Volvo XC60 2023 Bewertung

Vorderansicht Volvo XC60 2023

Keine seltsamen Kühlergrills, keine enttäuschenden Innenräume, sondern einfach nur Vernunft mit einem Hauch von Stil. Das ist der Volvo XC60 2023. Auch wenn diese Generation schon seit dem Modelljahr 2018 auf dem Markt ist, lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen.

Ansicht von der linken Seite Volvo XC60

SUV Volvo XC60 2023

Vor allem für diejenigen, die ihre Kraftstoffrechnungen und ihren CO2-Fußabdruck reduzieren wollen. Die XC60 Recharge-Modelle sind Plug-in-Hybride, die eine Reichweite von beeindruckenden 36 Meilen allein mit Batteriestrom erreichen können.

Ansicht von der rechten Seite Volvo XC60

Volvo gebührt natürlich viel Anerkennung für die zahlreichen Sicherheitsfunktionen, die im Laufe der Jahre entwickelt wurden. Viele Konkurrenten haben in Crashtests genauso gut abgeschnitten, aber Volvo hat gute Arbeit geleistet, um sich als führend in diesem Bereich zu vermarkten.

Rückansicht Volvo XC60

Volvo ist auch für seine bequemen Sitze bekannt. Unterschätzen Sie niemals die Bedeutung einer umfassenden Polsterung, wenn Sie in einem Stau stecken oder auf halbem Weg zu einer langen Reise sind.

Volvo XC60 2023 Preisgestaltung

Der Volvo XC60 2023 ist ein luxuriöser Kompakt-SUV und kostet ab 43.450 Dollar, zuzüglich Überführungskosten. Dies gilt für die Einstiegsausstattung Core mit Frontantrieb.

Die Plus-Ausstattung beginnt bei 47,7.000 $ und die Ultimate-Ausstattung bei 53,5.000 $. Der Allradantrieb kostet bei diesen Varianten 2.300 Dollar Aufpreis.

Der Recharge Plug-in-Hybrid XC590 verfügt serienmäßig über eine eigene Form des Allradantriebs, wobei die Preise von 57,2.000 Dollar für die Core-Ausstattung bis 74.150 Dollar für die Polestar Engineered-Version reichen. Für diese teuerste Variante werden nur wenige Extras angeboten.

Diese XC60 Recharge Extended Range Plug-in-Hybride kommen für eine Steuergutschrift von bis zu 7.500 Dollar in Frage. In einigen Bundesstaaten gibt es ebenfalls Anreize, wie z. B. das California Clean Vehicle Rebate Program, das jedem, der einen neuen XC60 Recharge kauft oder least, 1.000 Dollar gewährt.

In der Klasse der kompakten Luxus-SUVs gibt es eine Menge starker Konkurrenz. Der Acura RDX, der Genesis GV70, der Infiniti QX50 und der Lexus NX beginnen alle in den unteren 40er Jahren. Der Alfa Romeo Stelvio, der Audi Q5, der BMW X3 und die Mercedes-Benz GLC-Klasse liegen eher in der Mitte der 40-Dollar-Marke.

Den Volvo XC60 2023 fahren

Volvo bietet den 295 PS starken B6-Antriebsstrang exklusiv nur für eine Variante des XC60 2023 an. Das zeigt, dass die meisten Käufer, die sich nicht für den Plug-in-Hybrid entscheiden, mit dem 247 PS starken B5-Motor zufrieden sind.

Der B5-Motor wird nicht viele Herzen höher schlagen lassen, aber er versorgt den XC60 mit einer angemessenen Menge an Kraft für einen kompakten Luxus-SUV. Die Wahrscheinlichkeit, dass es kribbelt, steigt mit dem B6 und ist bei den XC60 Recharge-Varianten so gut wie sicher.

Obwohl es bei Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEVs) in erster Linie darum geht, dass eine Gallone Benzin weiter reicht, kann die zusätzliche Kraft eines Elektromotors auch für den einen oder anderen Nervenkitzel sorgen. In diesem Jahr verfügt jeder XC60 Recharge über eine Gesamtleistung von 455 PS und ein Drehmoment von 523 lb-ft.

Das ist eine Menge, genug, um diese über 2 Tonnen schwere Maschine in lächerlich kurzen 4,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zu beschleunigen. Dennoch liegt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch bei normaler Fahrweise und der Nutzung der 36-Meilen-Reichweite im reinen Elektrobetrieb bei ungefähr 63 mpg.

Mit Ausnahme des Polestar Engineered Modells (dazu gleich mehr) ist die Fahrqualität in erster Linie auf Komfort und Gelassenheit und nicht auf irgendwelche Handling-Heldentaten abgestimmt. Die teuerste Ausstattungsvariante Ultimate bietet zudem die Option einer adaptiven Luftfederung.

Für alle, die das Geld für einen Porsche Macan ausgeben und trotzdem keinen Porsche Macan haben wollen, gibt es die Variante XC60 Polestar Engineered.

Diese Version verfügt über den gleichen umfangreichen PHEV-Antriebsstrang wie der XC60 Recharge und hat Stoßdämpfer von Öhlins – einem hoch angesehenen Anbieter von Fahrwerkskomponenten und wie Volvo ein schwedisches Unternehmen. Polestar begann als unabhängiges Tuningunternehmen und hat sein Fachwissen genutzt, um steifere Federn und eine vordere Federbeinbrücke einzubauen, die für ein deutlich strafferes (aber unterhaltsameres) Fahrverhalten sorgen.

Innenraum-Komfort

In der Core-Ausstattung sind die Sitzflächen mit Kunstleder bezogen. Echtes Leder kommt erst in der höheren Ausstattungsstufe zum Einsatz.

Blick auf den Multimedia-Torpedo

Interessant ist allerdings, dass Volvo in den Core-Modellen den Stoff City Weave anbietet. Es handelt sich dabei um Wolle, was in Arizona (oder ähnlich heißen Gegenden) wohl das Letzte ist, was man sich wünschen würde, aber es ist sehr strapazierfähig und hält eine angenehme Temperatur, egal wie das Wetter ist.

Art des Torpedos

Hinzu kommen die üblichen Volvo-typischen Details, wie die wunderbar bequemen Vordersitze, die optionalen Sitzkissen für die Rücksitze und der Schaltknauf aus Kristallglas in der Ultimate-Ausstattung.

Multimedia

Die Qualität der Materialien ist erstklassig. Wenn Sie mit dem Finger über die superglatten Driftwood-Einlagen (ab der Ausstattungsvariante Plus erhältlich) streichen, können Sie kaum glauben, dass es Sandpapier in einer solch feinen Qualität gibt.

Innenansicht

Das Platzangebot für die Insassen sollte für die meisten Menschen mehr als ausreichend sein. Die Beinfreiheit im Fond beträgt großzügige 38 Zoll, und der Laderaum vergrößert sich bei umgeklappten Rücksitzen von 17,1 auf 63,3 Kubikfuß. Das gilt auch für die XC60 Recharge 2023 Versionen mit ihrer zusätzlichen Plug-in-Hybrid-Hardware. Das alles ist für diese Klasse absolut großartig.

Äußeres Styling

Zusammen mit den neuen Ausstattungslinien für den Volvo XC60 2023 gibt es auch eine Auswahl an hellen oder dunklen Außenelementen für die Versionen Plus und Ultimate. Es gibt keinen Preisunterschied zwischen dunkel und hell.

Die Ausnahme ist, wenn ein XC60 ohne Aufladung in der Core-Ausstattung mit dem stärkeren Motor bestellt wird, bei dem die helle Behandlung Teil des Pakets ist.

Dank einer Styling-Überarbeitung im vergangenen Jahr sieht der XC60 dieser Generation so aus, wie er immer ausgesehen hat. Und das ist ja auch nicht schlecht.

Das Modell Polestar Engineered ist serienmäßig mit 21-Zoll-Leichtmetallrädern ausgestattet. Die verfügbaren Farben reichen von Schwarz über Grau bis Weiß. Der Rest der Modellpalette bietet eine größere Auswahl.

Bevorzugte Merkmale

1. Google/Android-Infotainment-System
Bevor wir weitermachen: Apple CarPlay ist auch im XC60 2023 Standard. Allerdings handelt es sich um ein modernes System, das Apps wie Google Maps bevorzugt. Nutzer mit einem Google-Konto können sich anmelden und ihren Kalender synchronisieren. Es ist auch in der Lage, Over-the-Air-Updates durchzuführen.

2. 360-Grad-Kamerasystem
Beim Manövrieren an engen Stellen zeigt dieses System dem Fahrer einen vollständigen Überblick über das Fahrzeug. Parksensoren vorne und hinten sorgen für zusätzliche Sicherheit. Serienmäßig in den beiden oberen Ausstattungslinien.

3. Pilot Assist
Der Pilot Assist ist zwar keine Freisprecheinrichtung, aber er unterstützt den adaptiven Geschwindigkeitsregler bei der Lenkung, um die Strapazen langer Fahrten zu verringern. Serienmäßig ab der Ausstattungsvariante Plus.

4. Verlängerte Vordersitzpolster
Ja, die normalen Vordersitze sind großartig. Aber eine zusätzliche Stütze für die Unterschenkel ist immer willkommen, vor allem für größere Menschen. In der Ausstattungsvariante Ultimate sind diese serienmäßig.

5. Adaptive Luftfederung
Die adaptive Luftfederung ist eine exklusive Option für die Ultimate-Ausstattung und bietet hervorragende Einstellungen an beiden Enden des Komfort-/Sport-Spektrums.

6. Bowers & Wilkins-Audio
Die Ultimate-Ausstattung verfügt serienmäßig über ein hervorragendes Harman Kardon-System. Aber das optionale Surround-Sound-System mit 15 Lautsprechern und 1.400 Watt, das 3.200 Dollar kostet, ist eines der besten, das in einem Fahrzeug verfügbar ist.

Motor und Getriebe

Im unteren Bereich des XC60 2023 Luxus-SUV wird der Antrieb von einem turbogeladenen 2,0-Liter-4-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 247 PS und einem Drehmoment von 258 lb-ft geliefert. Der von Volvo als B5-Antriebsstrang bezeichnete Motor verfügt außerdem über ein 48-Volt-Mildhybridsystem, das den Motor dabei unterstützt, seine Spitzenleistung mit optimaler Effizienz zu erreichen, und gleichzeitig eine reibungslose Funktion für die kraftstoffsparende Stopp-/Restart-Funktion bietet.

Der Frontantrieb ist serienmäßig, ein Allradantrieb (AWD) ist optional erhältlich.

Der B6-Antrieb, der nur in der höchsten Ausstattungsvariante Ultimate angeboten wird, verfügt über den gleichen Motor wie der B5, der jedoch auf 295 PS und 310 lb-ft Drehmoment gesteigert wurde. Allradantrieb ist beim B6 Standard.

In diesem Jahr hat Volvo die XC60 Recharge-Varianten ohne erweiterte Reichweite gestrichen. Das bedeutet, dass jede Version des XC60 2023 Recharge T8 eAWD Plug-in-Hybrid im reinen Elektromodus 36 Meilen weit fahren kann. Dadurch kann der XC60 Recharge die maximale Bundessteuergutschrift und einige staatliche Anreize in Anspruch nehmen.

Der T8 verfügt über einen 2,0-Liter-Benzinmotor mit Turbolader, der die Vorderräder antreibt, und einen Elektromotor, der die Hinterachse mit Energie versorgt. Die Gesamtleistung des T8 beträgt 455 PS und ein Drehmoment von 523 lb-ft.

Das Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie des T8 dauert bei einer 240-Volt-Versorgung zwischen drei und fünf Stunden.

Alle Antriebsstränge des Volvo XC60 2023 verfügen über ein 8-Gang-Automatikgetriebe.

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turbolader und mildem Hybridsystem (B5)
247 Pferdestärken bei 5.400 U/min
258 lb-ft Drehmoment bei 1.800-4.800 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 23/30 mpg (FWD), 23/29 mpg (AWD)

2,0-Liter-Reihenvierzylinder mit Turbolader und mildem Hybridsystem (B6)
295 Pferdestärken bei 5.400 U/min
310 lb-ft Drehmoment bei 2.100-4.800 U/min
EPA-Kraftstoffverbrauch (Stadt/Landstraße): 21/27 mpg

2,0-Liter-Reihenmotor mit Turboaufladung und Elektromotor (Recharge)
455 kombinierte Pferdestärken
523 lb-ft kombiniertes Drehmoment
EPA-Kraftstoffverbrauch kombiniert: 63 MPGe (Wert für 2023)
EPA-geschätzte Reichweite im reinen Elektrobetrieb: 36 Meilen (Stand 2023)

Video

FAQ
Wie viel kostet ein Volvo XC60 2023?
Ist der Volvo XC60 2023 ein guter SUV?
Wo wird der Volvo XC60 2023 hergestellt?

Auch von Volvo 2023

Volvo S60 2023 / Volvo S90 2023 / Volvo XC90 2023 / Volvo V90 2023 / Volvo C40 Recharge 2023 / Volvo XC40 Recharge 2023 / Volvo XC40 2023 / Volvo V60 2023 /

Yuriy Drync

Leitender Automobilredakteur mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche und Motorentechnik.

Wie viel kostet ein Volvo XC60 2023?
Die Preise für den Volvo XC60 2023 beginnen wie viele andere kompakte Luxus-SUVs aus Europa. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 43.450 Dollar, aber mit dem Polestar Engineered, einer Plug-in-Hybrid-Version des XC60, die bei knapp über 74.000 Dollar beginnt, kann der Preis in die Nähe des Porsche Macan klettern.
Ist der Volvo XC60 2023 ein guter SUV?
Es gibt genug Positives, um den XC60 2023 als guten SUV zu bezeichnen, vor allem die vielen serienmäßigen Sicherheitsfunktionen und die sparsame Plug-in-Hybridversion. Aber er ist aus automobiler Sicht schon etwas in die Jahre gekommen, und mehrere neuere Konkurrenten sind verlockend.
Wo wird der Volvo XC60 2023 hergestellt?
Der XC60 2023 SUV wird im Volvo-Werk in Torslanda, Schweden, gebaut.