parksensoren vorne und hinten sowie ein Panorama-Schiebedach (letzteres ist für den SE optional).

Der SEL R-Line verfügt über ein digitales 10-Zoll-Fahrerdisplay, Lederausstattung, beheizte/belüftete Vordersitze, beheiztes Lenkrad, 360-Grad-Kamerasystem, Fender-Audio, Verkehrszeichenerkennung, automatisches Fernlicht und ein Selbsteinparksystem für parallele und senkrechte Parkplätze.

Motor und Getriebe

Unter der Motorhaube des Tiguan gibt es im Jahr 2023 keine Änderungen. Der kompakte VW-Crossover wird weiterhin von einem aufgeladenen 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor mit 184 PS und 221 lb-ft Drehmoment angetrieben. Das einzige Getriebe ist eine 8-Gang-Automatik.

Der Kraftstoffverbrauch hat sich in diesem Jahr leicht verbessert. Einige Motoren mit Turbolader benötigen Superbenzin, aber dieser Motor kommt mit Normalbenzin aus.

Der 4Motion-Allradantrieb (AWD) verfügt über ein mechanisches Mitteldifferenzial und elektronische Differenzialsperren. Zu den wählbaren Fahrmodi gehören On-Road, Snow, Off-Road und Custom Off-Road. Innerhalb des On-Road-Modus gibt es vier zusätzliche Einstellungen: Normal, Sport, Eco und Custom.

Die maximale Anhängelast beträgt 1.500 Pfund.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader
184 Pferdestärken bei 6.000 U/min
221 lb-ft Drehmoment bei 1.900 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Mittelstraße): 23/30 mpg (FWD), 22/29 mpg (AWD), 21/28 mpg (AWD R-Line)

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Volkswagen Tiguan 2023?
Ist der Volkswagen Tiguan 2023 ein guter SUV?
Hat der Volkswagen Tiguan 2023 einen Allradantrieb?

Auch von Volkswagen 2023

Volkswagen Passat 2023 / Volkswagen Taos 2023 / Volkswagen Jetta 2023 / Volkswagen Atlas Cross Sport 2023 / Volkswagen Arteon 2023 / Volkswagen Atlas 2023 / Volkswagen ID.4 2023 / Volkswagen Golf GTI 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Volkswagen Tiguan 2023?
Die Preise für den kompakten Crossover Volkswagen Tiguan 2023 beginnen bei 26.295 $ und gehen bis zu 36.970 $ für die SEL R-Line Version.
Ist der Volkswagen Tiguan 2023 ein guter SUV?
Der kompakte SUV Tiguan 2023 ist ein anständiges Paket. Aber es gibt einige Aspekte, die uns nicht ganz überzeugen.
Hat der Volkswagen Tiguan 2023 einen Allradantrieb?
Der kompakte SUV Tiguan 2023 wird mit Allradantrieb (AWD) angeboten. In den ersten drei Ausstattungslinien ist er optional, im Spitzenmodell SEL R-Line serienmäßig.